Fit für die Recherche

Inhalt

Plakat "Mehr Zeit zum entspannen? Effiziente Recherche macht's möglich!" mit Personen in Händematten

Es werden grundlegende Informationen über Inhalte und Recherchemöglichkeiten des Katalogs gegeben. Sie erfahren:

  • wie man die recherchierten Medien anschließend in der Bibliothek findet,
  • wie man Bücher aus dem Magazin bestellt,
  • wie verlängert und vorgemerkt wird,
  • wie man eine Fernleihe auslöst
  • welche weiterführenden Rechercheinstrumente es gibt.

Zielgruppe: Studierende und andere Interessierte

Dauer: 60 Minuten

Veranstaltungsort: UB Erfurt, Vortragsraum im Erdgeschoss

Zum Einstieg

Einen Bibliothekskatalog, ein Suchportal oder eine Fachdatenbank mit allen Informationen für Ihre Arbeit gibt es leider nicht. Für eine umfassende Literaturrecherche sollten Sie immer verschiedene Suchinstrumente in Betracht ziehen. Es gibt auch nicht nur den einen oder den  richtigen Weg, um an Informationen zu kommen. Entwickeln Sie daher eine für Sie passende Suchstrategie. In den nachfolgenden Abschnitten erhalten Sie Vorschläge, wie Sie Ihre Recherche gestalten können.

Sie können Ihre Suche im klassischen Bibliothekskatalog starten. Hier finden Sie alle in unserer Bibliothek vorhandenen Bücher (Monografien), Zeitschriften, Filme und elektronischen Medien (E-Books), die Sie vor Ort benutzen und meist auch ausleihen können. Aufsätze aus Zeitschriften oder Monografien sind im Bibliothekskatalog nicht zu finden. Hier sind weitere Suchschritte im Suchportal Discovery, im Gemeinsamen Verbundkatalog (GBV/GBV+) oder in Fachdatenbanken notwendig.

Eine gute Alternative bietet die Suche im Suchportal Discovery. Hier finden Sie neben den in der Bibliothek vorhandenen Büchern (Monografien), Zeitschriften, Filmen und elektronischen Medien (E-Books) auch gedruckte und elektronische Aufsätze aus Zeitschriften und Büchern. Zunehmend ist auch der unmittelbare Zugriff auf die elektronischen Angebote möglich.

Da die Literatur in der Bibliothek weitgehend im Lesesaal nach fachlichen und inhaltlichen Gesichtspunkten aufgestellt ist, lohnt sich für einen ersten Überblick auch eine Suche am Regal. Eine Übersicht der Fachgruppen und der Aufstellung im Lesesaal finden Sie in diesem Flyer, der gedruckt an allen Informationstheken ausliegt.    

Eine nützliche Hilfe bei der Recherche ist die Trunkierung. Dabei handelt es sich um ein Zeichen ? oder *, das für eine beliebige Anzahl von Zeichen (Buchstaben) innerhalb oder am Ende eines Wortes steht. So können z.B. englische und deutsche Begriffe mit einer Suchanfrage abgearbeitet werden:

  • mit der Anfrage philosoph?  wird z.B. Philosophie, philosophisch oder philosophy gefunden
  • mit der Anfrage Me?er, Ste?an  wird Meier, Meyer, Meister bzw. Stefan, Stephan gefunden

Dieses Prinzip funktioniert so oder so ähnlich in fast allen Bibliothekskatalogen, Suchportalen oder Fachdatenbanken.

Stich- und Schlagwörter finden

Grundsätzlich sollten Sie sich vor jeder Recherche überlegen, mit welchen Begriffen Sie suchen möchten. Überlegen Sie sich auch Synonyme, Ober- und Unterbegriffe sowie verwandte Wörter. Ebenso können Personen, Orte, besondere Ereignisse Gegenstand einer inhaltlichen Suche sein (Beispiel: Konrad Adenauer, Erfurt , Französische Revolution). In deutschsprachigen Katalogen und Datenbanken ist auch eine Suche mit englischen Begriffen möglich.   

Wenn Sie einen passenden Titel im Bibliothekskatalog OPAC oder im Suchportal Discovery ermittelt haben und diesen aufrufen, finden Sie unter "Sachgebiete" oder "Klassifikation" oft weitere verwandte Begriffe. Diese können Sie anklicken und so im Schneeballsystem Literatur zu Ihrem Thema finden. 

Daneben ist natürlich auch eine systematische Suche in Thesauri, Glossaren oder Stichwortverzeichnissen empfehlenswert. Ein wichtiger Helfer ist das Duden Synonymenwörterbuch.  Ein frei zugänglicher elektronischer Thesaurus ist der -> openthesaurus.de 

Suche im Bibliothekskatalog OPAC

Generell wird zwischen einer formalen und einer thematischen Suche unterschieden. Der Bibliothekskatalog OPAC bietet Ihnen über die Suchleisten im oberen Bereich die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Suchkategorien zu recherchieren.

Bei der formalen Suche recherchieren Sie nach Veröffentlichungen, deren Autor und/oder Titel Sie bereits kennen. So bietet sich z.B. für die Suche von Literatur von oder über Konrad Adenauer die Suche mit der Suchkategorie PER (Person) an.

In der Regel suchen Sie bei der Recherche zu Ihrer Seminararbeit jedoch nicht nach einem bestimmten Autor oder Autorin, sondern nach thematischen oder sachlichen Gesichtspunkten. Hier bietet sich die Suchkategorie TIT (Titelstichwort) oder die Suchkategorie SLW (Schlagwort) an.

Bei der Suche mit einem Titelstichwort erhalten Sie nur Ergebnisse, bei denen die eingegebenen Begriffe genau so im Titel oder in einem Untertitel vorkommen.

Bei der Suche mit Schlagwörtern finden Sie auch Literatur, die inhaltlich zu den eingegebenen Begriffen passt, bei der aber die Suchbegriffe nicht unbedingt im Titel oder Untertitel vorkommen. So wird z.B. auch englischsprachige Literatur zu einem Thema gefunden.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.

Suche im Suchportal Discovery

Im Suchportal Discovery recherchieren Sie weniger in festgelegten Kategorien als nach inhaltlichen Kriterien. Bei dieser Suche werden z.B. auch Inhaltsverzeichnisse von Sammelwerken berücksichtigt sowie Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften gefunden. Um überschaubare Treffermengen entsprechend Ihrer Rechercheanfrage zu erzielen, empfiehlt sich bei Anfragen aus mehr als einem Wort die Phrasensuche. Dabei werden die gesuchten Begriffe in " " gesetzt um zu vermeiden, dass jeder Begriff einzeln ermittelt wird. Somit können Sie die Treffermenge eingrenzen und inhaltlich präzisere Ergebnisse erzielen. Auf der linken Seite sehen Sie eine Taskleiste, mit der Sie Ihre Suchergebnisse ebenfalls eingrenzen oder präzisieren können.

Für die Suche nach Literatur von oder über eine Person empfiehlt sich folgende Eingabe, mit der Sie Bücher, Aufsätze, elektronische Medien oder Filme genau von und über diesen Autor finden: "Konrad Adenauer". Andere Personen, die vielleicht ebenfalls Konrad oder Adenauer heißen, werden so nicht berücksichtigt.  

Gleiches gilt für eine thematische Suche. Die Eingabe "Französische Revolution" grenzt die Suche auf genau dieses Ereignis ein. Eine Unterscheidung zwischen Titelstichwörtern und Schlagwörtern ist nicht notwendig.

Discovery durchsucht auch Inhaltsverzeichnisse! So finden sich u.U. auchTreffer, die zunächst scheinbar nicht zur eigentlichen Suchanfrage passen.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.

 

Aufsätze in Büchern und Zeitschriften finden

Bei Aufsätzen aus Zeitschriften und Büchern handelt es sich um sogenannte "unselbständige Literatur". Diese Texte sind in einer bestimmten Zeitschrift erschienen oder wurden als Beitrag in einem Buch (Monografie) veröffentlicht. Bei der Suche nach Aufsätzen müssen Sie u.U. in mehreren Katalogen recherchieren. Dies hängt auch davon ab, ob Sie formal nach einem bekanten Titel oder thematisch suchen. Die wichtigsten Suchinstrumente sollen im Folgenden erläutert werden.

  • Beispiel: Aufsatz in einer Zeitschrift

Schulze, Winfried (2008): Die Zahl der Opfer der Französischen Revolution, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 59, S. 140 -151. 

Dieser Aufsatz von Winfried Schulze ist im Jahr 2008 in Band 59 der Zeitschrift Geschichte in Wissenschaft und Unterricht erschienen.

  • Beispiel: Aufsatz in einem Buch (Monografie)

Klein Hans (2006): Französische Revolution, in: ders. Das Parlament im Verfassungsstaat, Tübingen: Mohr Siebeck, S. 489- 499.

Dieser Aufsatz von Hans Klein ist in dem von ihm im Jahr 2006 herausgegebenen Buch (Monografie) Das Parlament im Verfassungsstaat erschienen.

Im Bibliothekskatalog (OPAC) finden Sie keine unselbständige Literatur. Sofern Sie das Buch oder die Zeitschrift kennen, in der der gesuchte Aufsatz erschienen ist, suchen Sie zunächst nach diesen und müssen dann in einem zweiten Schritt die Verfügbarkeit in gedruckter oder elektronischer Form in der Bibliothek ermitteln. Ist das Buch oder die Zeitschrift in der Bibliothek vorhanden, können Sie so auch den gewünschten Aufsatz finden. Es ist also nur eine formale Suche möglich.

Im Suchportal Discovery können Sie ebenfalls nach dem Band oder der Zeitschrift suchen. Darüber hinaus ist jedoch auch die Suche nach unselbständiger Literatur (Aufsätzen) möglich. Sie bekommen im Suchportal angezeigt, wo und in welcher Form der gesuchte Aufsatz in der Bibliothek verfügbar ist. Eine Suche in Discovery bietet sich ebenfalls an, wenn Sie Aufsätze zu einem bestimmten Thema benötigen (s. Abschnitt zum Suchportal Discovery).   

Ob es sich bei der gefundenen Literatur um einen Aufsatz handelt, erkennen Sie am Symbol, das eine Seite aus einem Buch oder einer Zeitschrift darstellt. 

E-books und elektronische Aufsätze

Viele elektronische Angebote der Bibliothek sind frei und im Open Access auch von außerhalb des Campus zugänglich. Daneben gibt es jedoch zahlreiche lizensierte Datenbanken, E-books und elektronische Zeitschriften. Studierende und andere Mitglieder der Universität haben von außerhalb Zugriff über Shibboleth. Alle anderen Nutzerinnen und Nutzer können unsere nicht frei zugänglichen Angebote in der Bibliothek nutzen.

Elektronische Angebote erkennen Sie im OPAC an einem Quadrat mit Pünktchen und im Suchportal an einem angedeuteten Handy.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Webseiten zu  E-books und  E-Journals oder in diesem Film.

Bücher im Lesesaal finden, ausleihen und verlängern

Um Bücher und andere Medien auszuleihen, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis. Eine persönliche Anmeldung ist an der Informationstheke möglich. Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren benötigen neben dem Anmeldeformular auch eine Erlaubnis der Eltern. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit. Informieren Sie sich dazu auch in unserem Film.

Die meiste Literatur steht nach Sachgruppen geordnet frei zugänglich im Lesesaal. Die Signatur eines Buches bezeichnet die Sachgruppe, in der es zu finden ist. Informieren Sie sich dazu auch in unserem Film. Bücher aus dem Magazin sind nicht frei zugänglich und können über den Bibliothekskatalog oder über das Suchportal bestellt werden.

 

Wenn sie ein Buch ausleihen möchten, müssen Sie dieses auf Ihr Bibliothekskonto verbuchen. Das ist möglich über unsere Selbstverbuchungsgeräte oder an unserer Kontrolltheke.
Die Leihfrist für Bücher und andere Medien beträgt 4 Wochen. Nicht ausleihbar sind Bände mit rotem Aufkleber, Zeitschriften, Zeitungen und Semesterapparate.
Leihfristen können zweimal selbst im Benutzerkonto oder telefonisch verlängert werden. Mahngebühren werden am nächsten Werktag nach Ablauf der Leihfrist erhoben.
 

Fernleihe

Literatur, die nicht in der Universitätsbibliothek oder einer anderen Bibliothek in Erfurt vorhanden ist, kann per Fernleihe bestellt werden. Da dieser Service nicht kostenfrei ist, müssen Sie sich an der Informationstheke ein Fernleihkonto einrichten lassen und mindestens € 1,50 als Guthaben einzahlen (Gebühr für eine Bestellung pro Buch oder bis zu 20 Kopien). Danach können Sie selbstständig im Fernleihkatalog oder im Suchportal Discovery je nach Guthaben Literatur bestellen. Genauere Informationen finden Sie auf unserer Webseite oder in unserem Film

Kopieren, Scannen, Drucken

In der Bibliothek gibt es auf allen Etagen Geräte zum Kopieren und Scannen. Nutzerinnen und Nutzer, die keine thoska einer Hochschule in Thüringen haben, können sich im Foyer der Bibliothek an einem Automaten eine Kopierkarte kaufen oder an einem der Kopiergeräte im EG mit Münzen bezahlen. Kostenfreies Scannen ist an unseren Aufsichtscannern möglich, dazu bitte einen eigenen USB-Stick mitbringen.

Bitte denken Sie daran, dass aus Gründen des Urheberrechts keine ganzen Bücher oder Zeitschriftenhefte, sondern nur einzelne Seiten, Kapitel oder Aufsätze kopiert oder gescannt werden dürfen. Für die Einhaltung dieser Regelung sind Sie selbst verantwortlich.  Nähere Informationen dazu auf unserer Webseite

Nutzerinnen und Nutzer, die nicht zur Universität Erfurt gehören, können in der Bibliothek keine Dokumente ausdrucken.

Nähere Informationen zu Geräten und Kosten auf unserer Webseite.

Noch Fragen?

Weitere Informationen zur Bibliothek erfahren Sie in unserer Virtuellen Bibliotheksführung.

Sie können uns auch anrufen oder uns eine E-Mail schreiben: information.ub@uni-erfurt.de,  Tel.: 0361 737 5800.

Für weitere Fragen stehen wir gerne auch während unserer Öffnungszeiten an unseren Informationstheken zur Verfügung.

Termine

Derzeit können noch keine Schulungen in der Bibliothek angeboten werden. Eine Alternative ist unsere kurze Einführung oben auf dieser Seite.

Kontakt

Lernangebote (UB)
Sabine Ziebarth
(Universitätsbibliothek Erfurt)