9. Feb 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr | Forschung, Veranstaltungen

Ringvorlesung "Jüdisch lernen. Konzepte und Medien der Bildung im und über das Judentum"

Veranstaltungsort
online
Reihe
Ringvorlesung "Jüdisch lernen. Konzepte und Medien der Bildung im und über das Judentum"
Veranstalter
Universität Erfurt und Kooperationspartner
Referent(en)
Juliane Mihan (Leer) und Maria Stürzebecher (Erfurt)
Veranstaltungsart
Vortrag
Publikum
öffentlich

Veranstaltung mit zwei Vorträgen im Rahmen der Ringvorlesung im Wintersemester 2020/21.

Vortrag 1: 'Vollständige Gleichberechtigung und Gleichverpflichtung‘: Die jüdisch-christliche Simultanschule in Lengsfeld (Juliane Mihan, Leer)

Vortrag 2: Die Alte Synagoge Erfurt. Von der mittelalterlichen "Judenschule" zum modernen Museum (Maria Stürzebecher, Erfurt)

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen Corona-bedingt in digitaler Form stattfinden werden.

Jeweils dienstags von 18 bis 20 Uhr können Sie die Vorträge im Livestream auf dem Youtube-Kanal der Universität Erfurt verfolgen. Im Anschluss sind sie dort im Archiv zu finden und nachzuschauen.

Die Veranstaltung wird von PD Dr. Claudia D. Bergmann und Prof. Dr. Benedikt Kranemann organisiert und findet mit Unterstützung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V., des Fördervereins für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V., der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und des Katholischen Forums im Land Thüringen statt.

Kontakt

Organisatorin Ringvorlesung Wintersemester 2020/21
(Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien)
Inhaber der Professur für Liturgiewissenschaft
(Katholisch-Theologische Fakultät)
Mitarbeitergebäude 3 (Villa Martin) / Raum 9