Doktorand*innen

Laufende Promotionsprojekte

Rebekka Maria Seitz

Das Dissertationsprojekt befasst sich mit Gen 4 und wird von Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart betreut.

Kurzbiographie

  • Geboren am 7. Mai 1989 in Zwenkau
  • Abitur 2008 am Friedrich-List-Gymnasium in Reutlingen
  • 2008/2009 FSJ im APH J.H. Wichern in Leipzig
  • ab WS 2009/2010 Studium der Katholischen Theologie in Erfurt
  • seit 2011 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments bei Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart
  • 12.08.2014: Abschluss in Katholischer Theologie (Magister)
  • 01.11.2014–31.10.2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testamentes an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt bei Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart

Lehre

  • WS 14/15: Lektüre von Utzschneider/Nitsche "Arbeitsbuch literaturwissenschaftliche Bibelauslegung"
  • SoSe 15: Geschichten und Geschichte des Alten Testaments und Einleitung in das Neue Testament (mit Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer)/Studienseminar Altes Testament (mit Prof. Baumgart)
  • WS 15/16: Proseminar: Einführung in  das wissenschaftliche Arbeiten und in bibelexegetische Methoden
  • SoSe 16: Geschichten und Geschichte des Alten Testaments und Einleitung in das Neue Testament (mit Jasmin Hack, M.A.)/Studienseminar Altes Testament (mit Prof. Baumgart)
  • WS 16/17: Proseminar: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • SoSe 17:  Altes Testament: Geschichten und Geschichte / Neues Testament: Einführung in Hermeneutik und Auslegung des Neuen Testaments (mit Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer)/Studienseminar Altes Testament (mit Prof. Baumgart)
  • WS 17/18: Proseminar Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • SoSe 18: Altes Testament: Geschichten und Geschichte - Neues Testament: Einführung in Hermeneutik und Auslegung des Neuen Testaments (mit Jasmin Hack, M.A.)/Studienseminar Altes Testament (mit Prof. Dr. Baumgart)

Abgeschlossene Promotionsprojekte

Dr. Marlen Bunzel

Ijob im Beziehungsraum mit Gott Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch
Verlag Herder, 1. Auflage 2018
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-451-37792-1

Aktuelle Forschungsvorhaben

Traditionsverdichtung im Buch Genesis. Der Kampf am Jabbok (Gen 32,23–33) als Brennglas für die Leitthemen der Jakobserzählungen (Gen 25–35).

Dr. Marlen Bunzel
Dr. Marlen Bunzel; verheiratet, drei Kinder

Arbeits- und Forschungsfelder

  • Alttestamentliche Exegese
  • Literaturwissenschaftliche Methoden in der biblischen Exegese
  • Biblische Narratologie
  • Pentateuch – das Buch Genesis
  • Weisheit – das Buch Ijob
  • Alttestamentliche Theologie
  • Raumkonzeptionen im Alten Testament

Beruflicher Werdegang

  • WS 2021/22: Lehrauftrag für "Einführung ins Alte Testament (Bibel im Überblick I)" am Martin-Luther-Institut der Universität Erfurt
  • ​​​seit WS 2021: Lehrbeauftragte für Biblisches Hebräisch am Institut für Katholische Theologie der Humboldt-Universität zu Berlin
  • seit 2021: Mitglied als Post-Doc im Nachwuchskolleg Theologie – Tradition – Transformation (t³) der Universität Erfurt
  • 2020–2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt (Elternzeitvertretung)
  • 2017–2020: Pastoralassistentin im Erzbistum Berlin (Lehrbefähigung für die Erteilung des Katholischen Religionsunterrichts in Sek I + II; Erwachsenenbildung im Bereich biblischer Theologie)
  • 2012–2017 Dissertation an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt
  • 2009–2013 Lehrbeauftragte für Ivrit (Modernes Hebräisch) am Sprachenzentrum der Universität Erfurt
  • 2008–2009 Studium der Judaistik und Religionswissenschaft an der Hebrew University of Jerusalem
  • 2006–2012 Studium der katholischen Theologie (Dipl.) in Erfurt und studentische Hilfskraft an verschiedenen Lehrstühlen (Fundamentaltheologie; Christliche Weltanschauung; Altes Testament)
  • 2004 Abitur in Ilmenau

Stipendien und Auszeichnungen

  • 2021–2022 Initialisierungsstipendium für Post-Docs von der Universität Erfurt
  • 2019: Nominierung für den Promotionspreis 2019 der Universität Erfurt
  • 2012–2017: Christoph-Martin-Wieland-Stipendium von der Universität Erfurt; Mitglied im Theologischen Forschungskolleg an der Universität Erfurt
  • 2012: Förderpreis der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt für die beste Abschlussarbeit
  • 2006–2012: Stipendium von der Konrad-Adenauer-Stiftung 

Mitgliedschaften

  • Mitglied in der AGENDA Forum katholischer Theologinnen e.V.
  • Mitglied in der ESWTR (European Society of Women in Theological Research)
  • Mitglied in Studium-in-Israel e.V
  • Mitglied in der AGAT (Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen katholischen Alttestamentlerinnen und Alttestamentler)

Gremienarbeit

  • 2013–2016: Mitglied der Kommission zur Vergabe von Stipendien der Universität Erfurt nach der Thüringer Graduiertenförderungsverordnung
  • 2010–2013: Katholische Vertreterin im Arbeitskreis Studium in Israel e.V.

Publikationen

Monographie

  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch (Herders Biblische Studien 89), Freiburg i.Br. 2018.

Aufsätze

  • "Gestritten hast du mit Gott und mit Menschen." Texte des Alten Testaments als Krisenliteratur, in: Josef Römelt; Thomas Bahne (Hg.), Lebenswert in Verantwortung. Ethische Herausforderungen in der Corona-Pandemie (EThSt 120), Würzburg 2022, 63–78 (zusammen mit Norbert Clemens Baumgart).
  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Raum-Reflexionen zur Gottesbeziehung Ijobs, in: ThG 61 (4/2018), 242–251.

Herausgeberschaft

  • ThG 4/2021 Schöpfung im Alten Testament (zusammen mit Norbert Clemens Baumgart).

Rezensionen

  • Benedikt Hensel (Hg.), The History of the Jacob Cycle (Genesis 25–35). Recent Research on the Compilation, the Redaction, and the Reception of the Biblical Narrative and Its Historical and Cultural Contexts (ArchB 4), Tübingen 2021, in: ThG 65 (1/2022), 73–74.
  • Jahrbuch für Biblische Theologie: Natur und Schöpfung (JBTh 34), Göttingen 2021: ThG 64 (1/2021), 66–67.
  • Johan De Joode, Metaphorical Landscapes and the Theology of the Book of Job. An Analysis of Job's Spatial Metaphors (VTS 179), Leiden; Boston (Brill) 2019: BZ 65 (1/2021), 154f.
  • Nina Meyer zum Felde, Hiobs Weg zu seinem persönlichen Gott. Studien zur Interpretation von Psalmentheologie im Hiobbuch (WMANT 160), Göttingen 2020: ThG 63 (3/2020), 235.
  • Rüdiger Lux, Hiob. Im Räderwerk des Bösen (Biblische Gestalten 25), Leipzig 2012: ThG 56 (2/2013), 158.

Vorträge im universitären Kontext

  • Die Erzählung vom Kampf am Jabbok – Ein „gender-freier" Text für eine gendersensible Lektüre?, Internationales Doktorats- und Habilitationsforum Theologische und Religionswissenschaftliche Frauen- und Genderforschung, Universität Graz, April 2022.
  • Hintergründe zur Entstehung der Predigtreihe. Eindrücke aus den Gesprächen mit den Autorinnen und Autoren, Tagung: Schriftrezeption in der katholischen DDR-Diaspora. Am Beispiel der Predigtreihe „Das Wort an die Gemeinde" Goethe-Universität Frankfurt a.M. / Universität Erfurt, März 2022, zusammen mit Martin Nitsche.
  • Jakob als Vorbote des Mose – ausgehend von Gen 32,23–33, Online-Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen katholischen Alttestamentlerinnen und Alttestamentler (AGAT) „Prophetie in Tenach, Bibel und Qur'an", September 2021.
  • Raumerkundungen in der Weisheitsliteratur. Zum Beziehungsraum zwischen Beter und Gott im Ijobuch und in den Psalmen, Internationales digitales Symposium "Exploring Space", Freiburg/Bern, Juni 2021.
  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch, Summer-School des Erfurter Kollegs (Universitätsgesellschaft), Universität Erfurt, 2019.
  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch, Tagung der Alttestamentlichen Arbeitsgemeinschaft (ATAG), Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2018.
  • Raum- und Körperbilder im Ijobbuch, Tagung: Theologie und Raum. Workshop des Theologischen Forschungskollegs, Universität Erfurt, November 2013.

Vorträge im außeruniversitären Kontext

  • Biblische Frauenfiguren in Leitungsämtern: Mirjam, Deborah & Hulda, Jahrestagung der Gemeindereferent:innen des Erzbistums Berlin in Zinnowitz, September 2022.
  • Drei Propheten konkret: Jeremia, Zefanja & Johannes, Jahrestagung der Gemeindereferent:innen des Erzbistums Berlin in Zinnowitz, September 2022.
  • Workshop: Der Prophet Jeremia in der Literatur, Jahrestagung der Gemeindereferent:innen des Erzbistums Berlin in Zinnowitz, September 2022.
  • Religionen des Buchs: Bibel & Talmud. Ein Überblick, Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen, Brunnenkirche Erfurt, Oktober 2021.
  • Das Buch Hiob – Wo ist Gott im Leid, Forum der Jesuiten Berlin, 2018.
  • Gott hören – die Lesungen des AT und NT, Kathedralforum St. Hedwig Berlin, 2018.
  • Gen 1,1-2,3: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!", Werkstatt zur Vorbereitung des Weltgebetstages, Amt für kirchliche Dienste Berlin, 2017.
  • Die krummen Familiengeschichten des Jakob, St. Marien Berlin-Reinickendorf, 2016:
  • Flüchtlinge in der Bibel, Evas Arche, Berlin, 2016.
  • Raumbilder in den Psalmen. Psalm 23 als Freiraum, Ausstellung „Lebensräume.Psalmen", Kathedralforum St. Hedwig Berlin, 2015.

Wissenschaftskommunikation: Blogbeiträge

Dr. Sarah Fischer

Der Liebe Raum schaffen. Raum-anthropologische Untersuchungen zum Hohelied in kanonisch-intertextueller Perspektive zu Spr 7
Echter Verlag, 1. Auflage 2022
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-429-05647-6

Kurzbiographie

  • Geboren am 28. August 1988 in Erfurt
  • 4/2007 Abitur in Gebesee
  • 10/2007–9/2012 Studium der katholischen Theologie an der Universität Erfurt
  • 10/2007–9/2012 Studium der Germanistik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 8/2011–9/2012 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Exegese und Theologie des Alten Testaments bei Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart
  • 4/2012–8/2012 Abschlussarbeit am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments: Der Liebe Raum schaffen - Eine exemplarische Aufarbeitung des „Raumes“ im Hohenlied
  • 9/2012 Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien
  • 10/2012 – 11/2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments bei Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart
  • seit 10/2012 Doktorandin am Lehrstuhl für für Exegese und Theologie des Alten Testaments unter der Betreuung von Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart
  • seit 11/2012 Stipendiatin des Theologischen Forschungskollegs

Gremienarbeit

  • 04/2012–09/2012 Vertreterin für das Lehramt an Gymnasien im Fakultätsrat der KTF
  • seit 04/2013 Vertreterin im Forschungsausschuss der Universität Erfurt
  • seit 04/2013 Promovierendenvertretung an der Universität Erfurt

Mitgliedschaften

  • Theologisches Forschungskolleg
  • Graduiertenschule „Religion in Modernisierungsprozessen“
  • Erfurter RaumZeit-Forschung

Lehre

  • WS 12/13 Tutorium Althebräisch
  • SoSe 13 Wissenschaftspropädeutik und bibelexegetische Einleitung AT
  • WS 13/14 Tutorium Althebräisch
  • WS 13/14 Wissenschaftspropädeutik und bibelexegetische Einleitung AT

Dr. Cornelia Aßmann

Israel - JHWH - Völker. Eine Analyse der Beziehungen im Ezechielbuch (Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament
Kohlhammer, 1. Auflage 2018
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3170354692 

Lesen Sie hier mehr über Dr. Cornelia Aßmann.

Dr. Martin Nitsche

Und das Königtum war fest in der Hand Salomos. Untersuchungen zu 1 Kön 3
Kohlhammer, 1. Auflage 2015
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3170299078

Kurzbiographie

  • geboren 1986 in Blankenburg/ Harz
  • 2005 Abitur ebd.
  • ab WS 2005/2006 Studium der Katholischen Theologie in Erfurt
  • ab 2006 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments bei Prof. Dr. Georg Hentschel / Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart
  • 08/2007–04/2008 Theologisches Studienjahr an der Dormition Abbey in Jerusalem
  • Oktober 2008–Juli 2010 Stipendiat des Cusanuswerks
  • 15. Juli 2010 Abschluss in Katholischer Theologie (Diplom)
  • seit 1. September 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testamentes an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt bei Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart
  • 15.11.2010 Auszeichnung der Diplomarbeit "Die Riesen und der Tod des Mose. Untersuchungen zu Gen 6,1–4" mit dem Förderpreis der Fakultät
  • in Elternzeit seit dem 1. August 2014

Lehre

  • WiSe 09 /10 und SoSe 2010: Hebräisch-Lektüre begleitend zu den alttestamentlichen Vorlesungen
  • WiSe 10 /11: Einführung Bibelhebräisch / Hebräisch-Lektüre zur Urgeschichte
  • SoSe 2011: Geschichten und Geschichte des Alten Testaments und Einleitung in das Neue Testament (mit Dr. Martina Bär) / Studienseminar Altes Testament (mit Prof. Baumgart)
  • WiSe 11/12: Proseminar „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und in bibelexegetische Methoden“ (Wissenschaftspropädeutik); externer Lehrauftrag an der Martin-Luther-Universität Halle / Saale: „Zugänge zum Alten und Neuen Testament“ (Einleitung Bibelwissenschaften)
  • SoSe 2012: Geschichten und Geschichte des Alten Testaments und Einleitung in das Neue Testament (mit Dr. Martina Bär) / Studienseminar Altes Testament (mit Prof. Baumgart)
  • WiSe 12/13: Proseminar „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und in bibelexegetische Methoden“ (Wissenschaftspropädeutik)
  • SoSe 2013: Geschichten und Geschichte des Alten Testaments und Einleitung in das Neue Testament (mit Dr. Markus Schnauß) / Proseminar „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und in bibelexegetische Methoden“ (Wissenschaftspropädeutik; mit Sarah Fischer)
  • WiSe 13/14: Tutorium zur Vorlesung: Der Psalter als gläubige Reaktion auf Lebenserfahrungen / Proseminar „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und in bibelexegetische Methoden“ (Wissenschaftspropädeutik; mit Sarah Fischer)
  • SoSe 2014: Geschichten und Geschichte des Alten Testaments und Einleitung in das Neue Testament (mit Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer) / Proseminar „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und in bibelexegetische Methoden“ (Wissenschaftspropädeutik; mit Sarah Fischer)

Publikationen

Artikel

  • Überblick über die Ostkirchen, erschienen in: WUB 53 (2009) 46–47.

Rezensionen

  • Stephen Tomkins, Paulus und seine Welt. Aus dem Englischen von Gabriele Stein, Freiburg i.Br. 2007; erschienen in: ThG 1/2009.
  • John Bowker (Hg.): Das Heilige Land aus der Luft. Atlas der historischen Stätten. Darmstadt 2010; erschienen in: ThG 3/2012.
  • Reinhard Feldmeier / Hermann Spieckermann, Der Gott der Lebendigen. Eine biblische Gotteslehre (TOBITH 1), Tübingen 2011; erschienen in ThG 4/2012.

Mitherausgeberschaft:

  • Norbert Clemens Baumgart / Martin Nitsche (Hg.), Gewalt im Spiegel alttestamentlicher Texte (EThSchr 43), Würzburg 2012.

Vorträge

  • 13. Dezember 2013: „ ‚Wo ist dein Tempel, Salomo?‛ Eine Anfrage an das Verhältnis von Bibelauslegung und historischer Rückfrage“ vor der Studentenverbindung Unitas Ostfalia zu Erfurt
  • 4. November 2014: „Bibel und Archäologie“ in der Katholischen Studentengemeinde Ilmenau

Dr. Ulrich Zalewski

Gott, König und Volk. Eine synchrone und diachrone Auslegung von 2 Sam 24
Echter Verlag, 1. Auflage 2014
ISBN 978-3-429-03494-8