Campus Gotha, Forschungskolleg Transkulturelle Studien, SPF Wissen. Räume. Medien.

Mapping Asia: Cartography and the Construction of Territoriality

Datum
24. Nov 2022 - 25. Nov 2022
Veranstaltungsort
Pagenhaus, Seminarraum (Schloss Friedenstein Gotha)
Veranstalter
Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes
Referent(en)
verschiedene
Veranstaltungsart
Konferenz/Symposium
Veranstaltungssprache(n)
Englisch

zweitägige Konferenz in englischer Sprache am Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Pethes der Universität Erfurt

Über die Konferenz:

Die internationale Tagung „Mapping Asia. Cartography and the Construction of Territoriality“ wird organisiert im Rahmen des BMBF-geförderten Forschungs- und Digitalisierungsprojekts zu den „Kartographien Afrikas und Asiens (1800–1945)“ (KarAfAs). Internationale Forscher*innen werden darin Konstruktionen von Territorialität(en) ebenso wie gegenläufige Kartierungspraktiken in der Asienkartografie vom späten 18. bis zum 20. Jahrhundert diskutieren. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Konferenz-Website. Bitte melden Sie sich zur Veranstaltungsteilnahme per E-Mail bei claudia.berger@uni-erfurt.de an.

Call for Papers

Bitte reichen Sie bis Sonntag, 17. April, Abstracts (in englischer Sprache, maximal 250 Wörter) zusammen mit einem kurzen Lebenslauf per E-Mail ein. Wir werden die Bewerber bis Ende April über das Ergebnis ihrer Bewerbungen informieren.

ausführliche Informationen und Kontakt CfP