Sonderkonditionen einzelner Verlage für Open-Access-Publikationen

Die Universität Erfurt fördert Open Access auch im Rahmen von Lizenzverträgen mit Verlagen. Durch die Teilnahme an sogenannten Transformationsverträgen mit einer Publish&Read-Komponente haben Sie als Angehörige:r oder als Mitglied der Universität Erfurt die Möglichkeit, in Zeitschriften der jeweiligen Lizenzpakete entweder kostenfrei oder gegen eine rabattierte Gebühr Open Access zu publizieren.

Das Konzept "publish&read" bedeutet zunächst lesenden Zugang auf die Inhalte des vom Verlag bereit gestellten Lizenzpakets für Angehörige und Mitglieder der Universität Erfurt (read). Zusätzlich können Angehörige und Mitglieder der Universität Erfurt in Zeitschriften des Verlagsportfolios ihre wissenschaftlichen Forschungsergebnisse Open Access publizieren (publish).

In Transformationsverträgen sind die Publikationsgebühren für Veröffentlichungen in entsprechenden elektronischen Zeitschriften i.d.R. Teil der Lizenzgebühren, die von der Universität übernommen werden. In Einzelfällen werden sie der Universität als Lizenznehmer separat in Rechnung gestellt. Die Autor:innen erhalten daher keine Rechnungen über ihre Article Processing Charges.

Letztendlich entscheiden die Autor:innen, ob sie ihre Publikation Open Access veröffentlichen und die Verwertungsrechte behalten möchten, oder ob ihre Publikation hinter einer Paywall erscheint und die Verwertungsrechte an den Verlag übertragen werden.

Wir möchten Sie dazu ermuntern, diese Angebote wahrzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie als corresponding author der Publikation während des Einreichungsprozesses die Universität Erfurt als zahlende Einreichung auswählen. Beachten Sie außerdem, dass Ihre Publikation mit Ihrem Hauptamt an der Universität Erfurt in Zusammenhang steht und die zu publizierenden Forschungsergebnisse während Ihrer Tätigkeit an der Universität Erfurt entstanden sein müssen.

Projekt DEAL

Open Access ist ein wesentlicher Bestandteil der DEAL-Verträge u.a. mit den Verlagen Springer Nature und Wiley. Ziel ist es, öffentlich finanzierte Forschung auf diesem Weg weltweit frei zugänglich zu machen und wissenschaftliche Forschung gleichermaßen nachhaltig zu unterstützen.

Erfahren Sie weitere Details zu den DEAL-Verlagsvereinbarungen:

Springer Nature

Laufzeit: seit 01.01.2020

Vertragsmodell: publish&read-Vereinbarung

Publikationsort:

  • Hybrid Open Access: Springer-Nature-Subskriptionszeitschriften (Option "Open Choice")
  • Gold Open Access: Open-Access-Zeitschriften der Marken SpringerOpen, BioMed Central und Nature Research

Bitte beachten Sie, dass Subskriptionszeitschriften der Marke Nature von den DEAL-Vereinbarungen ausgeschlossen sind. Publikationen in Springer Nature Facharztzeitschriften werden im Rahmen von DEAL nur dann Open Access publiziert, wenn sie a) nicht nach Einladung eingereicht wurden ("Call for papers") oder b) vom Typ Research article sind.

Artikeltypen:

die unter die publish&read-Vereinbarung fallen:

  • Research article: Original Paper, Review Paper, Brief Communication bei Hybrid Open Access
  • Non-Research articles: Editorial Notes, Book Reviews, Letters, Reports bei Hybrid Open Access

Bedingungen für Autor:innen:

  • Autor:in ist Angehörige:r und/oder Mitglied der Universität Erfurt (Affiliation)
  • Publikation erfolgt in Funktion als corresponding author

Lizenzvergabe: CC-BY

Publikationskosten:

  • Hybrid Open Access: ist in Lizenzvereinbarung enthalten
  • Fully Open Access: Publikationsgebühr (Article processing charge, APC) ist rabattiert, siehe dazu Spalte "DEAL APC Cost Contribution" in der Titelliste

Bitte beachten Sie, dass weitere Publikationsgebühren, z.B. für Farbabbildungen oder Seitengebühren (für Überlänge), und Non-Research article in Fully Open Access Journals nicht von den DEAL-Vereinbarungen abgedeckt sind.

Weitere Informationen:

Springer Nature

Autorenworkflow

Titelliste Springer Nature (.xlsx)

weitere Verlagsvereinbarungen

Die Universität Erfurt hat mit weiteren Verlagen Transformationsverträge abgeschlossen. Für Open-Access-Publikationen folgender Verlage wird die Publikationsgebühr (Article Processings Charge, APC) mit der Lizenzgebühr abgegolten bzw. der Universität als Lizenznehmer separat in Rechnung gestellt.

Hogrefe PsyJournals

Laufzeit: seit 01.01.2021

Vertragsmodell: publish&read-Vereinbarung

Publikationsort: in Hybrid Open Access Zeitschriften (Hogrefe OpenMind)

Artikeltypen:

  • die unter die publish&read-Vereinbarung fallen: Research paper, Original article, Review article, Multistudy report, Research trend
  • die nicht unter die publish&read-Vereinbarung fallen: Book review, Short news item, Conference report

Bedingungen für Autor:innen:

  • Autor:in ist Angehörige:r und/oder Mitglied der Universität Erfurt (Affiliation)
  • Publikation erfolgt in Funktion als corresponding author oder submitting author

Lizenzvergabe: CC-BY 4.0, CC-BY-NC 4.0, CC-BY-ND 4.0 oder CC-BY-NC-ND 4.0

Publikationskosten:

  • Hybrid Open Access Zeitschriften: Publikationskosten sind in Lizenzvereinbarung enthalten
  • Gold Open Access Zeitschriften: 25% auf die regulären Publikationskosten (APC). Dazu gehören:
    • European Journal of Psychology Open
    • Psychological Test Adaption and Development (PTAD)
    • Sports Psychiatry - Journal of Sports and Exercise Psychiatry

Weitere Informationen:

Hogrefe

Autorenworkflow und Titelliste

 

SAGE Journals

Laufzeit: seit 01.01.2021

Vertragsmodell: publish&read-Vereinbarung

Publikationsort: in Hybrid Open Access Zeitschriften (SAGE Choice Journal) und Gold Open Access Journals (Pure Gold Open Access Journals)

Artikeltypen:

  • die unter die publish&read-Vereinbarung fallen: Original Research Papers, Review Papers, Brief Communications, Short Reports, Case Reports

Bedingungen für Autor:innen:

  • Autor:in ist Angehörige:r und/oder Mitglied der Universität Erfurt (Affiliation)
  • Publikation erfolgt in Funktion als corresponding author oder submitting author

Lizenzvergabe: Auswahl aus verschiedenen Open-Content-Lizenzen je nach Zeitschrift

Publikationskosten:

  • Hybrid Open Access Zeitschriften (SAGE Choice): Publikationskosten sind in Lizenzvereinbarung enthalten
  • Gold Open Access Zeitschriften (Pure Gold Open Access Journals): 20% auf die regulären Publikationskosten (APC).

Weitere Informationen:

Bei Fragen zu den Angeboten und für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gern!

weitere Hinweise

  • nutzen Sie bitte Ihren universitären E-Mail-Account für die Kommunikation mit Verlagen
  • für das Hochladen Ihrer Artikel nutzen Sie bitte möglichst das universitäre Netzwerk (auch eduVPN)
  • geben Sie bitte Ihre institutionelle Zugehörigkeit (Affiliation) an der Universität Erfurt korrekt an, damit die Zuordnung zur Einrichtung im Einreichungsprozess und bibliometrische Analysen und Erfassungen in Datenbanken (z.B. Web of Science) korrekt erfolgen können. Bitte beachten Sie die korrekte Schreibweise anhand der ROR-ID

Kontakt

Dr. Franziska Wein
Abteilungsleiterin Bestandsentwicklung / Elektronisches Publizieren
(Universitätsbibliothek Erfurt)
Universitätsbibliothek (UB) / Raum 054
Martina Schlütter
Electronic Text Center ETC
(Universitätsbibliothek Erfurt)
Universitätsbibliothek (UB) / Raum 151