Universität Erfurt

Staatswissenschaftliche Fakultät

Herzlich willkommen auf der Seite der Staatswissenschaftlichen Fakultät

25.11.2014 Veranstaltungshinweise

Prof. Dr. Ferhad Seyder ist bis einschließlich 02.12. wegen Krankheit nicht an der Uni. Seine Lehrveranstaltungen fallen aus. Außer das Seminar zur UNO, dieses wird Herr Fabian Richter leiten.

05.11.2014 Wichtige Information für IB-StudentInnen zum Belegschein unterschreiben (Betreuer: Matthieu Hughes)

Liebe IB-StudentInnen:
Bitte beachten Sie, dass Matthieu Hughes morgen (Donnerstag, 06.11.) zwei außerplanmäßige Sprechstunden (zum Belegschein unterschreiben) anbieten wird.
12:30 Uhr - 14:00 Uhr (durch den angekündigten Bahn-Streik kann sich der Beginn etwas nach Hinten verschieben)
sowie von
16:15 Uhr - 18:00 Uhr.
Ort: Lehrgebäude 1, Raum 0139 (1. OG).
Seine reguläre Sprechstunde findet während des Semesters freitags, 13:30 Uhr - 14:30 Uhr statt.

23.10.2014 Information

Die Veranstaltung Wirtschaftsethik wird im kommenden Sommersemester 2015 angeboten.

28.10.2014 Lehrveranstaltung Finanzmarkttheorie II von Thomas Beilner

Auch in diesem Semester wird die Lehrveranstaltung "Finanzmarkttheorie II" von Herrn Thomas Beilner angeboten. Im Vorlesungsverzeichnis ist sie unter "B Sta 2012 WWip04 Finanzwissenschaft II" → "B Sta 2012 WWip04#01 Wirtschaftsgeschichte und Geschichte des ökonomischen Denkens unter besonderer Betonung des Staates" zu finden. Finanzmarkttheorie II wird als Blockseminar angeboten, die Termine können Sie dem Vorlesungsverzeichnis entnehmen.

23.10.2014 Sprachkurse IB-Studierende

Das Sprachenzentrum hat weitere Englischkurse freigeschaltet, die Sie hier einsehen und sich dort auch registrieren können.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass nicht alle IB-Studierenden beide pflichtgemäß zu erbringenden Sprachkurse in einem Semester absolvieren können, ein solches Angebot kann aus kapazitären Gründen nicht gewährleistet werden.

Nach Auskunft des Sprachenzentrums kann auch im Sommersemester eine neue Sprache begonnen werden.

Studienrichtungswechsler sollten beachten, dass sie die Sprachkurse im Berufsfeldmodul (B InB 2014 BF Sp-O#01) im weiteren Verlauf der Q-Phase zwingend zu erbringen haben. Bitte beachten Sie dabei das von allen geforderte Sprachniveau gemäß §4 Abs. 1c (HStR) bzw. §5 Abs. 1b (NStR) B InB 2014!

23.10.2014 Mentorenzuordnung für die Internationalen Beziehungen

Im Gegensatz zu den anderen Studienrichtungen wurde in diesem Jahr zur Beschleunigung und Vereinfachung des Verfahrens, im Studiengang Internationale Beziehungen (IB), eine Zuordnung zu Mentoren durchgeführt. Studierende der Haupt- und Nebenstudienrichtung IB im 1. Fachsemester deren Nachnamen mit den Anfangsbuchstaben A bis einschließlich L beginnen, werden Frau Dr. Annamarie Bindenagel-Sehovic, Studierende mit den Anfangsbuchstaben M bis einschließlich Z werden Herrn Matthieu Hughes zugeordnet.

IB-Studierende im höheren Fachsemester (aufgrund eines Studienrichtungswechsels) verbleiben bei ihren bisherigen Mentoren.

23.10.2014 Ergebnisse der Mentorenwahl der Sozialwissenschaften

Die Ergebnisse der Mentorenwahl der Sozialwissenschaften finden Sie hier.

21.10.2014 Studienjahreseröffnung der Staatswissenschaftlichen Fakultät

 

 

 

Studienjahreseröffnung der Staatswissenschaftlichen Fakultät

am 12. November 2014 um 18:30 Uhr
im LG 1/HS 4 mit

Andreas Platthaus (FAZ)
"So macht man Staat in Entenhausen".

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

15.10.2014 Veranstaltungshinweis zum Vortrag von US Botschafter a. D. JD Bindenagel

Am 06.11.2014 um 16:00 Uhr findet im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei ein Vortrag von US-Botschafter a. D. JD Bindenagel zum Thema "Der Fall der Berliner Mauer und 25 Jahre danach: Einsichten und Lehren für heute" statt.

„Zeitzeugen der Geschichte: 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer. Welche Lehren ziehen wir heute daraus für Thüringen, Deutschland und die Ukraine?“ – so lautet das Thema eines öffentlichen Vortrags von Botschafter a. D. James D. Bindenagel, (Henry Kissinger Professor für Internationale Sicherheit und Governance, Center for International Security and Governance, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) und Hildigund Neubert (Staatssekretärin in der Thüringer Staatskanzlei und Gründungsmitglied des „Demokratischen Aufbruchs“), zu dem die Universität Erfurt am Donnerstag, 6. November, um 16 Uhr in den Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei einlädt. Der Eintritt ist frei. Der Vortrrag wird in englischer und deutscher Sprache gehalten und bildet den Auftakt des zweiten sogenannten Deutschlandjahres, ein Angebot der Universität Erfurt für Studierende aus aller Welt.

Anmeldungen erforderlich unter Dr. Annamarie Bindenagel Sehovic per Mail.

06.10.2014 Religionverfassungsrecht

Bitte beachten Sie, dass die Lehrveranstaltung von Herrn Drößler "Religionsverfassungsrecht" erst am 22. Oktober 2014 beginnt.

Sie findet am 22. Oktober 2014 um 16:00 Uhr (bis 19:30 Uhr) im LG 2, Raum 114 statt.

Ab dem 29. Oktober 2014 findet die Veranstaltung 14tägig in den A-Wochen statt.

01.10.2014 Beschränkung der Zahl der Prüfungstermine innerhalb eines Semesters

Nach einer Erläuterung des Vizepräsidenten für Studium und Lehre werden die Regelungen der § 15 Abs. 1 und Abs. 2 B-RPO sowie § 16 M-RPO künftig in der Weise angewendet, dass Modulprüfungen in jedem Semester nur zweimal angeboten werden. An dem zweiten Prüfungstermin darf nur teilnehmen, wer den ersten Versuch nicht bestanden oder aus triftigem Grund versäumt hat. Sofern nach dem Angebot von zwei Prüfungsterminen ein triftiger Grund für das Fehlen in einem vorherigen relevanten Prüfungstemin desselben Semesters dargelegt werden kann, so muss die Prüfung ggf. in einem späteren Semester absolviert werden. Es obliegt dem/der prüfungsberechtigten Dozenten/Dozentin, auch unter Berücksichtigung des Fachsemesters der/des Studierenden darüber zu befinden, ob ein dritter Prüfungstermin im laufenden Semster angeboten wird. Die Möglichkeit, den noch ausstehenden Prüfungsversuch wahrzunehmen, wird ansonsten regelmäßig spätestens im Folgejahr eröffnet, wenn die Modulprüfung regulär wieder angeboten wird.  Jede(r) Dozent(in) ist gehalten, die Studierenden zu Beginn des Semesters darüber zu unterrichten, ob mehr als zwei Prüfungstermine innerhalb seiner/ihrer Veranstaltung im laufenden Semester angeboten werden.  

29.09.2014 Online Einschreibeverfahren für die sozialwissenschaftlichen Seminare

Das Online-Einschreibeverfahren für die BA Seminare der Studienrichtung Sozialwissenschaften findet im Zeitraum vom 29. September 2014, 12 Uhr bis 02. Oktober 2014, 12 Uhr statt. Zum Verfahren gelangen Sie ab dem 29. September über den folgenden Link: Zum Verfahren (Wichtig: Das Verfahren ist nur relevant für Studierende in der Q-Phase.)

24.09.2014 Sprachanforderungen für "Internationale Beziehungen"

Wichtiger Hinweis für Studienanfänger des Studiengangs Internationale Beziehungen:
Sprachanforderungen für den Studiengang Internationale Beziehungen

Sprachanforderungen:

Gemäß § 4 Abs. 1c, sowie § 5 Abs. 1b B‐Po‐InB‐HN müssen Studierende des Bachelor Studiengangs
„Internationale Beziehungen“ (HStR, NStR), die zu Studienbeginn in Englisch kein B2‐ Niveau gemäß
des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) nachweisen können, das Modul Berufsfeld
Sprachkurs‐ Orientierungsphase, 6 LP (BF Sp‐O#01, 2 Kurse á 3LP) in Englisch erfolgreich abschließen.
Der Nachweis über das B2‐ Niveau kann durch Vorlage des Abiturzeugnisses, auf dem das B2‐ Niveau
ausdrücklich ausgewiesen ist, durch eine entsprechend lautende Bescheinigung der Schule oder
durch eines der nachstehenden Sprachzertifikate auf B2 Niveau erbracht werden:

Cambridge FCE
TELC B2
TOEIC
IELTS
TOEFL
ILEC
CertiLingua

Diese Unterlage ist bis spätestens 1. Oktober 2014 in das Dekanat der Staatswissenschaftlichen
Fakultät, Nordhäuser Straße 63, 99089 Erfurt einzureichen.
Das Sprachenzentrum der Universität Erfurt bietet für alle, die den vorgenannten Zertifikatsnachweis
nicht erbringen können, die Teilnahme an einem Oxford Placement Test (OPT) während der
Studieneinführungstage (STET) vom 06.‐ 10.10.2014 an.
Nähere Informationen dazu erhalten Sie von: david.taylor@uni‐erfurt.de
Die dort erworbene Bestätigung des B2 Niveaus kann noch bis Ende Oktober 2014 ins Dekanat
nachgereicht werden. Für alle anderen gilt Absatz 1.
Alle Studierenden, die trotz Vorliegen des B2‐Niveaus an der Teilnahme weiterführender
Englischkurse interessiert sind, nehmen ebenfalls am OPT teil, um über die dort erbrachte Punktzahl
in die verschiedenen Englischkurse aufgenommen werden zu können.
Alle Studierenden, die das B2‐Niveau (Englisch) nachgewiesen haben und eine andere Sprache im
Modul Berufsfeld erwerben möchten, müssen ebenfalls während der STET‐Woche an den für die
jeweilige Sprache erforderlichen Einstufungstests teilnehmen. Nähere Informationen erteilen hierzu
die einzelnen Fachvertreter im Sprachenzentrum (http://www.uni-erfurt.de/
<wbr />sprachenzentrum/).

10.09.2014 Hinweis MA-Studierende zur Belegung von Lehrveranstaltungen

Hinweis an MA-Studierende:

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihres MA-Studiums und der Belegung der Lehrveranstaltungen, dass Sie ein erfolgreich absolviertes Modul nur EINMAL für die Ermittlung der benötigten 120 Punkte sowie der Note einbringen können.

Das gilt auch, wenn die belegten Lehrveranstaltungen nicht identisch sind, aber unter der selben Modulkennung angeboten werden!

Beispiel: Prof. Mehlkop hat im Sommersemester eine Lehrveranstaltung mit dem Titel "Sekundäranalyse mit ALLBUS-Daten" und im Wintersemester eine Lehrveranstaltung "Vorurteile unter Studierenden" angeboten, dabei sind beide Lehrveranstaltungen Forschungspraktika, die unter der Modulkennung M Sta 2001 SPSEFP#01 laufen. Hätten Sie beide Veranstaltungen besucht und erfolgreich abgeschlossen, so könnten Sie dennoch nur eine der beiden Veranstaltungen (6 Leistungspunkte) für Ihren Abschluss einbringen (es sei denn, Sie lassen sich eine der Veranstaltungen unter einem anderen Modul anerkennen, siehe unten).

Achten Sie bitte darauf, dass Sie kein Modul doppelt belegen - gerade in den Sozialwissenschaften werden konkrete Lehrveranstaltungen oft mehreren Modulen zugeordnet, so dass Sie sich das Modul "aussuchen" können und so nicht auf eine interessante Lehrveranstaltung verzichten müssen.

Sollten Sie feststellen, dass Sie ein Modul bereits doppelt belegt haben, so wenden Sie sich frühzeitig an den MA-Prüfungsausschuss. In der Regel ist es kein Problem, eine Lehrveranstaltung nachträglich für eine anderes Modul, welches Sie bislang nicht belegt haben, anzuerkennen.

15.07.2014 Eindrücke der Antrittsvorlesung von Prof. Dr. A. Anter sowie vom Stawi-Grillen

Am 3. Juli 2014 folgte eine Vielzahl von Studierenden und Mitarbeitern der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Einladung zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Andreas Anter zum Thema "Wie man den Staat zum Veschwinden bringt und anschließend wieder hervorzaubert". Nach dem Sektempfang im Anschluss an die Antrittsvorlesung fand das alljährliche Stawi-Grillen bei schönstem Wetter auf der Campuswiese mit dem berüchtigten Flunky-Ball-Spiel statt.

Universitätsball am 10. Oktober

Ein feuriger Tango, ein klassischer Walzer, ein frecher Cha Cha Cha oder doch ein romantischer Rumba!

Egal, wie getanzt wird: Wir laden ganz herzlich zu unserem ersten Universitätsball am 10. Oktober ein und freuen uns auf alle Gäste!

10.06.2014 Prof. Dr. Solveig Richter im Gespräch mit der Bundeskanzlerin

Prof. Dr. Solveig Richter, Juniorprorfessorin für International Conflict Management an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt, traf die Bundeskanzlerin zu einem Gespräch über die EU-Perspektiven des Westlichen Balkans. Für den wöchentlichen Podcast von Angela Merkel war Prof. Richter eingeladen, die Bundeskanzlerin nach den deutschen Prioritäten und Interessen gegenüber der Region zu befragen. Prof. Richter hat als Politikwissenschaftlerin in der Vergangenheit umfangreich zu den Demokratisierungsprozessen in Südosteuropa geforscht.

Der gesamte Podcast ist auf den Seiten der Bundesregierung abrufbar:

http://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Mediathek/mediathek_node.html;jsessionid=61052B8BCFB86FAAA7DCD614CCC0F578.s3t2?id=875926
Mehr Informationen zu Prof. Richter finden Sie hier:
http://www.brandtschool.de/the-school/full-time-academic-staff/prof-dr-solveig-richter.html
http://www.uni-erfurt.de/uni/who-is-who/richter/

15.05.2014 Veranstaltungshinweis

Auch in diesem Semester finden wieder Vorträge im Rahmen des sozialwissenschaftlichen Kolloquiums statt. Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen!
Die Termine finden montags (19.05., 07.07. und 14.07.), 16 - 18 Uhr Uhr im LG 1, Raum 110 statt.

13.03.2014 Start des Bachelor Studiengangs "Internationale Beziehungen" zum Wintersemester 2014/15

Seit dem 30. Oktober 2013 ist der Bachelor-Studiengang Internationale Beziehungen nunmehr akkreditiert. Studienbeginn ist das Wintersemester 2014/15.

Inhalte zum Aufbau des Studiums, Kombinationsmöglichkeiten als Haupt- und Nebenstudienrichtung sowie entsprechende Musterstudienpläne sind in der Studien- und Prüfungsordnung B Internationale Beziehungen (Haupt- und Nebenstudienrichtung) Stand 15.01.2014 zu finden.

Weitere Fragen rund um diesen Studiengang beantwortet Filipe dos Reis 

17.02.2014 Universitätsübergreifendes Doktorandenseminar

Vom 12. bis 13. Februar fand im Internationalen Begegnungszentrum der Universität Erfurt ein universitätsübergreifendes Doktorandenseminar zur Erneuerung der Ordnungsökonomik statt. Die akademische Leitung hatte Prof. Dr. Gerhard Wegner sowie Prof. Dr. Harald Hagemann (Universität Stuttgart-Hohenheim), Prof. Dr. Heinz Rieter (Universität Hamburg), Prof. Dr. Nils Goldschmidt (Universität Siegen), Prof. Dr. Stefan Kolev (FH Zwickau) sowie Prof. Dr. Joachim Zweynert (Universität Witten-Herdecke). Im theoriegeschichtlichen Ausschuss des Vereins für Socialpolitik fand zuvor ein Call for Papers statt. Neben einem theoriegeschichtlichen Vortrag befassten sich die Beiträge mit theoretischen und empirischen Fragen der Institutionenökonomik.

18.11.2013 Ernennung von Frau Dr. Grimm zur Professorin für Public Policy and Entrepreneurship

Wir gratulieren herzlich Frau Prof. Dr. Grimm, die nun die Aletta Haniel Professur für Public Policy and Entrepreneurship inne hat. Herzlich Willkommen zurück an unserer Fakultät.

06.11.2013 Pressemitteilung vom Alumni-Verein

Bernhard Vogel spricht über Anfangsjahre der Universität Erfurt
Staatswissenschaftler treffen sich in der alten Heimat Erfurt

Am kommenden Wochenende treffen sich bereits zum vierten Mal die ehemaligen Studierenden (Alumni) der Staatswissenschaften der Erfurter Universität. Als Gastredner für den Auftakt des dreitägigen Treffens konnte der ehemalige Thüringer Ministerpräsident Prof. Bernhard Vogel gewonnen werden. Am Freitagabend spricht Vogel öffentlich im Haus Dacheröden über die Anfangsjahre der Universität Erfurt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Prof. Dr. Bernhard Vogel eine Persönlichkeit gewinnen konnten, die aus erster Hand von der Gründungsidee und den Gründungsjahren der Reformuniversität Erfurt berichten kann“, so Sebastian Horndasch, der Vorsitzende des Alumnivereins, welcher das Treffen organisiert. „Vor zehn Jahren hat der erste Jahrgang der Staatswissenschaftler das Studium beendet. Viele von uns sind heute in verantwortungsvollen Positionen in der Politik, in großen Unternehmen oder in der Forschung angekommen. Dies wollen wir mit Prof. Vogel feiern.“

Im Verlauf des Treffens soll es auch darum gehen, was sich im Vergleich zu damals geändert hat und was die heutigen Anforderungen an Staatswissenschaftler sind. „Zum Zeitpunkt der Gründung der Staatswissenschaftlichen Fakultät war der B.A-Studiengang Staatswissenschaften einzigartig in Deutschland, für die ersten Studierenden ein Wagnis. Wir wollen mit unserem Gastredner und unseren Podiumsgästen den Blick zurück auf die Gründungsphase und die ursprüngliche Idee werfen und schauen, wie diese in die heutige Realität passt“, führt Horndasch weiter aus. Neben einem Gedankenaustausch mit dem Dekan der Staatswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. André Brodocz, steht deshalb auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Staatswissenschaften – Fit für danach“ auf dem Programm der Akademiker. Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Peter Walgenbach, welcher heute in Jena lehrt, kann dabei aus den Anfangsjahren der Staatswissenschaften berichten. Wichtige Hinweise über die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes an Hochschulabsolventen hat der Berliner Personalberater Florian Busch-Janser zur Hand, der kurzfristig Unternehmensberatungen, Kommunikationsagenturen und Kanzleien politische Berater zur Verfügung stellt. Aus Sicht der Unternehmenspraxis wird Lena Schneider berichten, die in Erfurt Kommunikationswissenschaften und Psychologie studierte und heute bei der EON AG die Personalentwicklung verantwortet. Schließlich kann Alumnus Johannes Kode aus seinen Erfahrungen in der Arbeitswelt schöpfen. Kode arbeitet heute für die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und arbeitete in einem Sonderforschungsbereich der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Moderation der Diskussionsrunde übernimmt mit Sebastian G.M. Händschke ebenfalls ein Alumnus und Mitgründer des Alumnivereins. Händschke promoviert derzeit bei Prof. Walgenbach in Jena. „Neben den inhaltlichen Diskussionen bietet das Alumnitreffen natürlich auch die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre alte Freunde zu treffen. Für viele Teilnehmer ist das Treffen auch eine Art nach Hause kommen“, so der Vereinsvorsitzende Horndasch abschließend.

Der Alumniverein Staatswissenschaften erhält seit 2010 das Band zwischen ehemaligen Kommilitonen sowie den Kontakt der Ehemaligen zur staatswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Erfurt aufrecht. Er möchte Alumni verschiedener Jahrgänge, jetzige Studierende und staatswissenschaftlich interessierte Menschen dabei unterstützen, in einen regen Austausch zu treten, neue Bindungen zu knüpfen und gemeinsame Interessen zu entdecken. Damit will der Verein zugleich die Staatswissenschaften als interdisziplinäre Disziplin und den Austausch mit der Praxis fördern. Er organisiert Alumnitreffen sowie öffentliche Veranstaltungen zu staatswissenschaftlichen Themen. Zudem informiert er seine Mitglieder regelmäßig über Neuigkeiten an Fakultät und Universität und baut durch die Bildung von verschiedenen regionalen Gruppen den Kontakt zwischen den Ehemaligen aus.

Terminankündigung:
Öffentlicher Vortrag Prof. Dr. h.c. Bernhard Vogel, Thüringer Ministerpräsident a.D. über die Anfangsjahre der Universität Erfurt
Freitag, 08.11.2013, um 20 Uhr im Festsaal des Haus Dacheröden (Anger 37 in Erfurt)


Kontakt:
Sebastian Horndasch
horndasch(at)gmail.com
0177-4148978

--

Alumniverein Staatswissenschaften der Universität Erfurt e.V.

Vorstand: Sebastian Horndasch, Caroline Dotter, Susanne Rham,

Hendrik Leue, Matthäus Schlummer, Sven Morgen, Jonas Bausch,

Felix Krebber


Postanschrift:

Alumniverein Staatswissenschaften der Universität Erfurt e.V.

c/o Universität Erfurt / Dekanat der Staatswissenschaftlichen Fakultät

Postfach 900221

99105 Erfurt


Bankverbindung:

Alumniverein Staatswissenschaften der Universität Erfurt e.V.

Kto: 125 00 62 41

BLZ: 820 510 00 (Sparkasse Mittelthüringen)

IBAN: DE66 8205 1000 0125 0062 41

BIC-/SWIFT-Code: HELADEF1WEM

Staatswissenschaftliche Fakultät richtet Facebookpräsenz ein

Ab sofort erreichen Sie uns auch über unser Facebook-Profil: https://www.facebook.com/staatswissenschaften

Archiv

  • Wir begrüßen ganz herzlich die neue Juniorprofessorin für "International Conflict Management" Frau Solveig Richter an der Fakultät. Herzlich Willkommen! http://www.brandtschool.de/the-school/full-time-academic-staff/prof-dr-solveig-richter.html
  • 10jähriges Jubiläum der Staatswissenschaftlichen Fakultät zur Pressemeldung
  • Gründung des Alumnivereins der Staatswissenschaftlichen Fakultät Mehr
  • Für Studierende im Master: Bitte geben Sie Ihre MA-Arbeit und den Antrag auf Ausgabe des Themas der Magisterarbeit bei Frau Hoffmann (Lehrgebäude 1/165) ab.
  • Prof. Dr. Gerhard Wegner wurde an das Promotionkolleg Soziale Marktwirtschaft der KAS berufen. Mehr Informationen
  • Die Studierendenvertreter für Fakultätsrat und Senat sind gewählt. Weitere Informationen

weitere Nachrichten

Mandy Förster, letzte Änderung: 25.11.2014

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl