Universität Erfurt

Universitätsrechen- und Medienzentrum

Virenscanner benutzen

Bei der Benutzung des Internet, den Austausch von Dateien und Programmen über mobile Datenträger wie USB-Sticks/CDs/DVDs , über Emails insbesondere mit Dateianhängen oder die Installation von Software aus unsicheren Quellen werden IT-Systeme der Bedrohung durch Schadsoftware  ausgesetzt.

Setzen Sie deshalb einen Virenscanner ein, der Dateien beim Zugriff auf Schadsoftware untersucht. (sogenannter OnAccess-Scanner) und aktualisieren Sie die benötigten Virensignaturen ständig über ein automatisches Update.

Auf durch das ZKI administrierten Arbeitsplatzrechnern wird standardmäßig ein Virenscanner zur Untersuchung auf Schadsoftwarebefall beim schreibenden Zugriff auf Dateien eingesetzt.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl