Über diesen Blog

"Ich mag meine uni..." ist der Campus-Blog der Uni Erfurt. In verschiedenen Reihen sowie Gastbeiträgen gibt der Blog Einblicke in das Studium, Projekte, Berufswege unserer Alumni und alles Spannende, was abseits des Hörsaals in der Hochschule passiert. 

Der Blog ist eine Weiterentwicklung des studentischen Projekts "Ich mag meine Uni, weil...", das 2008 in der Erfurter Kommunikationswissenschaft ins Leben gerufen worden war. Seit 2011 wird der Blog von der Hochschulkommunikation der Uni Erfurt verantwortet. 

Mitmachen

Sie haben ein Herzensprojekt? Sie sind neu hier oder Sie haben die Uni schon länger begleitet? Sie verbringen einen Teil Ihres Studiums oder Ihrer (wissenschaftlichen) Tätigkeit im Ausland? Sie möchten vorstellen, was Sie bewegt? Kurz: Sie möchten uns Ihre Geschichte erzählen?

Kontaktieren Sie uns gern!

E-Mail schreiben

Unsere Beitragsreihen

Zwischen Mensa und Hörsaal

Wer sich für ein Studium entscheidet, hat die Qual der Wahl. An der Uni Erfurt im Zwei-Fach-Bachelor sogar doppelt. Wir wollen von unseren Studierenden wissen, warum sie sich für die Uni Erfurt und ihr Fach oder ihre Fächerkombination entschieden haben, was das Besondere daran ist und wie sie den Start des Studiums an der Hochschule und in Erfurt erlebt haben. 

"Und, was machst du so?"

Die Arbeit an einem besonderen Projekt, der Schritt in die Selbstständigkeit oder die Anstellung in einem Unternehmen bzw. einer Institution – die Wege unserer Alumni sind sehr verschieden und nicht immer streng geradlinig. Deshalb wollen wir von unseren Absolventen wissen, wohin es sie nach dem Studium verschlagen und wie sie ihr Studium bei ihrer Berufswahl beeinflusst hat.

"Off Campus"

Politisches Engagement, ausgefallene Hobbys, ehrenamtliche Tätigkeiten, spannende Nebenjobs – unsere Studierenden und Mitarbeiter machen allerhand „nebenbei“. Was sie da tun, wollten wir genauer wissen und haben nachgefragt. In unserer kleinen Reihe „Off Campus“ stellen wir euch einige davon vor.

"On Campus"

Neue Gesichter, besondere Projekte, spezielle Formate in der Lehre: Im Uni-Alltag passieren viele spannende Dinge, die wir in dieser Reihe vorstellen.

Engagement

Gesellschaftspolitische Anliegen, Politik, Wirtschaft, Medien, Sport, Musik, Religion oder internationale Angelegenheiten – die Liste der Themen, für die sich unsere Studierenden neben ihrem Studium engagieren, ist lang. Und so vielfältig das Angebot ist, so verschieden sind auch die Studierenden, die hinter den Hochschulgruppen und Studentengemeinden stehen. Wir haben einige von ihnen gefragt, was sie motiviert, neue Hochschulgruppen ins Leben zu rufen oder in die Fußstapfen früherer Studentengenerationen zu treten, und warum man ihrer Hochschulgruppe beitreten sollte. Denn Nachwuchs wird natürlich immer gesucht.

"Ich bin dann mal weg" (Internationales)

Ein Auslandsaufenthalt ist eine gute Sache: Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in andere Kulturen, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als 100 Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt jedes Jahr. Wir möchten von ihnen wissen wie es ihnen dabei ergeht und warum sie sich für ihr Gastland entschieden haben.

"Ich bin dann mal da" (Internationales)

Ein neues Land, eine neue Stadt, eine neue Universität: Wer für einen Auslandsaufenthalt – Erasmus, Vollstudium, Summer School oder Projekt – an die Uni Erfurt kommt, sammelt viele neue Erfahrungen. Wir haben einige unserer Gäste nach ihren Eindrücken und Erlebnissen gefragt.

Symbolbild Hochschulkommunikation
Ihre Ansprechpartnerinnen