Ausschreibungen

Stellenausschreibungen des Sonderforschungsbereichs Transregio 294 „Strukturwandel des Eigentums“

Der Sonderforschungsbereich möchte eine umfassende gesellschaftstheoretische Perspektive auf Eigentum (zurück-)gewinnen und einen angenommenen Strukturwandel des Eigentums in der Gegenwart untersuchen.

Mehr Informationen zu den Teilprojekten und den aktuellen Stellenausschreibungen des Sonderforschungsbereichs finden Sie hier.

Kollegforschungsgruppe "Religion und Urbanität" vergibt Fellowships

Die Kolleg-Forschungsgruppe "Religion und Urbanität. Wechselseitige Transformationen" am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt vergibt auch 2021/22 wieder Fellowships. Bewerbungen nimmt das Max-Weber-Kolleg bis zum 8. Januar 2021 entgegen.

Die von der DFG geförderte Kollegforschungsgruppe wird von der Historikerin Prof. Dr. Susanne Rau und dem Religionswissenschaftler Prof. Dr. Jörg Rüpke geleitet. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Religion und Urbanität – Städte und städtische Lebensweise – im Laufe der Geschichte wechselseitig geformt haben. Das wird zunächst an einzelnen Städten oder Netzwerken von Städten von der Antike bis in die europäische Neuzeit und das gegenwärtige Indien untersucht und über Kontinente und Epochen hinweg verglichen. Lässt sich das eine überhaupt ohne das andere denken?

Die nun ausgeschriebenen Fellowships werden für einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die in den Geisteswissenschaften arbeiten, insbesondere in der (Religions-)Geschichte oder in den Fächern Soziologie und Urbanistik mit einem Schwerpunkt auf historischen und religiösen Entwicklungen. Alle weitere Informationen zu den Voraussetzungen und -modalitäten entnehmen Sie bitte dem Call for applications. Organisatorische Fragen können überdies an Dr. Elisa Iori gerichtet werden.

Hier geht's zur Webseite der Kollegforschungsgruppe