Vita

Christian Müller hat u.a. für das Junge Ensemble Stuttgart und die Stadttheater in Bielefeld, Esslingen, Bremerhaven und Regensburg inszeniert. Neben Regiearbeiten, wechselt er gelegentlich in die Dramaturgie und adaptiert literarische Stoffe oder entwickelt aus aktuellen Themen eigene Stücke. Mit dem Citizen.KANE.Kollektiv verwirklicht er freie Theaterprojekte. Seine Inszenierungen wurden zu den Festivals theaterszene europa (Köln), Theatertreffen der Jugend (Berlin), Augenblick Mal! (Berlin), IETM (München), Heidelberger Stückemarkt, 6-Tage-Frei (Stuttgart), Fest(in) pe Bulevard (Bukarest) und Sens Interdits (Lyon) eingeladen.

Christian Müller doziert an der Universität Erfurt und an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart zum Thema "Szene und Spiel". Er gibt Workshops an der German European School Singapore. Außerdem war er Kurator für das internationale Kinder- und Jugendtheaterfestival Festival Schöne Aussicht (Stuttgart). Eigene Workshopformate für Jugendliche konzipiert und veranstaltet er gemeinsam mit anderen Künstlern z.B. im Museum Neukölln Berlin.  

Christian Müller studierte Theaterwissenschaft und Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. Während des Studiums hat er erste Regieerfahrungen in der Leipziger Off-Szene gesammelt und konnte in Kenia ein Participatory-Educational-Theatre-Projekt realisieren. Nach Hospitanzen u.a. am Schauspiel Leipzig und am Wiener Burgtheater, assistierte er zeitweise an der Schaubühne Berlin und am Theater Ingolstadt. Als fester Regieassistent arbeitete er am Jungen Ensemble Stuttgart.

 

 

eigene Homepage