Global Public Policy

Earth horizon from space

Forschungsprofil

Globale öffentliche Politik befasst sich mit der Herausforderung, transnationale Probleme in Ermangelung eines globalen Leviathans zu regeln. Als solche umfasst sie so unterschiedliche Politikbereiche wie Handel, Migration, Finanzregulierung, wirtschaftliche Entwicklung, oder Energie, Klima und Nachhaltigkeit. Vor dem Hintergrund disperser politischer Autorität in einer globalisierten Welt untersucht der Forschungsbereich die Herausforderung der Bereitstellung globaler öffentlicher Güter, das Problem des Schutzes globaler Gemeingüter, und die Rolle globaler Netzwerke und globaler öffentlich-privater Partnerschaften bei der Erzielung transnationaler Lösungen. Besonderer Augenmerk wird hierbei gerichtet auf die Dynamiken von Politiktransfer und -diffusion sowie globaler Best Practices und Akteurskonstellationen auf allen Governance-Ebenen.

News

In dieser Doppelfolge des von Fidelity produzierten Kapitalmarkt Podcasts, spricht Prof. Dr. Andreas Goldthau zu aktuellen Debatten in der Energie- und Klimapolitik. Er erklärt, warum sich Europa auf dauerhaft hohe Energiepreise einstellen muss,…

In der Dezemberausgabe des Joule Magazins argumentiert Prof. Dr. Andreas Goldthau, dass es vor allem strukturelle Faktoren seien, welche die Geschwindigkeit der globalen Energiewende bestimmen.

Prof. Andreas Goldthau diskutierte mit Regina Mayor (KPMG) und Datu Haji Sharbini Suhali (Sarawak Energy) im Rahmen der „Leadership for Enterprise Sustainability Asia Flagship Konferenz“ an der Asia School of Business über die Chancen und Risiken der…

In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung diskutierte Prof. Dr. Andreas Goldthau am 07.11.2021 die Idee, europäische Klima-, Entwicklungs- und Außenpolitik strategisch miteinander zu verknüpfen. Die energie- und umweltpolitische Agenda im…