1. Sep 2021, 11:00 Uhr | Philosophische Fakultät, SPF Wissen. Räume. Medien.

Pressegespräch: Virtuelle Rekonstruktion der Großen Synagoge

Veranstaltungsort
Neue Synagoge der Jüdischen Landesgemeinde, Max-Cars-Platz 1, Erfurt
Veranstalter
Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt, Fachhochschule Erfurt und die Universitäten Erfurt und Jena
Referent(en)
verschiedene
Veranstaltungsart
Sonstiges
Publikum
Medienvertreter*innen (nach Anmeldung)

Gemeinsam laden die am Projekt "Virtuelle Rekonstruktion der Großen Synagoge" beteiligten Institutionen – die Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt, die Fachhochschule Erfurt und die Universitäten Erfurt und Jena – zum Pressegespräch in die Neue Synagoge der Jüdischen Landesgemeinde, Max-Cars-Platz 1 in Erfurt ein.

Redner*innen und Gesprächspartner*innen zur virtuellen Rekonstruktion der Großen Synagoge:

  • Prof. Dr. Reinhard Schramm, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde
  • Landesrabbiner Alexander Nachama
  • Bodo Ramelow, Thüringer Ministerpräsident
  • Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung
  • PD Dr. Annegret Schüle, Projektleiterin
  • Prof. Yvonne Brandenburger, Dr. Andreas Christoph, Prof. Rolf Kruse, Prof. Dr. Christiane Kuller, Prof. Dr. Patrick Rössler, Projektpartner*innen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb wird um Anmeldung unter E-Mail: annegret.schuele@erfurt.de gebeten. Männliche Besucher werden außerdem gebeten, beim Besuch der Synagoge eine Kopfbedeckung zu tragen.

Anmeldung zum Pressegespräch

Das Kooperationsprojekt wurde von der Thüringer Staatskanzlei im Rahmen des Themenjahres "Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen" gefördert.