Nachgefragt: "Der EURO wird 20 – ein Grund zum Feiern, Professor Rötheli?"

Am 1. Januar 2002 wurde der Euro in Deutschland und elf weiteren europäischen Ländern offizielles Zahlungsmittel. Er sollte der „Eurozone“ Wachstum und vor allem Stabilität bringen. Ob sich diese Erwartungen erfüllt haben, hat „WortMelder“ bei Prof. Dr. Tobias Rötheli nachgefragt.

Gastbeiträge

Energiewende, aber richtig: Ohne drastische Verteuerung aller Energieformen keine ökologische Transformation

Energiewende ja, aber richtig. Sagt Carsten Herrmann-Pillath. Er weiß: Ohne drastische Verteuerung aller Energieformen kann es keine ökologische Transformation geben.

Gastbeiträge, Klimawandel und Energiewende

Die Zukunft und der Abgrund. Geschichtsinterpretation angesichts des Klimawandels

Es gibt in unseren Breiten wohl wenige Phänomene der Natur, die das Urvertrauen des Menschen in das Leben so sehr bestärken wie die Abfolge der Jahreszeiten. Auf jeden noch so harten Winter folgt irgendwann die Wärme des Frühjahrs, auf jede noch so schlimme Dürre irgendwann der ersehnte Regen...

Gastbeiträge, Klimawandel und Energiewende

Nachgefragt: "Worum geht es bei dem EU-Vorschlag zu entwaldungsfreien Lieferketten, Karina Marzano?"

Ende 2021 hat die Europäische Kommission eine Verordnung über entwaldungsfreie Produkte vorgeschlagen. Worum es dabei genau geht, haben wir bei Karina Marzano, Doktorandin an der Brandt School der Uni Erfurt, nachgefragt.

Gastbeiträge, Klimawandel und Energiewende

„Die kritische Geschichte des Kolonialismus der vermeintlichen kolonialpolitischen Peripherie ist eine bislang vernachlässigte Perspektive“

Mit insgesamt 300.000 Euro fördert das Thüringer Ministerium für Wirtschaft Wissenschaft und Digitale Gesellschaft an den Universitäten Erfurt und Jena den Aufbau einer hochschulübergreifenden „Wissenschaftlichen Koordinationsstelle zur Auseinandersetzung mit dem kolonialen Erbe in Thüringen".

Einblicke, Vorgestellt

Episode 05: "Eigentum, Teilen und das gute Leben"

Teilen ist Trend, und zwar nicht nur aus ökologischen Gründen. Welche soziologischen Aspekte hinter der „Sharing Economy“, also der Ökonomie des Teilens, stecken, untersucht Prof. Dr. Hartmut Rosa. Wir sprechen mit ihm über Eigentum, Teilen und deren Einfluss auf das gute Leben und die Gesellschaft.

Podcast

Herzlich willkommen, Patrick Becker!

Er ist das neue Gesicht der Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt und wir freuen uns, dass er da ist. Herzlich willkommen, Patrick Becker!

Vorgestellt

„Literatur ist ein Werkzeug“ – Mahtab Dadkhah forscht an der Uni Erfurt zum Thema Medien und Migration

Mahtab Dakhah hat für ihre Dissertation ihre iranische Heimat verlassen und ist nach Erfurt gekommen. „WortMelder“ hat sie mehr über ihre Forschung erzählt und darüber, was Literatur für die Gesellschaft tun kann und wie das Leben zwischen zwei Kulturen für sie ist.

Vorgestellt

Herausforderung Corona – Orientierung an der Weisung Jesu in Zeiten der Pandemie

Pandemien spielen im Neuen Testament keine Rolle. Welche klaren moralischen Maßstäbe sich mit Blick auf die neutestamentliche Jesus-Erinnerung für das Entscheiden und Handeln von Christ*innen in COVID-19-Zeiten trotzdem ableiten lassen, das erläutert Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer.

Corona und die Folgen, Gastbeiträge

Nachgefragt: "Was sind die wichtigsten Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Glasgow, Professor Goldthau?"

Sechs Jahre nach der Pariser Klimakonferenz stand bei der COP26 in Glasgow nun das sogenannte „Updating“ der nationalen Klimaziele der teilnehmenden Länder auf dem Programm. Für WortMelder gibt Prof. Dr. Andreas Goldthau, Experte für die globale Energiewende, eine Einschätzung der Ergebnisse.

Gastbeiträge, Klimawandel und Energiewende