| Campus Gotha, Forschungsbibliothek Gotha, Forschung, Veranstaltungen

PEN-Zentrum diskutiert zum Ukrainekrieg auf Schloss Friedenstein

Zu einem besonderen Ereignis laden das PEN-Zentrum Deutschland und die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt ein: Im Rahmen der Jahrestagung des PEN-Zentrums in Gotha findet am Samstag, 14. Mai, um 19 Uhr, ein Gespräch auf Schloss Friedenstein statt.

Außenansicht der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt
Schloss Friedenstein Gotha

Unter dem Titel „Mit aller Kraft. Der Krieg, der Frieden, der PEN“ diskutieren die ukrainische Schriftstellerin Marjana Gaponenko, die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse, der Politologe, Schriftsteller und ehemalige PEN-Präsident Johano Strasser, der Journalist und Blogger Sascha Lobo, die Philosophin Svenja Flaßpöhler sowie der Journalist und derzeitige Präsident des PEN-Zentrums Deniz Yücel. Durch das Gespräch führt Cornelia Zetzsche.

In ihrer nach dem Ersten Weltkrieg formulierten Charta verpflichteten sich die Mitglieder der internationalen Schriftstellervereinigung PEN „mit aller Kraft für das Ideal einer in Frieden lebenden Menschheit“ zu streben. Was folgt aus dieser Verpflichtung heute, angesichts eines an sich verbrecherischen und mit verbrecherischer Gewalt gegen die Zivilbevölkerung geführten russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine? Wie positionieren sich deutsche Intellektuelle zu Waffenlieferungen oder zur Einrichtung einer Flugverbotszone zur Verteidigung und zum Schutz der überfallenen Ukraine? Was darf angesichts der aktuellen Lage öffentlich gesagt werden? Was nicht? Was sollte nicht ungesagt bleiben? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Gesprächs, das vom Deutschlandfunk Kultur aufgezeichnet und als Podcast zur Verfügung gestellt wird.

Im Anschluss an das Gespräch lädt der Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V. zu einem Empfang im Rahmen des 375. Gründungsjubiläums der Forschungsbibliothek Gotha ein.

+++ Achtung +++

Aufgrund der beschränkten Sitzplatzkapazitäten bittet die Forschungsbibliothek Gotha um schriftliche Anmeldung. Die Sitzplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Pressevertreter mögen sich bitte ebenfalls anmelden. Die Veranstaltung findet auf dem Innenhof des Schlosses Friedenstein statt und bei schlechtem Wetter in der Schlosskirche.

Link zur Anmeldung

Weitere Informationen / Kontakt:

Wissenschaftlicher Referent Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
(Forschungsbibliothek Gotha)
Forschungsbibliothek Gotha (Gotha, Schlossplatz 1)
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
zur Profilseite

Pressestelle

Pressesprecherin
(Hochschulkommunikation)
Verwaltungsgebäude / Raum 1.31