Universität Erfurt

Universitätsbibliothek Erfurt

Urheberrecht

Die Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha stellt dem Benutzer ihre Bestände für die private und berufliche wissenschaftliche Bildung zur Verfügung (vgl. § 2 Abs. 2 ThürBibRG). Der Benutzer ist für die Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften (u.a. Urheberrechtsgesetz und Bundesdatenschutzgesetz) selbst verantwortlich und kann bei Missbrauch haftbar gemacht werden. Die wichtigsten urheberrechtlichen Regelungen im Überblick:

Allgemein

Der Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft oder Kunst genießt für seine Werke gesetzlichen Schutz (vgl. § 1 Urheberrechtsgesetz) und hat das alleinige Recht zur Vervielfältigung seines Werkes. Das Urheberrecht erlischt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers (§ 64 UrhG), ab diesem Zeitpunkt ist das Werk für alle Nutzungsarten freigegeben („gemeinfrei“).

Kopieren und Scannen

Ohne gesonderte Einwilligung des Rechteinhabers dürfen  zum privaten bzw. wissenschaftlichen Gebrauch nur einzelne Teile von Büchern oder Zeitschriften kopiert werden. Das Werk darf jedoch ohne Zustimmung des Rechteinhabers nicht vollständig kopiert werden. Zum Beispiel dürfen einzelne Aufsätze, nicht aber ein ganzer Jahrgang einer Zeitschrift kopiert werden. Ein vollständiges Kopieren/Scannen liegt auch dann schon vor, wenn für den Inhalt unwesentliche Teile z.B. Inhaltsverzeichnis, Register oder kurze Anhänge beim Kopieren weggelassen werden.
Handelt es sich um ein gemeinfreies Werk oder um ein seit mindestens zwei Jahren vergriffenes Werk und ist die Kopie zum eigenen Gebrauch bestimmt, so kann auch eine vollständige Kopie erfolgen.
Musiknoten dürfen ohne Zustimmung des Rechteinhabers nicht kopiert, jedoch abgeschrieben werden.

Für digitale Semesterapparate gelten insbesondere die Regelungen zur öffentlichen Zugänglichmachung von Texten für Unterricht und Lehre (§60a UrhG).

Nach oben

Elektronische Zeitschriften und E-Books

Die Nutzungsbedingungen der Verlage bzw. Anbieter sind vor der Nutzung zu lesen und bei der Nutzung einzuhalten.
Die Nutzung der digitalen Medien ist in der Regel nur den Angehörigen der Universität Erfurt zum persönlichen Gebrauch und zu wissenschaftlichen Zwecken erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung bzw. Verwertung ist nicht gestattet. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte, in Form von Ausdrucken oder Downloads, ist nicht zulässig.
Es dürfen nur einzelne Seiten oder Kapitel abgespeichert oder ausgedruckt werden. Der systematische Download oder Ausdruck größerer Datenmengen ist nicht gestattet. Der Einsatz von Programmen zum fortlaufenden automatischen Durchsuchen, Indexieren oder Herunterladen der Datenbankinhalte (wie z. B. Web-Crawling-, Spider- oder Download-Programmen) oder andere Handlungen, die die Systeme der Datenbankanbieter über die übliche Nutzung hinausgehend belasten, sind  nicht gestattet.
Bei Zuwiderhandeln droht die dauerhafte Abschaltung des Online-Zugangs für den einzelnen Nutzer oder sogar für die ganze Universität, da die Anbieter die Downloadraten bzw. -mengen mit technischen Mitteln überwachen.
Im Detail zu den Nutzungsbedingungen siehe auch Nutzungsbedingungen der Anbieter.
Soweit digitale Medien (z.B. DVD und Blue-Ray) oder auch Computerprogramme mit einem Kopierschutz versehen sind, stellt eine Umgehung durch Hilfsmittel jeglicher Art eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist nicht gestattet.

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl