News

Trauer um Prof. Dr. Alexander Thumfart

Die Universität Erfurt und ihre Staatswissenschaftliche Fakultät haben mit großer Betroffenheit erfahren, dass Herr Professor Dr. Alexander Thumfart nach kurzer Krankheit im Alter von 62 Jahren verstorben ist. Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme…

Read more

International Conference: Globalization in Decline?

International Conference: Globalization in Decline?

 

27th ­to ­29th, ­October­2022­ University ­of ­Erfurt

 

Onsite Event + Online Participation Option

 

Read more

The Rule of Law Under Threat: Eroding Institutions in the Member States and European Remedies

Konferenz des Jean Monet Chairs der Universität Erfurt am 20.-21. Oktober 2022

Read more

studentische oder wissenschaftliche Assistent*innen (m/w/d) am Lehrstuhl für Angewandte Mikroökonomie gesucht

Am Lehrstuhl für Angewandte Mikroökonomie der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt sind zum WiSe 2022/23 Stellen für bis zu 2 studentische oder wissenschaftliche Assistent*innen (m/w/d) im Umfang von 2 x 12 Stunden (bzw. 1 x 18…

Read more

Zukunftswerkstatt „Bildung in einer durch Ungewissheit und Transformation geprägten Welt“

Im Rahmen der Bewerbung der Stadt Eisenach als Standort für das von der Bundesregierung geplante „Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und Europäische Transformation“ laden die beteiligten Partner zu einer Zukunftswerkstatt unter dem Titel „Bildung…

Read more

Jewell-Loewenberg-Preis für Prof. Dr. Mariana Llanos

Für ihren Beitrag "Oversight or Representation? Public Opinion and Impeachment Resolutions in Argentina and Brazil" werden Mariana Llanos, Professorin für Democratic Institutions in the Global South an der Willy Brandt School of Public Policy der Uni…

Read more

Noch keinen passenden Studienplatz? Jetzt noch an der Uni Erfurt bewerben!

Die Universität Erfurt vergibt zum Studienstart im Wintersemester 2022/23 noch Studienplätze in den Bereichen Förder- und Inklusionspädagogik, Internationale Beziehungen, Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie, Primarpädagogik sowie Sport- und…

Read more

Neues Forschungsprojekt über die politischen Folgen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt von Schwellenländern

Mit etwa 700.000 Euro unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in den kommenden drei Jahren das Forschungsprojekt „Die Politik der Zukunft der Arbeit in Schwellenländern (PolDigWork). Wie Hoffnungen und Ängste über Digitalisierung die…

Read more

RSS Feed

Archiv

Abholung Leistungsscheine

Sandra Nier
Sandra Nier
Sekretariat der Professur für Vergleichende Regierungslehre
(Staatswissenschaftliche Fakultät)
Lehrgebäude 1 / Raum 0069
Office hours
nach Vereinbarung

Beendigung Leistungssscheinsystem

Für alle Belegungen ab dem WS 2019/20 werden den Studierenden keine Scheine mehr ausgegeben. Die Noten werden nur noch über E.L.V.I.S. mitgeteilt und sind dort dokumentiert. ACHTUNG: Für alle Belegungen vor dem WS 2019/20 bleibt es beim alten Verfahren: Die Noten werden weiterhin per Kopie von den Sekretariaten an das Dezernat 1: Studium und Lehre übermittelt.

Neues Seminar im Zivil- und Wirtschaftsrecht

Prof. Dr. Maik Wolf wird im Sommersemester 2020 das Seminar im Zivil- und Wirtschaftsrecht anbieten.Eine kurze Beschreibung finden Sie unter folgendem Link. Weitere Informationen können Sie auch dem Vorlesungsverzeichnis entnehmen.

Preis für Gute Lehre Sommersemester 2019

In der Fakultätsratssitzung vom 23.10.2019 wurden die Gewinner des Preises für Gute Lehre für das Sommersemester 2019 verliehen.
Wir gratulieren allen Preisträgern und danken Ihnen für Ihr Engagement und sagen „Weiter so!“ und vielen Dank auch an die Fachschaft für Ihre Unterstützung.

Seminar "Existenzgründung - unschlagbar praxisnah"

Prof. Gerald Grusser wird auch im Sommersemester 2020 das Seminar "Existenzgründung - unschlagbar praxisnah!" anbieten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.

Formular zur Krankheitsanzeige

Bitte beachten Sie, dass nur noch das Formular zur Krankheitsanzeige auf der Seite von Studium und Lehre verwendet werden darf. Mehr

Auszeichnung Prof. Dr. Blanke

Prof. Blanke (Professor für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europäische Integration) ist mit dem Ehrenkreuz des Ordens des „San Raimundo de Peñafort“ vom spanischen Justizminister ausgezeichnet worden. Mehr

Workshop "Zum Staatsverständnis Bruno Latours und der Akteur-Netzwerk-Theorie"

Am 6./7. September 2017 fand an der Universität Erfurt der Workshop "Zum Staatsverständnis Bruno Latours und der Akteur-Netzwerk-Theorie" statt.

Auszeichnung Prof. Dr. Zschoche

Auszeichnung für Prof. Dr. Zschoche: Auf dem diesjährigen Treffen der Academy of Management in Atlanta (USA) wurden Miriam Zschoche und ihr Ko-Autor Sebastian Fourné für ihr Papier "Keeping up with the Joneses: How family firms navigate their foreign direct investment" mit dem CEIBS Best Paper Award ausgezeichnet. Das Treffen ist mit über 10.000 Teilnehmern die weltweit größte wissenschaftliche Konferenz im Bereich Management. Der Preis würdigt das beste Konferenzpapier im Bereich Internationales Management (aus über 600 Einreichungen).

Gesprächs- und Vortragsreihe "Eine Wahl wie jede andere?

Im Juni 2017 fand die Gesprächs- und Vortragsreihe "Eine Wahl wie jede andere? Die Bundestagswahl 2017 angesichts von Populismus und Social Media" gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Prof. Dr. Frankenberg bereicherte die Reihe mit seinem Vortrag: "Das NPD-Urteil des Bundesverfassungsgerichts - entspannte Wehrhaftigkeit der Demokratie?"

Vortrag "Pragmatismus und Kosmopolitismus. Anregungen für eine kritisch-pragmatische Internationale Politische Theorie"

Prof. Dr. Michael Render (Hochschule für Philosophie, München) hielt am 29. Juni 2017 einen öffentlichen Vortrag "Pragmatismus und Kosmopolitismus. Anregungen für eine kritisch-pragmatische Internationale Politische Theorie" im Kolloquium des Center for Political Practices and Orders (C2PO).

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Miriam Zschoche

Am 22. Juni 2017 hielt Prof. Dr. Miriam Zschoche ihre Antrittsvorlesung: "Wie (ir-)rational sind internationale Investitionsentscheidungen?" mit anschließendem "Stawi-Grillen" auf dem Campusgelände.

Zeitzeugengespräch mit Dr. Alexander Fried

Zeitzeugengespräch "Dem Tod entkommen - Erinnerungen eines Überlebenden der Shoa".
Am 12. Juni 2017 war Prof. Dr. Alexander Fried, Professor für europäische Geschichte, bei uns an der Uni zu Gast und erzählte seine ganz persönliche Geschichte, wie er als Jugendlicher den Holocaust überlebte. Er ist einer der wenigen verbliebenen Zeitzeugen, die mit viel Engagement gegen das Vergessen der Shoa ankämpfen können.