Willy Brandt School of Public Policy

Sozialdemokratie global - Willy Brandt und die Sozialistische Internationale in Lateinamerika

Datum
17. Jan 2023, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Veranstaltungsort
Lehrgebäude 1, Hörsaal 4 (Campus)
Veranstalter
Friedrich-Ebert-Stiftung und Willy Brandt School of Public Policy
Referent(en)
Bernd Rother
Veranstaltungsart
Vortrag
Veranstaltungssprache(n)
Englisch
Deutsch
Publikum
öffentlich mit Anmeldung

Vortrag und Gespräch mit Autor Bernd Rother des gleichnamigen Buchs. Eine gemeinsame Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Willy Brandt School of Public Policy.

Der ehemalige sozialdemokratische Bundeskanzler Willy Brandt blieb auch nach seiner Zeit an der Spitze der deutschen Regierung ein aktiver Streiter für die sozialdemokratischen Werte. Nach seinem Rücktritt als Kanzler 1974 dehnte Willy Brandt seine internationalen Aktivitäten stark aus. Sein Ziel war, die Sozialdemokratie zu einer globalen Kraft zu for-men. In Portugal und Spanien engagierte er sich für die jungen Demokratien, als Präsident der Sozialistischen Interna-tionale (SI) kümmerte er sich besonders um Lateinamerika.

Zusammen mit der Willy Brandt School of Public Policy an der Universität Erfurt, die sich ebenso wie ihr Namensgeber einem globalen Blick auf Politik verschrieben hat und damit jedes Jahr zahlreiche internationale Student_innen und Doktorant_innen nach Erfurt zieht, möchten wir Sie einladen, mit dem Historiker Dr. Bernd Rother auf diesen Lebens-abschnitt von Willy Brandt zu blicken.

Bernd Rothers Buch „Sozialdemokratie global - Willy Brandt und die Sozialistische Internationale in Lateinamerika“, die erste Darstellung der Beziehungen zwischen den Reformkräften Europas und Lateinamerikas während der SI-Prä-sidentschaft von Willy Brandt (1976–1992), beschreibt, wie die SI dort zu einem wichtigen Faktor wurde, wie beunru-higt die USA von diesem neuen Global Player waren und wie Konflikte in El Salvador oder Nicaragua auf die deutsche Innenpolitik zurückwirkten.

Programm

18.30 Uhr Begrüßung und Einführung

  • Vortrag: Global Social Democracy - Willy Brandt and the Socialist International in Latin America
    Dr. Bernd Rother, Senior Fellow bei der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung
  • Gespräch & Publikumsfragen:
    Dr. Bernd Rother im Gespräch mit Prof. Dr. Mariana Llanos, Inhaberin der außerordentlichen Professur für „Democratic Institutions in the Global South“ an der Willy Brandt School of Public Policy

20.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahme

Aufgrund des hohen Anteils internationaler Student*innen und Doktorant*innen an der Willy Brandt School wird die Veranstaltung auf Englisch stattfinden und simultan ins Deutsche übersetzt.

Um die organisatorische Planung in diesem Zusammenhang zu gewährleisten, bitten wir Sie sich für die Veranstaltung anzumelden. Danke.

zur Anmeldung