Forschungs- campus Gotha

Forschen in Gotha

Hinter dem Forschungscampus Gotha stehen folgende drei Einrichtungen: die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum Gotha an der Universität Erfurt sowie die Sammlung Perthes Gotha.

Die gemeinsame Arbeit am Campus Gotha soll die außergewöhnlichen Gothaer Bestände sowie Forschung, die an den Einrichtungen betrieben wird, international sichtbar machen.

Beteiligte Institutionen

News

"Karten Wissen Meer. Globalisierung vom Wasser aus" lautet der Titel einer Ausstellung, die am Freitag, 17. Juli im Haus der Wissenschaft (Sandstr. 4/5, 28195 Bremen) eröffnet wird. Beteiligt ist auch die Universität Erfurt als Partnerin im…

Die Germanistik hat so viele Begriffe erfunden, dass man mit denselben mühelos ganze Lexika füllen kann, aber nur ein einziger, ganz einfacher Terminus aus der Frühzeit des Faches wird heute auf der ganzen Welt selbst von solchen Wissenschaftlern,…

Meere überwältigen allein schon durch ihre Größe. Sie produzieren eine Flut schier unerschöpflicher Datenmengen. Diese zu bändigen, ist die Aufgabe von Karten. Sie ermöglichen es, mit einem Blick zu überschauen, was sich in der Fülle einzelner…

Im Verlag Vandenhoek & Ruprecht ist unter dem Titel "Kooperationen in den digitalen Geisteswissenschaften gestalten" jetzt eine neue Publikation von Hendrikje Carius, Martin Prell und René Smolarski erschienen.

+++ Achtung: Diese Veranstaltung wird wegen der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben! +++

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha – bestehend aus Forschungsbibliothek sowie Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt und der Stiftung Schloss…

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt ist ab Dienstag, 2. Juni, mit folgenden Services wieder für den Nutzungs- und Besucherverkehr geöffnet:

Worüber forschen und schreiben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt gerade? Was beschäftigt sie eigentlich in Zeiten der Corona-Pandemie? Gibt es Geschichten aus längst vergangenen Tagen, die…

Im Rahmen der geplanten Sanierung des Schlosses Friedenstein Gotha, ist der Ostturm des Gebäudes für Personal und Besucher temporär gesperrt worden. Dies betrifft auch die darin befindlichen Sammlungen der Forschungsbibliothek Gotha der Universität…

Ab dem 4. Mai 2020 ist die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt von montags bis freitags, 13 bis 16 Uhr, wieder geöffnet.

Seit 2018 hat die Forschungsstelle für frühneuzeitliches Naturrecht am Max-Weber-Kolleg der Uni Erfurt an einer bio-bibliografischen Datenbank für das internationale Forschungsnetzwerk zum Naturrecht gearbeitet. Nun ist die erste Stufe der…

In der Reihe „Gothaer Forschungen zur Frühen Neuzeit“ ist im Franz Steiner Verlag (Stuttgart) der von Dr. Daniel Gehrt und Dr. Kathrin Paasch herausgegebene Sammelband „Friedrich Myconius (1490–1546). Vom Franziskaner zum Reformator“ erschienen. Er…

Mit ihren „Notizen aus dem Gothaer Bibliotheksturm“ startet die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt eine neue Reihe, die in der Zeit der Corona-Pandemie, in der Museen und Bibliotheken in Deutschland geschossen sind,…

Auch 2020 werden dank der finanziellen Unterstützung durch die Ernst-Abbe-Stiftung wieder 29 Wissenschaftler*innen im Rahmen des Herzog-Ernst-Stipendien-Programms nach Gotha kommen, um an den Beständen der Forschungsbibliothek Gotha der Universität…

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt hat einige Stammbücher mit zahlreichen Eintragungen aus Gotha und Thüringen erworben und damit ihre Sammlung der Freundschaftsalben erweitert.

 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert in den kommenden drei Jahren den Aufbau eines Verbundkatalogs und eines Portals „Orient-Digital“ für orientalische Handschriften in Deutschland. Unter Leitung der Orientabteilung der Staatsbibliothek zu…

Nachweislich seit dem späten 18. Jahrhundert sind hebräische Einbandfragmente Gegenstand des wissenschaftlichen Interesses an der ehemaligen Herzoglichen Bibliothek in Gotha. Diese textkritischen Untersuchungen zählen damit zu den ersten bekannten…

Die in der Schweiz lehrende Historikerin Claire Gantet und Markus Meumann, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Forschungszentrums Gotha der Uni Erfurt, haben eine neue Publikation über den Austausch gelehrten Wissens vorgelegt.

PD Dr. Monika Müller hat zum 15. November die Leitung der Abteilung Sammlungen und Bestandserhaltung in der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt übernommen.

Der Schriftsteller und Publizist Garlieb Merkel (1769-1850) hat sich seinerzeit mit einer fulminanten Streitschrift über Die Letten (1796) als kühner Vorkämpfer für die Befreiung der leibeigenen Bauern in Liv-, Est- und Kurland um die Menschenrechte…

Martin Mulsow, Professor für Wissenskulturen und Direktor des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt, hat 2019 von der Volkswagenstiftung das renommierte Opus-Magnum-Fellowship zugesprochen bekommen.

In Gotha wird seit 2019 eine neue Stadtgeschichte erarbeitet, die bis zum Stadtjubiläum 2025 vorliegen soll. Eine vom Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha in Kooperation mit der Forschungsstelle Stadtgeschichte Gotha veranstaltete Vortragsreihe…

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt hat ihre bedeutende Sammlung von mehr als 1.000 Inkunabeln um ein seltenes Stück erweitert.

Im Rahmen des Projektes „Globalisierung und lokales Wissen: Sammlungsbezogene Forschungen zum Verlag Justus Perthes“ am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt, das die kartografisch-geografischen „Sammlung Perthes Gotha“ erstmals umfassend…

Die im Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha zusammengeschlossenen Institutionen – Forschungsbibliothek und Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha – laden in diesem Jahr erstmals fortgeschrittene…

Mit 85.400 Euro fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die Digitalisierung mittelalterlicher Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt.

Die internationale Ausstellung „Das Äthiopien der Kartenmacher“ in Addis Abeba, die von Gothaer Sammlungs- und Forschungseinrichtungen gestaltet wurde, ist ein großer Publikumserfolg: Da das Interesse ungebrochen hoch bleibt, wurde sie nun bis zum…

Im Rahmen der Klausurtagung „Philological Practices“ laden die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt alle Interessierten am Mittwoch, 24. Juli, zu einem Vortrag unter dem Titel „Philologie als transkulturelle…

Es sah zunächst ganz unscheinbar aus. Als Prof. Dr. Martin Mulsow, Direktor des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt, das lateinische Manuskript über die „Historiae Saxoniae … Veritas“ in der Forschungsbibliothek Gotha entdeckte, war nicht…

Als ein großer Besuchererfolg ist jetzt die von der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt und dem Institut für Geschichte der Medizin der Julius-Maximilians-Universität Würzburg gemeinsam organisierte Ausstellung „Eine göttliche Kunst.…

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt alle Interessierten zu einer Buchpräsentation und einem Vortrag unter dem Titel „Hie spriche ich. ,Der welsche Gast‘ des Thomasin von Zerklaere und die Gothaer Handschrift“ von Dr. Detlef…

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt freut sich über drei Neuerwerbungen.

Mit Fördermitteln in Höhe von etwa 245.000 Euro unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die Erschließung der Korrespondenz und Lebenszeugnisse Veit Ludwig von Seckendorffs (1626–1692) an der Forschungsbibliothek Gotha der Universität…

Das Forschungszentrum Gotha und das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt haben jetzt die Trägerschaft für die seit 2016 existierende Forschungsstelle für Frühneuzeitliches Naturrecht gemeinsam übernommen. Ihre Aufgabe ist es, die an der…

Mit jährlich 100.000 Euro unterstützt die Ernst-Abbe-Stiftung Jena in den kommenden fünf Jahren die Gothaer Forschungseinrichtungen der Universität Erfurt. Unipräsident Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg und Rolf Ferdinand Schmalbrock, Geschäftsführer…

Mit dem Preis für Geisteswissenschaften international haben die Fritz Thyssen Stiftung, die Verwertungsgesellschaft Wort, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und das Auswärtige Amt jetzt die im Jahr 2016 an der Uni Erfurt vorgelegte…

„Eine göttliche Kunst. Medizin und Krankheit in der Frühen Neuzeit“ lautet der Titel einer Ausstellung, zu der die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt zusammen mit dem Institut für Geschichte der Medizin an der Universität Würzburg vom…

Der berühmte Göttinger Gelehrte Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799) ist als Verfasser zahlreicher Schriften zur Experimentalphysik bekannt. Als Aphoristiker und Satiriker hat er in seinen „Sudelbüchern“ eine scharfe Feder geführt. Nun hat die…

Die Fritz Thyssen Stiftung finanziert seit 2004 die sogenannten Herzog-Ernst-Stipendien an der Universität Erfurt. Dank dieser Förderung können jährlich Wissenschaftler aus aller Welt in den historischen Beständen der Forschungsbibliothek Gotha der…

Die Fritz Thyssen Stiftung unterstützt das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt bei der Durchführung eines Forschungsprojektes zum Thema „Landesherrliche Finanzen und Rechnungswesen im Herzogtum Gotha und Altenburg 1672–1804“. Dies hat die…

Das Kultur- und Wissensportal Thüringen, das unter Federführung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) entwickelt wurde, ist an den Start gegangen.

Unter dem Titel "Bekennen und Bekenntnis im Kontext der Wittenberger Reformation" ist jetzt im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht ein neues Buch von Daniel Gehrt (Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt), Johannes Hund und Stefan Michel erschienen. Er…

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, in dem die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie die Stiftung Schloss Friedenstein vereint sind, lädt 2019 zu einer neuen Veranstaltungsreihe unter dem Titel…

Das seit 2015 am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt laufende Forschungsprojekt „Jacopo Stradas Magnum ac Novum Opus: Ein Münzcorpus des 16. Jahrhunderts“ ist von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) um zwei Jahre verlängert worden.

Veranstaltungen