Sonderforschungsbereich Transregio 294 „Strukturwandel des Eigentums“

(in Kooperation mit der Universität Jena)

Der Sonderforschungsbereich

Strukturwand

...  möchte eine umfassende gesellschaftstheoretische Perspektive auf Eigentum (zurück-)gewinnen und einen angenommenen Strukturwandel des Eigentums in der Gegenwart untersuchen.

Ziel ist es, a) geschichtliche und konzeptionelle Grundlagen der westlichen Eigentumsordnung neu zu erschließen, b) aktuelle Konflikte um Privateigentum empirisch zu untersuchen sowie c) Alternativen zum (privaten) Eigentum zu analysieren.

Mehr Informationen können Sie ab sofort auf der offiziellen Website des Sonderforschungsbereichs finden: SFB 294: Strukturwandel des Eigentums

dfg logo

Personen

Geschäftsführung:

  • Koordination an der Universität Erfurt:

Dr. Amelie Stuart

  • Koordination an der Universität Jena:

Anna Saave, MA.

Stellenausschreibung

Wissenschaftliche Geschäftsführung (m/w/d) des Sonderbereichs SFB TRR 294 „Strukturwandel des Eigentums“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Start: 01.08.2021 | Befristet: 31.12.2024 | Vollzeit (40h) | Bewerbungsfrist: 05.06.2021

Im Rahmen des SFB Transregio 294 “Strukturwandel des Eigentums” der Universitäten Jena und Erfurt ist an der Universität Jena an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Institut für Soziologie ist zum 01.08.2021 eine Stelle als Wissenschaftliche Geschäftsführung (m/w/d) des Sonderbereichs SFB TRR 294 „Strukturwandel des Eigentums“ zu besetzen.

Der Sonderforschungsbereich verfolgt das Ziel, einen fundamentalen Strukturwandel der Formen und Einbettungen von Eigentum, der spätestens seit 1989 zu beobachten ist, zu untersuchen. Der Sonderforschungsbereich mit Schwerpunkt in der Soziologie umfasst insgesamt 23 internationale und interdisziplinäre Teilprojekte.

Ausführliche Ausschreibung

Projektbereich A: Historische und konzeptuelle Grundlagen: Was ist und was war Eigentum?

 

Projektbereich B: Aktuelle Konflikte und Verschiebungen: Umkämpftes Privateigentum?

  • B03 Öffentliche Interessen vs. private Verfügungsrechte. Eigentumsstrukturen von Organisationen des öffentlichen Interesses
    Teilprojektleitung: Mike Geppert (Wirtschaftswiss. Fakultät, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist: 31.01.2021)
  • B06 Eigentumsungleichheit im Privaten. Zur institutionellen und kulturellen (Re-) Strukturierung von Eigentumsarrangements in Paarhaushalten
    Teilprojektleitung: Kathrin Leuze, Sylka Scholz (Institut für Soziologie, FSU Jena)
    Stellenausschreibung 1 in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist 15.01.2021)
    Stellenausschreibung 2 in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist 15.01.2021)
  • B07 Eigentumskonzepte und Eigentumskonflikte in der Privatisierung. Kommunale Selbstverwaltung und kommunales Eigentum im östlichen Europa seit 1990
    Teilprojektleitung: Joachim von Puttkamer (Historisches Institut, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist 20.01.2021)

 

Projektbereich C: Eigentumsalternativen: Welche Möglichkeiten bestehen, welche Veränderungen zeichnen sich ab?

  • C01 Hybride Eigentumsordnung im Staatskapitalismus. Eigentümergesellschaft, sozioökonomische Differenzierung und Gouvernementalität am Beispiel Shenzhen, China 
    Teilprojektleitung: Carsten Herrmann-Pillath (MWK, Uni Erfurt)
  • C04 Auseinandersetzungen um das Öffentliche und die Zukunft der Commons. Eigentumsverhältnisse im Kontext wohlfahrtsstaatlicher Transformation
    Teilprojektleitung: Silke van Dyk (Institut für Soziologie, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist: 20.01.2021)

 

Junior Research Teams (JRT)

  • JRT 03 Eigentum an genetischen Ressourcen. Zur Aneignung traditionellen Wissens in der Bioökonomie
    Teilprojektleitung: Maria Backhouse (Institut für Soziologie, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist: 20.01.2021)