News des Max-Weber-Kollegs

Neue Publikation: Kreativität als Beruf

Unter dem Titel „Kreativität als Beruf“ ist jetzt im Transcript Verlag ein Buch erschienen, das die Leser auf soziologisch-philosophische Erkundungstour durch die Welt der Künste mitnimmt.

 

Weiterlesen

Neue Publikation: „Sterben und Lieben. Selbstbestimmung bis zuletzt“

Unter dem Titel „Sterben und Lieben. Selbstbestimmung bis zuletzt“ ist jetzt im Herder-Verlag ein neues Buch von Dietmar Mieth und seiner Frau Irene erschienen. Darin beschreiben die beiden ihr Lieben und Leben nach Irene Mieths Krebs-Diagnose.

Weiterlesen

Forschungsstelle für Frühneuzeitliches Naturrecht jetzt in gemeinsamer Trägerschaft

Das Forschungszentrum Gotha und das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt haben jetzt die Trägerschaft für die seit 2016 existierende Forschungsstelle für Frühneuzeitliches Naturrecht gemeinsam übernommen. Ihre Aufgabe ist es, die an der…

Weiterlesen

Neue Publikation: „Global Sociology and the Struggles for a Better World“

Im Sage-Verlag ist soeben ein neuer Band der Reihe „Studies in International Sociology“ erschienen. Er trägt den Titel „Global Sociology and the Struggles for a Better World: Towards the Futures We Want“, Autor ist Markus Schulz, Fellow am…

Weiterlesen

Prof. Knud Haakonssen mit Festschrift geehrt

Ein erfolgreiches und fruchtbares Forscherleben wird manchmal mit der Verleihung einer Festschrift geehrt. Diese besondere Ehre wird am 11. Juni Prof. Knud Haakonssen zuteil, der seit vielen Jahren u.a. am Max-Weber-Kolleg für kultur- und…

Weiterlesen

Prof. Dr. Steven Fine ist 2019 „Judaist in Residence“

Seit 2018 kooperieren die Kulturdirektion der Stadt Erfurt und das Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt und laden jeweils…

Weiterlesen

Dr. Martin Christ gewinnt Wissenschaftspreis

Am 27. April erhielt Dr. Martin Christ den „Hermann-Knothe-Preis – Wissenschaftspreis der Oberlausitz“. Ausgezeichnet wurde er für den Aufsatz „Das Jahrhundert der Reformation in einer böhmischen Kleinstadt: Lauban und seine lutherischen Prediger,…

Weiterlesen

„Auf den Spuren des Kolonialismus in Erfurt“ – Stadtführung erstmalig auch auf Englisch

„Das kritische Interesse an der kolonialen Vergangenheit und Gegenwart Erfurts ist ungebrochen“, berichtet Dr. Urs Lindner, Junior Fellow am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. „Nachdem auch der zweite dekoloniale Stadtrundgang im April gut…

Weiterlesen

RSS Feed