| Interne Serviceseiten, Forschung, Service, Studium, Veranstaltungen

Veranstaltungen mit Externen ausschließlich im Online-Format

Aufgrund zahlreicher Nachfragen bezüglich der Gefahr möglicher Infektionen bei der Durchführung von Präsenzveranstaltungen (auch wissenschaftlicher Fachtagungen, Konferenzen und Workshops), zu denen Externe oder auch internationale Gäste anreisen, hat sich das Präsidium der Uni Erfurt heute noch einmal auf eine Regelung verständigt.

Um das Risiko von Infektionen in Veranstaltungen, die seitens unserer Universität verantwortet werden, möglichst gering zu halten, hatte das Präsidium angesichts der weiterhin dramatischen Pandemiesituation zuletzt beschlossen, dass alle Veranstaltungen (in Lehre wie Forschung) in der Zeit zwischen dem 13.12.2021 und dem 09.01.2022 online durchgeführt werden sollen. Aufgrund des erforderlichen planerischen Vorlaufs für Tagungen und ähnlicher Formate sowie der weiterhin bestehenden Unwägbarkeiten, was die Pandemiesituation angeht, hat das Präsidium diesen Beschluss nun fortgeschrieben und beschlossen, dass wissenschaftliche Tagungen, Workshops und ähnliche Formate, die von Mitglieder der Universität Erfurt mit externen oder internationalen Gästen geplant sind, bis Ende des Wintersemesters 2021/22 (31.3.2022) nicht in Präsenz durchgeführt werden dürfen. Sie können selbstverständlich im Online-Format stattfinden. Wir bitten um Beachtung.