Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Achtung: Meldefrist für 13. Kirschlauf läuft Mittwoch ab: Kampf um Kirschen und Punkte im Erfurter LaufCup

Achtung: Meldefrist für 13. Kirschlauf läuft Mittwoch ab

Am Sonntag (16. Juni 2013) geht es beim 13. Kirschlauf des USV Erfurt in Kleinfahner/ Landkreis Gotha um den „Fahner-Höhe-Pokal“ und die Kirschen. Der Hauptlauf über 14 Kilometer ist zugleich Wertungslauf im Erfurter LaufCup und im Köstritzer Thüringen Laufcup. „Zwei Tage vor Ablauf des Meldetermins haben sich schon 172 Läuferinnen und Läufer angemeldet“, teilte der Organisationsleiter Jens Panse vom USV Erfurt mit. „Die Wetterprognosen für das Wochenende sind gut“, freut sich der Präsident des Unisportvereins auf ein großes Teilnehmerfeld.

„Auch wenn Nachmeldungen noch bis 30 Minuten vor dem Start möglich sind, sollten die Läufer möglichst die Online-Meldemöglichkeit bis zum 12. Juni um 24 Uhr nutzen. Das erspart die Nachmeldegebühr und unnötigen Stress bei der Anreise“, sagt Panse. Wegen der am gleichen Tag stattfindenden Deutschen Meisterschaft im Radsport werde es voraussichtlich zu Verkehrseinschränkungen zwischen Elxleben und Witterda kommen. „Sportfreunde, die aus Richtung Erfurt anreisen, sollten etwas mehr Zeit für die Umleitung über die B4 bis Andislebener Kreuz, dann Richtung Bad Langensalza bis Döllstädt, Großfahner und Gierstädt einplanen oder über Alach, Bienstädt, Gierstädt anreisen“, empfiehlt Organisationschef Panse. Auch eine fristgerechte Voranmeldung wäre hilfreich.

Bei der 13. Auflage des Laufes gibt es mit dem Feriendorf Kleinfahner wieder ein neues Start- und Zielgelände. Das Gelände bietet nicht nur eine wunderbare Aussicht sondern auch feste Duschen und Toiletten sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Auf einer Kegelbahn wird das traditionelle Kirschkernweitspucken ausgetragen. Der Landrat des Kreises Gotha Konrad Gießmann unterstützt als Schirmherr gemeinsam mit den Bürgermeistern der Fahner-Höhe-Gemeinden die Laufveranstaltung. Der Chef der Verwaltungsgemeinschaft Stephan Müller hat zudem wieder einen attraktiven „Fahner-Höhe-Pokal“ für die Gesamtsieger des Hauptlaufes über 14,0-Kilometer und des 4-Kilometerlaufes ausgelobt. Startzeit für den Hauptlauf und die Walker ist 10 Uhr. 10 Minuten später folgt der Jedermannlauf, der diesmal auf einem vereinfachten Kurs stattfindet, der auch für ungeübte Läufer geeignet ist.

Die Startgebühr für den Kirschlauf beträgt 10 EUR (14,0 Hauptlauf und Nordic Walking), 8 EUR (4,0 Kilometerlauf) und 2 EUR für den Schülerlauf über 1,0 km (Beginn 9.00 Uhr). Der Bambinilauf (Beginn ca. 10.30 Uhr) ist frei. Jeder Teilnehmer erhält Obst und Getränke im Ziel - für die erwachsenen Sportler auch das beliebte Läuferbier von der Köstritzer Schwarzbierbrauerei - die den Kirschlauf bereits im dreizehnten Jahr unterstützt. Für das leibliche Wohl sorgen das Team der Bowlingbahn Alach und die Landfrauen aus Warza mit ihrem selbstgebackenen Kuchen.

Gern übersenden wir Ihnen per E-mail Bildmaterial zum Kirschlauf sowie die komplette Ausschreibung, die Sie auch im Internet unter www.kirschlauf.de finden.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl