Externer Zugriff auf elektronische Ressourcen

Beschäftigten und Studierenden der Universität Erfurt wird der Zugang zu den lizenzierten elektronischen Angeboten (Datenbanken, Zeitschriften oder E-Books) von außerhalb des Campus bzw. des Hochschulnetzes (Standorte in Erfurt und Gotha) ermöglicht.
Für den Zugang von zu Hause oder unterwegs gibt es zwei Möglichkeiten, Voraussetzung ist in beiden Fällen der persönliche Uni-Account:

Authentifizierungsverfahren Shibboleth

Shibboleth-Logo (Ein Greif mit Drachenschwanz)

Shibboleth ist ein Verfahren für internetbasierte Anwendungen zur Authentifizierung und Autorisierung. Mit Shibboleth können Mitglieder der Universität Erfurt über eine einzige Anmeldung verschiedene elektronische Publikationen unterschiedlicher Anbieter unabhängig vom jeweiligen Standort nutzen. Die Art des verwendeten Gerätes (z.B. PC, Laptop, Tablet-PC oder Smartphone) ist dabei grundsätzlich unerheblich.
Shibboleth ermöglicht keinen Zugang zum Hochschulnetz als Gesamtheit, sondern Zugang über Anbieter und ihre Produkte, die jedoch i.d.R. im Wege des Single-Sign-On (SSO) übergreifend genutzt werden können.

Ausführliche Informationen, u.a. über die Funktionsweise und technische Hintergründe von Shibboleth finden Sie auf den Internetseiten des URMZ.

Anmeldung

Die Anmeldung für den Zugang von außerhalb geschieht nach dem Aufruf der jeweiligen elektronischen Publikation über den Bibliothekskatalog (OPAC oder Discovery), DBIS oder die EZB:

  1. Sie befinden sich auf der Startseite der jeweiligen Publikation. Die Anmeldung erfolgt über die Institution "Universität Erfurt". Klicken Sie daher auf Wendungen wie "Institutionelles Login", „Select your region or group“ oder „Shibboleth Login“.
    Hinweis: Wählen Sie immer zuerst die Institution aus, loggen Sie sich nicht direkt über ein angebotenes Login-Feld ein. Bestätigen Sie die Auswahl!
  2. Wählen Sie aus der angebotenen Liste möglicher Einrichtungen die Universität Erfurt aus (ggf. Vorauswahl „German Higher Education and Research“ oder „Deutschland [DFN-AAI]“)
  3. In die folgende Anmeldemaske tragen Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten der Universität Erfurt ein (= vom URMZ vergebenes "Uni-Login")
  4. Die Teilnahmebedingungen für Shibboleth werden bei der ersten Anmeldung angezeigt, die Sie bitte akzeptieren. Anschließend wird bei der Erstanmeldung bei einem Anbieter eine Notiz zu den übertragenen Daten (Digitale ID-Karte) angezeigt, die nochmals bestätigt werden muss.
  5. Nach erfolgreicher Anmeldung können nun verschiedene elektronische Publikationen unterschiedlicher Anbieter genutzt werden, ohne dass ein nochmaliges Login erforderlich ist. Es genügt die Auswahl der jeweiligen Einrichtung (Universität Erfurt).

Abmeldung

Mit dem Schließen des Internetbrowsers (alle Fenster!) erfolgt die automatische Abmeldung der Sitzung von Shibboleth nach einer vorgegebenen Zeit (2 Stunden oder weniger).
Shibboleth ermöglicht zur Zeit leider kein aktives Logout, das heißt, Sie können sich nicht selbst aus dem System abmelden. Deshalb sollten Sie Shibboleth-gesicherte Dienste nicht an öffentlich zugänglichen Rechnern oder Rechnern in Internet-Cafés nutzen.
Lässt sich eine Benutzung an einem öffentlich zugänglichen Rechner nicht vermeiden, sollten Sie nach Abschluss der Sitzung ihre privaten Daten (und damit auch den Shibboleth-Sitzungsschlüssel) im Browser löschen:
Mozilla Firefox: Chronik löschen über die Tastenkombination: "Strg" + "Shift-Taste" + "Entf"
Internet Explorer: Browserverlauf löschen über die Tastenkombination: "Strg" + "Shift-Taste" + "Entf"

VPN als virtuelles privates Netzwerk

Über den Dienst eduVPN stellt die Universität Erfurt ihren Beschäftigten und Studierenden einen sicheren VPN-Zugang zur Verfügung und ermöglicht den ortsungebundenen Zugriff auf das Hochschulnetz. Dabei wird zwischen dem verwendeten Endgerät und dem Hochschulnetz eine gesicherte, verschlüsselte Verbindung aufgebaut, die das Notebook oder das mobile Endgerät  technisch zum Bestandteil des Hochschulnetzes macht.  VPN ermöglicht den Zugriff auf das Hochschulnetz in seiner Gesamtheit. Wiederholte Anmeldungen für unterschiedliche Angebote oder Anwendungen sind nicht notwendig.

Die lizenzierten elektronischen Angebote der Bibliothek sind über VPN i.d.R. in der gleichen Form nutzbar, als würde man sich auf dem Campus der Hochschule befinden. Voraussetzung ist allerdings, dass die erworbene Lizenz den Fernzugriff umfasst.

eduVPN Logo

Angebot für den Zugang mit Shibboleth

Bisher wurde für folgende Plattformen ein Shibboleth-Zugang eingerichtet:
(Bitte beachten Sie, dass nicht immer das Gesamtangebot einer Plattform für die Universität freigeschaltet und im Volltext nutzbar ist. Wir empfehlen die vorherige Recherche im Bibliothekskatalog.)

Sonderfälle

JSTOR: Zugang von außerhalb und MyJSTORAccount
Falls Sie einen persönlichen MyJSTORAccount besitzen, wählen Sie für den Zugang von außerhalb zuerst die Institution "Universität Erfurt" aus und identifizieren sich mit dem vom URMZ vergebenen Login. Erst dann nutzen Sie den MyJSTORAccount wie gewohnt (anderenfalls ist der Zugang zu den Volltexten von JSTOR nicht möglich).

Kontakt

Informationsdienste (UB)
Leitung: Antje Boon
(Universitätsbibliothek Erfurt)

Bei technischen Problemen

Servicedesk (URMZ)
Servicebereich
(Universitätsrechen- und Medienzentrum)
Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) / Raum 0.11