| Max-Weber-Kolleg, SPF Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung., Forschung, Personalia

Hartmut Rosa zum "Distinguished Senior Scientist" der Johanna Quandt Young Academy ernannt

Für seine herausragenden Leistungen in der Wissenschaft und sein außergewöhnliches Engagement in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit wurde Prof. Dr. Hartmut Rosa, Direktor des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt, zum "Distinguished Senior Scientist" der Frankfurter Johanna Quandt Yound Academy berufen.

Professor Dr. Hartmut Rosa

Die interdisziplinäre und internationale Johanna Quandt Young Academy at Goethe (JQ Young Academy, JQY A) begleitet unter der Leitung ihres Direktors Prof. Dr. Matthias Lutz-Bachmann seit 2018 eine Reihe ausgewählter exzellenter Wissenschaftler*innen in der frühen Berufsphase aus allen Fachbereichen der Goethe­-Universität in Frankfurt am Main auf ihrem akademischen Werdegang. Diese werden als Fellows in die Akademie aufgenommen. Darüber hinaus lädt die Academy drei bis vier international etablierte Wissenschaftler*innen als sogenannte "Distinguished Senior Scientists" ein, die als externes wissenschaftliches Gremium für die JQ Young Academy fungieren.

Mit der mit 10.000 € dotierten Auszeichnung, geht einher, dass Hartmut Rosa für drei Jahre als Gremienmitglied in die jährliche Auswahl der Fellows eingebunden ist. Darüber hinaus nimmt er an den Jahrestagungen der JQ Young Academy teil und wird sich mit einem Impulsvortrag einbringen.

Rosa: „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die ein Modell der intergenerationellen Zusammenarbeit mit Senior und Junior Fellows, das wir schon lange am Max-Weber-Kolleg erfolgreich betreiben, würdigt und unterstützt.“

Weitere Informationen/Kontakt:

Geschäftsführerin
(Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien)
Max-Weber-Kolleg (Steinplatz 2) / Raum 712 (6. OG)