21. Apr 2022, 18:00 Uhr | Erfurt School of Education, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Lernwerkstatt, Studium

Vernissage "Illustrationen als Zeitzeugen"

Veranstaltungsort
Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt/Zweigbibliothek Berliner Platz
Veranstalter
Fachbereich Sachunterricht in Kooperation mit der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt
Veranstaltungsart
Ausstellung
Publikum
öffentlich

Kooperationsprojekt des Fachbereichs Sachunterricht mit der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt.

Wer erinnert sich noch an den „kleinen Angsthasen“ oder „Schlaumel-Mi und ihre Ma“? Wiebke Stock, Marie Thiemar, Natalie-Marie Schouren und Anna Rögner, Lehramtsstudierende der Universität Erfurt, haben sich im Sommersemester 2021 im Rahmen eines Lernwerkstattseminars die Frage gestellt, inwieweit Illustrationen aus bekannten DDR-Kinderbüchern einen Zugang darstellen können, um mit Kindern über die DDR ins Gespräch zu kommen. Das Seminar war ein Kooperationsprojekt zwischen dem Fachbereich Sachunterricht und der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt. Einige der im Seminar analysierten Illustrationen können vom 21. April bis 25. Juni zu den Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek am Berliner Platz in Erfurt besichtigt werden.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 21. April um 18 Uhr und zum regen Austausch danach sind alle Interessierten herzlich in die Bibliothek eingeladen.