Ausschreibungen

NEU: Distinguished Fellowships

Am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt sind für das Studienjahr 2023/24 Distinguished Fellowships zu vergeben.

Bewerbungsfrist: 31.08.2022
Vertragsart und Entgeltgruppe richten sich nach der persönlichen Situation

Die Fellowships werden für 3-12 Monate vergeben. Sie beginnen normalerweise am 1. Oktober 2023 oder am 1. April 2024 und enden spätestens am 30. September 2024. Die finanzielle Vereinbarung zielt darauf ab, den eingeladenen Fellows einen Aufenthalt am Max-Weber-Kolleg nach dem Prinzip "no gain, no loss" zu ermöglichen. Die Geschäftsführung wird gemeinsam mit den erfolgreichen Kandidat*innen die genauen Bedingungen für ihre Fellowship festlegen. In der Regel werden Universitätsprofessor*innen für die Zeit ihrer Tätigkeit am Max-Weber-Kolleg von ihrer Heimatinstitution bezahlt freigestellt. Das Max-Weber-Kolleg erstattet der Heimathochschule des Fellows bei Bedarf die Kosten für eine Vertretungskraft – bis zur Höhe des Fellow-Gehalts bzw. bis zu einem Höchstbetrag von 7.500 EUR/Monat inkl. Steuern, je nachdem, welcher Betragniedriger ist.

Die Fellows werden nach Möglichkeit im Internationalen Gästehaus der Universität Erfurt untergebracht. Die mit dem Aufenthalt in Erfurt verbundenen Kosten (Reisekosten und eine Pauschale) werden erstattet.

Aufgabengebiet

  • Exzellente interdisziplinäre Forschung im Rahmen unseres Weberschen Forschungsprogramms „Kulturvergleichende Analyse von Weltbeziehungen“ (siehe Website: www.uni-erfurt.de/max-weber-kolleg/forschung/webersches-forschungsprogramm/kurzportrait) aus den folgenden oder angrenzenden Disziplinen: Soziologie, Religionswissenschaft, Geschichte, Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Philosophie und Theologie
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Regionen und Kulturen sowie Generationen

Anforderungen

  • Promotion und nach Möglichkeit Habilitation oder Äquivalent
  • Exzellente Forschungspublikationen
  • Erfahrung in und Interesse an interdisziplinärer Forschung
  • Wissenschaftliche Neugier und Bereitschaft zum Austausch

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren ist wie folgt vorgesehen:
1. Eligibility Check durch Direktoren (bis 15.09.2022),
2. Gutachten durch Peers (bis 31.10.2022),
3. Interviews mit dem Auswahlausschuss (November 2022)
4. Shortlist des Auswahlausschusses (Dezember 2022)
5. Beratung durch Wissenschaftlicher Beirat (Januar 2023)
6. Entscheidung durch den Kollegrat (Januar 2023)


Jede*r Fellow erhält zu Beginn des Aufenthalts ein Welcome Package (mit Login für den Zugang zum Internet, zu internen Laufwerken, zum Bibliotheksdienst (Lieferservice, Dauerausleihe von Büchern, Fernleihe usw.), zu Kopier- und Druckmöglichkeiten, zu Datenschutzmaßnahmen, allgemeinen Informationen usw.). In den Büros steht ein Arbeitsplatz mit PC, Druckern und sämtlichem Büromaterial zur Verfügung. Das Personal hilft bei administrativen Fragen (Mobilität, Korrekturlesen, organisatorische Angelegenheiten usw.), die studentischen Hilfskräfte helfen bei akademischen Fragen (Bibliographie, Redaktion, Kopieren, Organisation von Workshops usw.). Die Universität Erfurt engagiert sich für Diversität und Geschlechtergerechtigkeit. Sie ist als „familiengerechte Hochschule“ auditiert und hat im Professorinnenprogramm das Prädikat „Gleichstellung ausgezeichnet“ erhalten. Die Steigerung des Frauenanteils in Forschung und Lehre gehört zu den strategischen Ziel en der Universität; qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung / Frist

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Dateien von entweder zwei Journal-Artikeln mit peer review Verfahren oder eine eigene Monographie, Motivationsschreiben mit der Angabe eines Mitglieds oder eines Alumnus/Alumnae des Max -Weber-Kollegs, der oder die eine Empfehlung aussprechen könnte, Exposé eines Forschungsprojekts (bis zu 3000 Worte) mit Arbeitsplan und Überblick über die wichtigsten projektspezifischen Publikationen) senden Sie bitte ausschließlich als pdf-Dateien bis zum 31. August an:

Universität Erfurt • Max-Weber-Kolleg • mwk.bewerbungen@uni-erfurt.de
Für Rückfragen steht Ihnen apl. Prof. Dr. Bettina Hollstein zur Verfügung : bettina.hollstein@uni-erfurt.de.

Kollegforschungsgruppe "Religion und Urbanität" schreibt Fellowships aus

Bewerbungsfrist: 15.09.2022

für den Zeitraum: 01.04.2023 bis 30.09.2024
Laufzeit: drei bis sechs Monate

Die detaillierten Informationen entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext.

Kolleg-Forschungsgruppe: "Religion and Urbanity: Reciprocal Formations" (FOR 2779)

2 Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (w/m/d) mit Qualifikationsziel Promotion

Bewerbungsfrist: 30.09.2022

Beginn: 01.01.2023
Befristung: 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L (65 %)

Die detaillierten Informationen entnehmen Sie bitte dem englischen Ausschreibungstext.

ICAS:MP schreibt mehrere Short-Term Fellowships für das akademische Jahr Juli 2023-Juni 2024 aus

Bewerbungsfrist: 30.09.2022

Das M.S. Merian - R. Tagore International Centre of Advanced Studies "Metamorphoses of the Political: Comparative Perspectives on the Long Twentieth Century" (ICAS:MP), ein Projekt unter der Schirmherrschaft der Max Weber Stiftung Außenstelle Indien, schreibt für das akademische Jahr Juli 2023-Juni 2024 mehrere Stipendien aus.

ICAS:MP wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und hat seinen Hauptstandort in Neu-Delhi, Indien, obwohl die Forschung des Zentrums nicht auf Indien und Südasien beschränkt ist. Es bietet Stipendien für leitende Forscher und eine kleinere Anzahl herausragender Postdoktoranden, die an mindestens einem der ICAS:MP-Forschungsthemen arbeiten (TM=Thematische Module).

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung auf der Seite des ICAS:MP.