1. Okt 2021 - 4. Jan 2022 | Philosophische Fakultät

Vergessene Bauhaus-Frauen. Lebensschicksale in den 1930er- und 1940er-Jahren

Veranstaltungsort
Bauhaus-Museum Weimar
Veranstalter
Klassik Stiftung Weimar in Kooperation mit Patrick Rössler (Universität Erfurt)
Veranstaltungsart
Ausstellung
Publikum
öffentlich

Die Ausstellung, die vom 1. Oktober 2021 bis zum 4. Januar 2022 im Bauhaus-Museum Weimar gezeigt wird, ist eine Kooperation der Klassik Stiftung Weimar und der Universität Erfurt (Prof. Dr. Patrick Rössler).

Leiter der Forschungsstelle für Biografien der ehemaligen Bauhaus-Angehörigen (BeBA)
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)