Katholisch-Theologische Fakultät, SPF Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung.

Liturgie, Bibel und Transformation in der Kirche

Datum
12. Okt 2022 - 14. Okt 2022
Veranstaltungsort
Bildungshaus Marcel Callo, Heiligenstadt
Veranstalter
Katholisch-Theologische Fakultät
Veranstaltungsart
Tagung/Kongress
Veranstaltungssprache(n)
Deutsch
Publikum
mit Anmeldung

Dreitägige Tagung der Professur für Liturgiewissenschaft in deutscher Sprache. Die Veranstaltung findet im Bildungshaus Marcel Callo in Heiligenstadt statt. Anmeldungen sind noch bis zum 15. Juli möglich.

Die katholische Kirche befindet sich in weitreichenden Umbrüchen: Institutionen und Strukturen, stehen ebenso in der Kritik wie kirchliche Programme und Inhalte der Verkündigung. Und der Liturgie wird immer weniger Lebensrelevanz zugesprochen. Die Tagung fragt, ausgehend von der Bibel, nach Neuorientierung in diesem Transformationsprozess für den Gottesdienst und führt theologische Wissenschaft und Praxis zusammen. Welche Impulse bieten biblische Erzählungen in der Transformation? Wie kann der Einzelne im Gottesdienst durch die Bibel Stärkung erfahren? Wie begleitet Bibel im Gottesdienst Transformationen? Neben die theologische Reflexion treten innovative Praxisbeispiele. So werden neue Modelle von Stundenliturgie und Wortgottesdienst vorgestellt und diskutiert, ebenso experimentelle Ansätze gemeinschaftlicher Bibelauslegung.

Programm

12.10.2022

  • 19:30 – 21:00 Uhr Bibelwissenschaft und Liturgiewissenschaft im Dialog Dr. Marlen Bunzel, Berlin, im Gespräch mit Dr. Lisa Kühn, Osnabrück

13.10.2022

  • 9.00 – 10.30 Uhr Liturgische Bibelrezeption und  Transformationsprozesse
    • Das gekaute und verdaute Wort. Wirkungen und Nebenwirkungen liturgischen Psalmengebrauchs Dr. Ingrid Fischer, Wien
    • Die Bibelrezeption im Weihegebet der Priesterweihe. Mehr als eine kritische Analyse Dr. Burkhard Hose
  • 11.00 - 12.30 Uhr Neue Orte der Bibelauslegung als Ekklesiologie von unten
    • Wort Gottes - Ekklesiogenese von oben und unten Prof. Dr. Egbert Ballhorn
    • Wenn Gottes Wort die Herzen erreicht. SEO als eine Form der Kirchenentwicklung Dr. Michael Kleinert, Eichstätt
  • 14.30-16.00 Uhr Bibel und Liturgie als Befreiungsgeschichte
    • Aus den "Ketten des Todes“ (Exsultet). Liturgie und Exoduserfahrung Prof. Dr. Alexander Zerfaß, Salzburg
    • Lebendig und im Fluss. Biblische Texte als Begleiter von Transfomationsprozessen Dr. Bettina Eltrop, Stuttgart
  • 16:30 – 18:00 Uhr  Kirchenentwicklung zwischen Bibel und Liturgie
    • Kirchenentwicklung als geistliches Geschehen. Impulse aus de Selbstverständnis der Schrift Prof. Dr. Birgit Jeggle-Merz, Chur/Luzern
    • Liturgisches Lernen als Ferment geistlicher Kirchenentwicklung Dr. Peter Abel, Hildesheim
  • 19:30 – 21:00 Uhr Leuchtturmprojekte aus der Praxis für die Praxis

14.10.2022

  • 09:00 – 12:30 Uhr Liturgie, Bibel und Transformation der Kirche Workshops mit den Referent:innen

Begleitend zur Tagung wird ein Blockseminar angeboten. Für die Teilnahme am Seminar (Tagung) entstehen Kosten, die bei magdalena.lorek@uni-
erfurt.de erfragt werden können. Eine Anmeldung ist bis zum 15.Juli bei magdalena.lorek@uni-erfurt.de möglich.

E-Mail schreiben an magdalena.lorek@uni-erfurt.de