Professur für Dogmatik

Wilkommen auf der Seite der Professur für Dogmatik!

Aktuelles

Alle angemeldeten Teilnehmer/innen erhalten zwei Tage vor der Veranstaltung einen Link zur digitalen Kommunikationsplattform sowie zusätzliche Links zu den Workshops.

Von der Regionalkonferenz des Synodalen Wegs am 4.9.2020 in Berlin - Eindrücke von Frau Prof. Dr. Julia Knop.

In den Medien

WortMelder der Universität Erfurt, 08.07.2021: "Ouo Vadis, Katholische Kirche? Die Krise und der Weg aus der Krise"

"Die Katholische Kirche steckt in einer der größten Krisen der Neuzeit", sagt Prof. Dr. Julia Knop in unserer ersten Folge des neuen Wissenschaftspodcasts WortMelder. Um einen Weg aus der Krise zu finden, hat sich der Synodale Weg gegründet – eine Dialog-Versammlung aus 230 Mitgliedern, die in vier Foren Reformvorschläge der Katholischen Kirche erarbeitet. Julia Knop, Professorin für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, packt die Dinge an und redet gern Tacheles, auch wenn es unbequem wird. Zahlreichen Gremien stellt sie ihre wissenschaftliche Expertise zur Verfügung, so auch dem Synodalen Weg. Hier ist sie Mitglied im Forum Macht und Partizipation. Im Podcast erzählt sie uns mehr über diese wichtige Aufgabe, über das Ausmaß und die Gründe der Krise, was getan werden muss, ob sie tatsächlich Hoffnung auf Veränderung hat und warum uns diese Krise alle angeht.

Hörenswertes im Bistum Erfurt, 11.06.2021: Der Synodale Weg - digital und weltkirchlich - Neuer Podcast

Anfang Februar trafen sich die Delegierten des Synodalen Weges der katholischen Kirche in Deutschland zu einer Online-Konferenz. Zu Pfingsten dann kündigte Kardinal Mario Grech einen synodalen Prozess für die katholische Kirche weltweit an, in Vorbereitung der Bischofssynode zum Thema Synodalität. Die Erfurter Synodalen Julia Knop, Dogmatikerin an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, und Ulrich Neymeyr, Bischof von Erfurt, blicken auf die Online-Konferenz zurück und formulieren erste Hoffnungen und Empfehlungen für den synodalen Prozess der Weltkirche.

Deutschlandfunk, 22.03.2021: Segnung homosexueller Paare - Neuer Podcast

Der Vatikan verbietet die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare und verweist auf die Schöpfungsordnung. Schwule und Lesben müssten Verständnis haben für diese „gerechte Diskriminierung“. Aus Protest wehen Regenbogenfahnen an Kirchen, Theologinnen und Theologen widersprechen Rom. Eine von ihnen ist Julia Knop.

Katholische Akademie Dresden, 18.03.2021: Missbrauch in der Kirche - Neuer Podcast

Die zu lang schleppende Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und geistlicher Manipulation in der katholischen Kirche habe die Debatte über Machtstrukturen, Weiheämter für Frauen und die Sexualmoral entscheidend verschärft und stelle die Glaubwürdigkeit der christlichen Botschaft selbst infrage – das meint die Erfurter Dogmatik-Professorin Julia Knop und schildert damit einen Grund für aktuelle Erfahrungen der Abwesenheit Gottes in unserer säkularen, durch die Naturwissenschaften geprägten und modernen Welt.

Die Wolfsburg, 05.03.2021: Bleiben oder gehen? Wenn engagierte Christ:innen innerlich kündigen. Christsein in der Zeitenwende - Neuer Podcast: Der Synodale Weg in der katholischen Kirche in Deutschland soll Reformen auf den Weg bringen. Doch in den Reihen der Gläubigen wächst Frust und Resignation. Vor allem die jüngsten Signale aus dem Vatikan haben bei vielen den Eindruck erhärtet, dass sich Kirche in zentralen Fragen nicht ändern will und wird. Inzwischen treten nicht nur Menschen aus der Kirche aus, die sich Jahrzehnte lang in ihrer Gemeinde engagiert haben. Hinter vorgehaltener Hand äußern nun auch immer mehr Hauptamtliche Zweifel an ihrer Zukunft in der Kirche. Viele Christ:innen stehen vor der Frage: Bleiben oder gehen? Was bedeutet es für die Kirche, wenn ihr inzwischen selbst die engagierten Mitglieder den Rücken kehren? Was ist zu tun?

Die Furche, 30.07.2020: Was um Jesu willen zu verändern wäre. Vom „Aggiornamento“ des II. Vatikanums bis zum Synodalen Weg in Deutschland und der jüngsten vatikanischen Instruktion: Dogmatikerin Julia Knop zum Ändern-Leben in der Kirche.

MDR, 10.4.2020: Wo ist Gott in der Corona-Krise?

NDR, 12.4.2020, Feiertagsforum: Darauf liegt ein Segen. Altes Ritual mit neuer Konjunktur

Weitere Beiträge in Blogs und Internetportalen finden Sie auf den Profilseiten von Prof. Dr. Julia Knopund Dominique-Marcel Kosack.

Kontakt

Inhaberin der Professur für Dogmatik
(Katholisch-Theologische Fakultät)
Mitarbeitergebäude 3 (Villa Martin) / Dachgeschoss
Sekretariat der Professur für Dogmatik
(Katholisch-Theologische Fakultät)
Mitarbeitergebäude 3 (Villa Martin) / Raum 8