Sonderforschungsbereich Transregio 294 „Strukturwandel des Eigentums“

(in Kooperation mit der Universität Jena)

Der Sonderforschungsbereich

Strukturwand

...  möchte eine umfassende gesellschaftstheoretische Perspektive auf Eigentum (zurück-)gewinnen und einen angenommenen Strukturwandel des Eigentums in der Gegenwart untersuchen.

Ziel ist es, a) geschichtliche und konzeptionelle Grundlagen der westlichen Eigentumsordnung neu zu erschließen, b) aktuelle Konflikte um Privateigentum empirisch zu untersuchen sowie c) Alternativen zum (privaten) Eigentum zu analysieren.

Mehr Informationen folgen demnächst an dieser Stelle.

dfg logo

Personen

Geschäftsführung:

  • Koordination an der Universität Erfurt:

Dr. Amelie Stuart

  • Koordination an der Universität Jena:

Anna Saave, MA.

Projektmitarbeiter*in:

  • An der Universität Erfurt:

Prof. Dr. Stephan Lorenz

Prof. Dr. Stephan Lorenz arbeitet derzeit an einem Projekt zu „Food Supply and the Pandemic between Political Economy and Political Economy”. Der Projektantrag erfolgt im Rahmen der DFG-Ausschreibung zur „fachübergreifenden Erforschung von Epidemien und Pandemien anlässlich des Ausbruchs von SARS-CoV-2“

Common framework of the package proposal:
Regulation, Justification, and Political Ecology of Property Regimes during the Pandemic
Political measures taken to control the corona-virus and the resulting societal crisis have challenged existing property-relations, with uncertain long-term effects. The proposed research project, developed in close relation to the submitted SFB/Transregio 294: ‘Strukturwandel des Eigentums’, consists of three projects that examine the political economy of the corona-crisis in relation to 1) mobility, 2) justification narratives and 3) political ecology. Each defines the problems that surfaced during the crisis, analyses proposed solutions, and assesses these solutions.

 

  • An der Universität Jena:

PD Dr. Christoph Henning
Dr. Mariana Schütt

 

Common framework of the package proposal:
Regulation, Justification, and Political Ecology of Property Regimes during the Pandemic
Political measures taken to control the corona-virus and the resulting societal crisis have challenged existing property-relations, with uncertain long-term effects. The proposed research project, developed in close relation to the submitted SFB/Transregio 294: ‘Strukturwandel des Eigentums’, consists of three projects that examine the political economy of the corona-crisis in relation to 1) mobility, 2) justification narratives and 3) political ecology. Each defines the problems that surfaced during the crisis, analyses proposed solutions, and assesses these solutions.

!!! Aktuelle Ausschreibung: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / PhD Position (m/f/d)

Im Rahmen des Sonderforschungsbereichs (SFB) Transregio 294 „Strukturwandel des Eigentums“ der Universitäten Jena und Erfurt ist an der Universität Erfurt am Max-Weber-Kolleg im Junior Research Team „Kampf oder Konvergenz der Kapitalismen: Eigentumskonflikte um chinesische Direktinvestitionen in Deutschland und der EU“ (Leitung PD Dr. Stefan Schmalz) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Umfang von 26 Wochenstunden zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Entgeltgruppe 13 TV-L (65 %)

Zur ausführlichen Ausschreibung geht's hier (DE).
Please, find the complete call here (EN).

Projektbereich A: Historische und konzeptuelle Grundlagen: Was ist und was war Eigentum?

 

Projektbereich B: Aktuelle Konflikte und Verschiebungen: Umkämpftes Privateigentum?

  • B03 Öffentliche Interessen vs. private Verfügungsrechte. Eigentumsstrukturen von Organisationen des öffentlichen Interesses
    Teilprojektleitung: Mike Geppert (Wirtschaftswiss. Fakultät, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist: 31.01.2021)
  • B06 Eigentumsungleichheit im Privaten. Zur institutionellen und kulturellen (Re-) Strukturierung von Eigentumsarrangements in Paarhaushalten
    Teilprojektleitung: Kathrin Leuze, Sylka Scholz (Institut für Soziologie, FSU Jena)
    Stellenausschreibung 1 in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist 15.01.2021)
    Stellenausschreibung 2 in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist 15.01.2021)
  • B07 Eigentumskonzepte und Eigentumskonflikte in der Privatisierung. Kommunale Selbstverwaltung und kommunales Eigentum im östlichen Europa seit 1990
    Teilprojektleitung: Joachim von Puttkamer (Historisches Institut, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist 20.01.2021)

 

Projektbereich C: Eigentumsalternativen: Welche Möglichkeiten bestehen, welche Veränderungen zeichnen sich ab?

  • C01 Hybride Eigentumsordnung im Staatskapitalismus. Eigentümergesellschaft, sozioökonomische Differenzierung und Gouvernementalität am Beispiel Shenzhen, China 
    Teilprojektleitung: Carsten Herrmann-Pillath (MWK, Uni Erfurt)
  • C04 Auseinandersetzungen um das Öffentliche und die Zukunft der Commons. Eigentumsverhältnisse im Kontext wohlfahrtsstaatlicher Transformation
    Teilprojektleitung: Silke van Dyk (Institut für Soziologie, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist: 20.01.2021)

 

Junior Research Teams (JRT)

  • JRT 03 Eigentum an genetischen Ressourcen. Zur Aneignung traditionellen Wissens in der Bioökonomie
    Teilprojektleitung: Maria Backhouse (Institut für Soziologie, FSU Jena)
    Stellenausschreibung in diesem Projekt beendet   (Bewerbungsfrist: 20.01.2021)