Die Geschichte des Martin-Luther-Instituts

Das Martin-Luther-Institut ist das Institut für Evangelische Theologie an der Universität Erfurt. Sein Name erinnert an den Reformator Martin Luther, der von 1501-1505 an der Universität Erfurt studierte und nach seinem Eintritt in das Augustinerkloster von 1505-1511 mit einigen Unterbrechungen im Kloster und an der Universität Erfurt wirkte.

Seit der Wiedergründung der Universität Erfurt werden am Martin-Luther-Institut Religionslehrer*innen für alle Schulformen im Fach Evangelische Religion im Programm der Studiengänge an der Universität Erfurt ausgebildet.