Veranstaltungen des Freundeskreises

Vortrag „Bibliotheksarchitektur(en). Skizzen zur Entwicklung einer Bauaufgabe“ von Olaf Eigenbrodt (Hamburg)

Mittwoch, 13. Oktober 2021, 18.15 Uhr

Spiegelsaal in der Forschungsbibliothek Gotha

Mit neuen Anforderungen verändert sich auch der Blick auf den Bibliotheksraum. Forschung findet heute oftmals im medialen Zwischenraum von digitaler Information, schriftlicher Quelle und historischem Original statt. Gleichzeitig sind Kollaboration und direkte Begegnung immer wichtiger geworden. In Bibliotheken realisiert sich so einerseits über mediale Grenzen hinweg ein ganzheitlicher Blick auf die Gegenstände des Erkenntnisinteresses und andererseits eine Form von Zusammenarbeit, die zeitliche und räumliche Grenzen überwindet. Beide Ideen sind – insbesondere in einer Umgebung wie dem Schloss Friedenstein – nicht neu, aber heute auf völlig neue Weise präsent. Was bedeutet dies für den Bibliotheksraum als Wissensraum? Wie kann die Bibliothek als Ort diese Prozesse unterstützen? Und welche Anforderungen ergeben sich daraus an die „Bauaufgabe Bibliothek“? Diesen Fragen geht der Vortrag nach und stellt erste Skizzen und Ideen zu zukünftigen Bibliotheken vor.

Olaf Eigenbrodt ist stellv. Direktor an der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sowie Lehrbeauftragter am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin. Olaf Eigenbrodt hat als Baureferent zahlreiche Bauvorhaben von Bibliotheken begleitet, u.a. den Neubau des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums Berlin. Von ihm liegen zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen Bibliotheksbau, Bibliothekssoziologie sowie Informationsmanagement in Bibliotheken vor.

Mit dem Vortrag möchte der Freundeskreis die Forschungsbibliothek Gotha bei den Vorbereitungen für die Neugestaltung ihres Nutzungsbereichs im Zusammenhang mit der bevorstehenden Sanierung des Bibliotheksturms im Ostflügel des Schlosses unterstützen.

Bitte beachten Sie: Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel. In den Innenräumen muss bis zum Sitzplatz ein qualifizierter Mundschutz getragen werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Es wird eine vorherige Anmeldung unter info@freundeskreis-forschungsbibliothek-gotha.de empfohlen.