| Interne Serviceseiten, Hochschule

Schutzkonzepte bei der Uni einreichen - so geht's

Während der Corona-Pandemie haben verschiedene Einrichtungen der Universität erweiterte Schutzkonzepte für ihre Bereiche zum bestehenden Infektionsschutzkonzept entwickelt - z.B. die Universitätsbibliothek, das ErfurtLab und das IBZ. Um den Workflow für die Einreichung möglicher weiterer solcher Konzepte zu erleichtern, haben die für den Arbeitsschutz verantwortlichen Mitarbeiterinnen nun Hinweise zum Ablauf veröffentlicht.

Darin heißt es:

  • Ist ein erweitertes Schutzkonzept zusätzlich zum Schutzkonzept der Universität erforderlich, ist dieses durch den Bereich zu erstellen und per Mail an das Dezernat 4 – Gebäudemanagement, Bereich Arbeitsschutz (arbeitsschutz@uni-erfurt.de) einzureichen.
  • Der Bereich Arbeitsschutz prüft das erweiterte Schutzkonzept und gibt bei Bedarf Änderungshinweise an den Bereich. Sind keine Änderungen erforderlich, erfolgt die Weiterleitung an den Kanzler.
  • Der Kanzler bzw. das Präsidium gibt das erweiterte Schutzkonzept frei.
  • Bei erfolgreicher Freigabe wird das erweiterte Schutzkonzept auf der Intranetseite „Corona“ durch die Hochschulkommunikation veröffentlicht und es erfolgt eine Information per Mail an D4 – Gebäudemanagement, Bereich Arbeitsschutz und den Bereich.
  • Bei Änderungshinweisen durch den Kanzler/das Präsidium erfolgt eine direkte Mel-dung an den Bereich und das Konzept ist erneut einzureichen.

Wir bitten um entsprechende Beachtung. Vielen Dank.