Universität Erfurt

Sammlung Perthes Gotha

Verlagsbibliothek

Die Verlagsbibliothek umfasst 124.000 Bände von der Mitte des 18. bis Ende des 20. Jahrhunderts. Sie ist als Arbeitsbibliothek im engsten Zusammenhang mit der kartographisch-geographischen und genealogisch-statistischen Produktion des Verlages entstanden.

1. Kartographisch-geographische Fachbibliothek
Die kartographisch-geographische Fachbibliothek bildet mit 120.000 Bänden den Hauptbestandteil der Verlagsbibliothek. Ihre Grundlage waren Privatbibliotheken von Verlagsmitarbeitern und die an die Redaktion von „Petermanns Geographische Mitteilungen“ gesandten Neuerscheinungen und Rezensionsexemplare. Sie enthält neben Monographien und Zeitschriften 2.200 Atlanten und 800 Konvolute mit Kleinschrifttum. Fachzeitschriften machen 40 % des Bestandes aus.

2. Genealogisch-statistische Büchersammlung
Die für die Produktion des Gothaischen Hofkalenders und der genealogischen Taschenbücher angelegte genealogisch-statistische Büchersammlung ist mit einem Teilbestand von 4.000 Bänden vertreten. Der Hauptteil der Hofkalenderbibliothek wurde bereits in den späten 1940er Jahren in die Sachgruppen Genealogie/Statistik der Forschungsbibliothek Gotha eingegliedert.

Die Verlagsbibliothek ist durch vordigitale Findmittel erschlossen (alphabetischer Zettelkatalog, systematischer Bandkatalog). Die Verlagsbibliothek und der in den Sachgruppen Genealogie/Statistik der Forschungsbibliothek überlieferte Perthes-Bestand wurde in einem Katalogisierungsprojekt in Online-Datenbanken erfasst. Der katalogisierte Bestand kann online bestellt und im Sonderlesesaal der Forschungsbibliothek Gotha genutzt werden.

Grundsignaturen

1. Kartographisch-geographische Fachbibliothek:
Forschungsbibliothek Gotha, Sammlung Perthes Bibliothek
abgekürzt: FBG SPB

2. Genealogisch-statistische Büchersammlung
Forschungsbibliothek Gotha, Sammlung Perthes Genealogie
abgekürzt: FBG SPG

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl