Dr. Katja Bianchy

katja.bianchy@uni-erfurt.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Inklusive Bildungsprozesse mit Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung (Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Contact

Mitarbeitergebäude 2 / Raum 116a

+49 361 737-2269

Office hours

nach Vereinbarung

Visiting address

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Mailing address

Universität Erfurt
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Sonder- und Sozialpädagogik
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im QUALITEACH-Teilprojekt "Kompetenz- und Entwicklungzentrum für Inklusion" (Erfurt School of Education)

Contact

Mitarbeitergebäude 2 / Raum 116a

+49 361 737-2269

Office hours

nach Vereinbarung

Visiting address

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Mailing address

Universität Erfurt
Erfurt School of Education (ESE)
QUALITEACH
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Dr. Katja Bianchy

Forschungs- und Interessengebiete

  • Lehr-/Lernformen für den inklusiven Unterricht
  • Leistungsrückmeldung in der Schule
  • Förderung der sozialen Eingebundenheit

Vita

  • seit Februar 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erfurt
  • 2018 Promotion zur Dr.phil. an der Universität Kassel. Thema der Arbeit: Motivation für Gruppenarbeit: Empirische Untersuchungen zur situationsunspezifischen Motivation zur Gruppenarbeit, zum Zusammenhang situationsspezifischer Gruppenwirksamkeitserwartung und Leistung sowie zur Förderung von Gruppenwirksamkeitserwartung
  • 2007 - 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel
  • 2005 Diplom in Psychologie an der Universität Trier. Titel der Arbeit: Klassifikation von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung anhand von Verhaltensdaten aus einem Daueraufmerksamkeitstest

Publikationen

  • Bianchy, K. (2018). Motivation für Gruppenarbeit. Zugriff am 16.7.2019 unter https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/11122
  • Hänze, M., Berger, R. & Bianchy, K. (2009). Fördern Schulnoten die Motivation? Eine quasi-experimentelle Studie zum Einfluss der Benotungserwartung auf selbst berichtete und verhaltensnah erhobene Motivationsqualitäten. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 56(4), S.258-27