Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Heiße Premiere erwartet: Erster Erfurter Campuslauf mit Ski-Weltmeister und starken Erfurter Läufern

Heiße Premiere erwartet

Eine „heiße Premiere“ erwartet der Schirmherr des ersten Erfurter Campuslaufes, Uni-Kanzler Jan Gerken, bei den angekündigten hohen Temperaturen am Donnerstagabend (2. Juli 2015). Er wird selbst um 17 Uhr für die Staffel „Präsidium läuft“ als Startläufer ins Rennen gehen und hat sich auch noch den anschließenden Einzelwettbewerb über 10 Kilometer vorgenommen. Ein illustres Starterfeld, mit dem Weltmeister in der Nordischen Kombination Tino Edelmann an der Spitze, wird für eine spannende Erstauflage des Laufes über das Uni-Gelände sorgen. Der Wintersportler, der sich am letzten Wochenende auch im Triathlon ausprobierte, startet für das studentische Team „Alles geben, nichts nehmen!“, das bereits bei „Erfurt rennt“ um den Dom erfolgreich war. Beim Staffellauf, wo fünf Runden von je 2 Kilometern über den Campus der Universität zu absolvieren sind, gelten aber die „Hä-Kö-Runners“ mit den beiden Häßner-Brüdern Julian und Philipp sowie Christian König als Favoriten unter den 32 vorangemeldeten Teams.

Beim Einzelwettbewerb über 10 Kilometer, für den der Startschuss um 18 Uhr erfolgt und bei dem bislang bereits 60 Starter angemeldet sind, könnte der Sieg an den laufausrichtenden USV Erfurt gehen, denn der Zweitplatziertes des Kirschlaufes Adrian Panse wird sicher mit dem Erfurter Studenten Tobias Kellner um den Sieg kämpfen. „Im Vordergrund soll aber der Spaß am Laufen stehen“, freut sich der USV-Präsident Jens Panse über die Resonanz. Das belegen zum Beispiel auch die Anmeldungen der Teams „Running Gag“, „Erfurt City Görls“ oder „Apfelmus“. Die erfolgreiche Karate-Sportlerin Franziska Krieg geht im Team „KriKri“ mit ihrer Mutter Heike an den Start. „Mitmachen können alle Laufsportinteressierten“, wirbt Panse. Gegen eine kleine Start- plus Nachmeldegebühr von insgesamt 12 Euro (für Teams) und 7 Euro (Einzelstarter) können sie ihre schnellen Runden auf dem Unicampus drehen und müssen dabei nicht ihre Zeit selbst messen. „Dank der professionellen Unterstützung durch sportident Arnstadt, werden wir natürlich noch am selben Abend die Sieger im Rahmen des Sommerfestes des USV ehren“, kündigt Panse an.

Der erste Erfurter Campuslauf wird von der Universität Erfurt mit Unterstützung des USV, des StuRa, des Studierendenwerkes Thüringen und der Techniker Krankenkasse veranstaltet und soll einen Beitrag zur Betrieblichen Gesundheitsförderung leisten. Die Techniker Krankenkasse bietet vor Ort einen Atlas-Test an und sucht den "bodenständigsten Läufer". Alle Informationen und Anmeldung: www.erfurter-campuslauf.de

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl