Dr. Kinga Szücs

kinga.szuecs@uni-erfurt.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Mathematikdidaktik (Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Kontakt

Lehrgebäude 2 / Raum 208

+49 361 737-2359

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Erziehungwissenschaftliche Fakultät
Mathematik und Mathematikdidaktik
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Dr. Kinga Szücs

Profil

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Beweisen und Argumentieren im Mathematikunterricht: Einschlägige Beliefs, neue Zugänge (einschließlich mit digitalen Hilfsmitteln) zu herkömmlichen Beweisen, Veränderung des Stellenwertes in der mathematischen Ausbildung
  • Problemlösen im Mathematikunterricht
  • Inklusion – einschließlich Begabtenförderung – im schulischen und außerschulischen Mathematikunterricht
  • Bilingualer Mathematikunterricht

Projekte

  • Habilitationsprojekt: Beweisen im Mathematikunterricht (ab 2019)
  • Projektmitarbeit im Teilprojekt Medien im Mathematikunterricht des Projektes ProfJL der Friedrich-Schiller-Universität Jena im bundesweiten Programm „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ (2015-2019)
  • Kooperation mit der Eötvös-Loránd-Universität Budapest im Rahmen des DAAD-Projektes „Ostpartnerschaften“ der FSU Jena zum Thema mathematische Modellierung (2012-2016)

Publikationen

Vita

  • seit 4/2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin (ab 4/2013 als Lehrkraft für besondere Aufgaben) in der Abteilung Didaktik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fakultät für Mathematik und Informatik, seit 9/2019 abgeordnet an die Universität Erfurt
  • 2010 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Debrecen (Ungarn) zum Thema: Schwierigkeiten im nichtfachspezifischen fremdsprachigen Mathematikunterricht (summa cum laude)
  • 9/2001-3/2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin/Dozentin am Institut für Methodenlehre, Wirtschaftshochschule Budapest, Fakultät für Handel, Gastronomie und Tourismus
  • 9/2003 – 6/2006 Promotionsstudium (Fernstudium) an der Universität Debrecen (Ungarn)
  • 1996-2002 Magister für deutsche Philologie mit Lehramtsprüfung (DaF) Philosophische Fakultät der Eötvös-Loránd-Universität Budapest
  • 1996-2001 Diplom-Lehrerin für das Fach Mathematik mit deutscher Fachlehrerausbildung Naturwissenschaftliche Fakultät der Eötvös-Loránd-Universität Budapest

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)
  • GDM Arbeitskreis Mathematiklehren und -lernen in Ungarn
  • ProMath-Gruppe (Problem Solving in Mathematics Education)