Category: Vorgestellt

"Bekannter Unbekannter": Neue Forschungsstelle an der Uni Erfurt möchte Friedrich Fröbel neu entdecken

An der Universität Erfurt ist unter der Leitung von Andrea Schmid, Professorin für Inklusive Unterrichtsforschung mit dem Schwerpunkt Lernen, eine Fröbel-Forschungsstelle ins Leben gerufen worden.

Vorgestellt

Herzlich willkommen, Tobias Franzheld!

Tobias Franzheld tritt zum 1. März 2022 die Juniorprofessur für Sozialpädagogik an der Universität Erfurt an.

Vorgestellt

„Die kritische Geschichte des Kolonialismus der vermeintlichen kolonialpolitischen Peripherie ist eine bislang vernachlässigte Perspektive“

Mit insgesamt 300.000 Euro fördert das Thüringer Ministerium für Wirtschaft Wissenschaft und Digitale Gesellschaft an den Universitäten Erfurt und Jena den Aufbau einer hochschulübergreifenden „Wissenschaftlichen Koordinationsstelle zur Auseinandersetzung mit dem kolonialen Erbe in Thüringen".

Einblicke, Vorgestellt

Herzlich willkommen, Patrick Becker!

Er ist das neue Gesicht der Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt und wir freuen uns, dass er da ist. Herzlich willkommen, Patrick Becker!

Vorgestellt

„Literatur ist ein Werkzeug“ – Mahtab Dadkhah forscht an der Uni Erfurt zum Thema Medien und Migration

Mahtab Dakhah hat für ihre Dissertation ihre iranische Heimat verlassen und ist nach Erfurt gekommen. „WortMelder“ hat sie mehr über ihre Forschung erzählt und darüber, was Literatur für die Gesellschaft tun kann und wie das Leben zwischen zwei Kulturen für sie ist.

Vorgestellt

„Ein wichtiger Baustein für das ‚ostdeutsche Gedächtnis‘“

Was hast Du damals erlebt? Diese Frage revolutionierte die Geschichtswissenschaft. „Na gut, das ist vielleicht doch zu hoch gegriffen, aber zumindest liegt in dieser Frage eine große Kraft...", weiß Dr. Agnès Arp. An der Uni Erfurt baut die Historikerin fortan eine Oral-History-Forschungsstelle auf.

Vorgestellt

Vergessene Bauhausfrauen: Hedwig Slutzky – An den Grenzen von Malerei und Kunstgewerbe

Die Universität Erfurt und die Klassik Stiftung Weimar zeigen vom 1. Oktober 2021 bis zum 4. Januar 2022 die Ausstellung "Vergessene Bauhaus-Frauen. Lebensschicksale in den 1930er- und 1940er-Jahren" im Bauhaus-Museum Weimar. "WortMelder" stellt einige der Frauen in loser Folge kurz vor.

Vorgestellt

Herzlich willkommen, Professor Maik Wolf!

Er ist das neue Gesicht der Professur Professur für Deutsches und Europäisches Zivil- und Wirtschaftsrecht an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt. Wir sagen: Herzlich willkommen, Maik Wolf!

Vorgestellt

Vergessene Bauhausfrauen: Helene von Heyden – Entrechtung einer Mannheimer Malerin

Die Universität Erfurt und die Klassik Stiftung Weimar zeigen vom 1. Oktober 2021 bis zum 4. Januar 2022 die Ausstellung "Vergessene Bauhaus-Frauen. Lebensschicksale in den 1930er- und 1940er-Jahren" im Bauhaus-Museum Weimar. "WortMelder" stellt einige der Frauen in loser Folge kurz vor.

Vorgestellt

Vergessene Bauhausfrauen: Frida von Düring – Bauhausstudierende? Bauhausgegnerin!

Die Universität Erfurt und die Klassik Stiftung Weimar zeigen vom 1. Oktober 2021 bis zum 4. Januar 2022 die Ausstellung "Vergessene Bauhaus-Frauen. Lebensschicksale in den 1930er- und 1940er-Jahren" im Bauhaus-Museum Weimar. "WortMelder" stellt einige der Frauen in loser Folge kurz vor.

Vorgestellt