Vita

Elena Dragilewa stammt aus Riga, Lettland, dort absolvierte sie Hochschule für Musik bei zwei berühmten Professoren: Hermann Braun im Fach Klavier und Peter Petscherski im Fach Korrepetition. Braun zählte zu den besten Kammermusikinterpreten seiner Zeit. Er war Meisterschüler von Cortot und Long, konzertierte in Holland und in Belgien, am III. Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau trat er als Korrepetitor auf. Er genoss das hohe Ansehen eines begnadeten Vollblutmusikers und eines ausgezeichneten feinfühligen Pädagogen. Nicht weniger charismatisch und legendär war die Persönlichkeit von Petscherski, eines Schülers von Heinrich Neuhaus, der zudem als passionierter Musikforscher und Mentor galt.

Noch während der Ausbildung im 5. Studienjahr begann Dragilewa ihre Korrepetitorin-Tätigkeit in der Vokalabteilung der Musikhochschule (seit 1990 - Musikakademie Lettlands). Danach folgten 25 Jahre im Dienste der alma mater. Parallel zu dieser Arbeit gab sie Konzerte zusammen mit Sängern, Chören, Kammermusikern, begleitete sie bei den Wettbewerben, Festivals, im Rundfunk und im Fernsehen, war später auch im Operettentheater, in zahlreichen Vokalstudios in Riga sowie in einigen Ballettstudios in Toronto tätig.

Seit Herbst 1994 lebt sie als Pianistin in Deutschland, wo sie ihre erfolgreiche Konzert- und pädagogische Tätigkeit fortsetzt. Schon mehr als 30-jährige Erfahrung hat Elena Dragilewa im Bereich des Klavierunterrichts; zu ihren ersten Schülern im Fach Klavier gehört u.a. auch ihr Sohn Dmitri Dragilew. Ihre besondere Vorliebe gilt allerdings der Gesangkunst und der Zusammenarbeit mit Vokalisten. Die in voller Komplexität verstandene und mit Ernst wahrgenommene Aufgaben erlaubten es, allmählich aus der Funktion eines engspezialisierten Akkompositeurs und Begleiters herauszuwachsen und in der Praxis eigene pädagogische Konzeptionen zu entwickeln, indem Dragilewa den Sängern nicht nur Hilfe beim Lösen dramaturgischer Probleme des Musikstücks erwies, sondern sie auch in richtiger technischer Interpretation unterwies. Mehrfach trat sie zusammen mit Sängern und ihren Gesangsschülern in deren Solokonzerten mit Werken europäischer und russischer Komponisten auf. Heute treten einige von ihnen auf verschiedenen Bühnen der Welt auf und gehören zu den meistgefragten Interpreten in ihrer Heimat.

Als Pianistin und Pädagogin-Korrepetitorin betreut Elena Dragilewa sowohl Klavier- als auch Gesangschüler und hilft bei der Vorbereitung und Zusammenstellung von Konzert- und Übungsprogrammen. Ihr eigenes vielfältiges Konzerrepertoire besteht u.a. aus zahlreichen Werken der Kammer-, Opern-, und geistlichen Musik.