Global Public Policy

Earth horizon from space

Forschungsprofil

Globale öffentliche Politik befasst sich mit der Herausforderung, transnationale Probleme in Ermangelung eines globalen Leviathans zu regeln. Als solche umfasst sie so unterschiedliche Politikbereiche wie Handel, Migration, Finanzregulierung, wirtschaftliche Entwicklung, oder Energie, Klima und Nachhaltigkeit. Vor dem Hintergrund disperser politischer Autorität in einer globalisierten Welt untersucht der Forschungsbereich die Herausforderung der Bereitstellung globaler öffentlicher Güter, das Problem des Schutzes globaler Gemeingüter, und die Rolle globaler Netzwerke und globaler öffentlich-privater Partnerschaften bei der Erzielung transnationaler Lösungen. Besonderer Augenmerk wird hierbei gerichtet auf die Dynamiken von Politiktransfer und -diffusion sowie globaler Best Practices und Akteurskonstellationen auf allen Governance-Ebenen.

Forschungsprojekt: Investigating the Systemic Impacts of the Global Energy Transition (ISIGET) 

Sie erhalten ausführliche Informationen zum Forschungsbereich Global Public Policy auf unserer englischsprachigen Seite. Ändern Sie dazu bitte oben rechts die Spracheinstellungen dieser Seite.

Personen

Name
Funktion
E-Mail
Telefon

Publikationen

News

In ihrem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) fordert die Brandt School-Doktorandin Karina Marzano, dass Unternehmen jetzt mit Hilfe von Open Source und digitalen Plattformen aktiv werden, um der Klimakrise und dem Verlust der…

Ein neues Kurzdossier von Brandt School Direktor Prof. Dr. Andreas C. Goldthau, den EIPCC-Forscherinnen Laima Eicke und Silvia Weko sowie weiteren Kollegen des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) gibt Empfehlungen, wie Kenia seine…

Auf der Grundlage der Ergebnisse von Stakeholder-Workshops und politischer Expertenforschung skizziert ein neues Kurzdossier von Brandt School Direktor Prof. Dr. Andreas C. Goldthau, den EIPCC-Forscherinnen Laima Eicke und Silvia Weko und anderen…

Ein neues Kurzdossier von Prof. Andreas C. Goldthau und IASS-Kolleg*innen zeigt einen Weg auf, um die Energiewende des Landes voranzutreiben. Im Rahmen eines Workshops mit Interessenvertreter*innen und einer anschließenden Analyse ermittelte das…