Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Starker Auftritt des USV-Laufteams auf dem Rennsteig: Hempel siegt im Supermarathon, Weigel und Krieghoff jeweils auf Platz zwei beim Marathon bzw. Halbmarathon

Starker Auftritt des USV-Laufteams auf dem Rennsteig

USV-Präsident Jens Panse hatte es wohl schon geahnt, als er sich vor dem Start in Eisenach mit der neuen Rennsteigkönigin Kristin Hempel fotografieren ließ. Kurz vor Oberhof überbrachte ihm auf der Strecke ein Sportfreund die Nachricht von der erfolgreichen Krönung in Schmiedefeld. In 6:16:50 Stunden gewann die Marathonsiegerin von 2012 jetzt erstmals auch den langen Kanten. Der Präsident erreichte rund zweieinhalb Stunden nach ihr das Ziel (Platz 949 in 8:47:25 Stunden) und kam damit gerade noch pünktlich zu seiner Eintragung ins Ehrenbuch des Rennsteiglaufs, für seine 30. erfolgreiche Teilnahme.

Mit zwei zweiten Plätzen durch  Marcel Krieghoff im Halbmarathon, der in 1:11:21 Stunden nur knapp dem Sieger Thomas Kühlmann von der TU Clausthal unterlegen war und Christoph Weigel, der im Marathon hinter dem unangefochtenen König des Rennsteigs Christian Seiler überraschend stark in 2:53:04 Stunden ins Ziel lief, war der USV Erfurt damit der zweiterfolgreichste Verein hinter dem gastgebenden Rennsteiglaufverein, der 3 Streckensiege für sich verbuchen konnte. Ein Ergebnis, das den USV-Präsidenten im Ziel doppelt strahlen ließ, gehört er doch auch dem Präsidium des Rennsteiglaufvereins an. Zudem stellte sein Sohn Adrian Panse noch eine neue Marathon-Familienbestzeit auf. In 3:05:09 Stunden belegte er Platz 17 und den 3. Rang in der Hochschulwertung. 

Foto: USV-Präsident Jens Panse und Abteilungsleiter Frank Becker mit der Rennsteigsupermarathonsiegerin Kristin Hempel am Start in Eisenach.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl