Professur für Kirchenrecht

Herzlich heißt Sie das Team der Professur für Kirchenrecht auf diesen Seiten willkommen. Hier informieren wir Sie über das Profil unseres Fachbereichs, die Aufgaben der Professur, stellen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Forschungsschwerpunkte vor. Außerdem finden Sie hier aktuelle Informationen zu Tagungen und Exkursionen.

Aktuelles

Die in Erfurt lehrende Kirchenrechtlerin Myriam Wijlens, Beraterin bei der Weltsynode in Rom, zieht eine positive Zwischenbilanz der synodalen Begegnung, die zwei Wochen lang in Frascati tagte. Zur Einstimmung auf die kontinentale Phase empfiehlt sie…

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Lehrveranstaltung „Kindeswohl: Förderung - Schutz - Rechte“ im Studium Fundamentale im Wintersemester 2022-23 in deutscher Sprache

Die Professur für Kirchenrecht lädt Sie herzlich zur Lehrveranstaltung „Kindeswohl: Förderung - Schutz - Rechte" im Wintersemester 2022-23 ein. Methodisch gesehen handelt es sich um eine Vorlesungsreihe, in der Experten:innen das Thema "Kindeswohl" aus  verschiedenen Perspektiven heraus beleuchten.  

Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung erfolgt über das zentrale Verteilungsverfahren: https://www.uni-erfurt.de/studium/studium-fundamentale/verteilungsverfahren. Die Lehrveranstaltung wird in Deutscher Sprache gehalten.

StuFu "The Wellbeing of the Child: Promotion-Protection-Rights"

Information: The Wellbeing of the Child: Promotion-Protection-Rights
This Seminar is a multi-dimensional course, aimed to students from diverse academic studies who are interested in gaining interdisciplinary knowledge concerning the wellbeing of the children. The purpose of the course is to reflect on the notion of wellbeing of children from some of the most relevant perspectives, such as legal, medical, social, psychological, ethical, theological etc.
Students will be able to appreciate and understand the multidimensional aspects that come into play when attending to the wellbeing of children. Different disciplines offer their own valuable contribution and need to be seen in connection to each other.
From a methodological perspective: this course will be offered as a Module of the Studium Fundamentale during the winter-semester 2022/2023. It consists of a series of weekly lectures given by different experts from around the world. Guest lecturers will give an online 60-minute presentation in their field of expertise and will be available for a 30-minute discussion with the students.
All lectures will be held in English.

 

Myriam Wijlens behält Honorarprofessur an der Universität Durham

Die Universität Durham hat Prof. Dr. Myriam Wijlens, Kirchenrechtlerin an der Universität Erfurt, erneut zu Honorarprofessorin ernannt. Diese Ehre wurde ihr seit 2012 bereits mehrfach zuteil. 

Mit der Professur ist insbesondere eine Forschungskooperation im Projekt "Receptive Ecumenism" verbunden. Prof. Wijlens und Prof. Dr. Paul Murray, der Leiter des Departments of Theology and Religion in Durham, wurden u.a. wegen dieses Projektes 2018 vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen im Vatikan und von der Anglikanischen Kirche in Canterbury als Experten für den internationalen Dialog zwischen den Anglikanern und Katholiken ernannt (ARCIC III). Zu diesem Projekt gehört auch die Erforschung der Strukturen der Entscheidungsfindung in den beiden Kirchen. Damit in engem Zusammenhang steht überdies die Forschung von Myriam Wijlens zum Thema „Transparency – Accountability – Responsability: Reform of Church Structures and Practices"

Offizielle Mitteilung der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt

Tillard Chair: Lecture of Professor Myriam Wijlens - "The Church of God is convened in Synod"

Den Vortrag von Prof. Dr. Myriam Wijlens zum Thema

"The Church of God is Convoked in Synod": Theological and Canonical Challenges
Concerning the 2021-2023 Synod

vom 19.11.2021 am Tillard Chair des Angelicum in Rom, können Sie  hier gerne nachhören.

Was sagt das Kirchenrecht zur neuen Weltsynode?

Papst Franziskus hat am Sonntag den 09.10.2021 den synodalen Prozess der Weltkirche eröffnet. Beraten wird er dabei unter anderem von der Erfurter Kirchenrechtlerin Myriam Wijlens, die deutlich macht: In Mecklenburg-Vorpommern müssen andere Regeln gelten als in Bombay.

Den ganzen Artikel zum Interview, sowie das Interview selbst von Frau Prof. Wijlens mit Renardo Schlegelmilch von DOMRADIO.DE können Sie hier nachlesen.

Foto: Vatican News

Beraterin der Bischofssynode: „Das wird eine spannende Geschichte"

Bei der Bischofssynode über Synodalität im Herbst 2023 wird die Weltkirche viel vom globalen Süden zu lernen haben. „Das wird eine spannende Geschichte“, sagte uns die Erfurter Kirchenrechtlerin Myriam Wijlens, die Papst Franziskus jüngst zur Konsultorin der Bischofssynode ernannte. Synodalität – das gemeinsame Unterwegssein des ganzen Gottesvolkes - hält sie für ein außerordentlich dringendes Thema.

Den ganzen Artikel zum Interview von Frau Prof. Wijlens mit Grudrun Sailer von Vatican News können Sie hier nachlesen.

Foto: Vatican News

Neues Vademecum über die Verfahren in Fällen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen

Prof. Myriam Wijlens, Mitglied der Päpstlichen Kinderschutzkommission, begrüßt ein neues Vademecum über die Verfahren in Fällen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen und bezeichnet es als einen großen Schritt vorwärts bei der Suche nach Gerechtigkeit und Wahrheit. Lesen Sie mehr.

Veranstaltungen

Hier werden wir Sie über aktuelle Veranstaltungen der Professur informieren.

Neue Veröffentlichungen

Hier werden wir Sie künftig über die neusten Veröffentlichungen der Professur informieren.

Wortmelder und Presse

Prof. Myriam Wijlens, Mitglied der Päpstlichen Kinderschutzkommission, begrüßt ein neues Vademecum über die Verfahren in Fällen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen und bezeichnet es als einen großen Schritt vorwärts bei der Suche nach Gerechtigkeit und Wahrheit. Lesen Sie mehr.

 

Hinweise für Studierende

Prüfungsangelegenheiten

Hier finden Sie wichtige Informationen zu den Prüfungen im Bereich des Kirchenrechts.

Materialien:

Folgende Materialien sind in den kirchenrechtlichen Prüfungen in der Regel zugelassen und werden von den Prüfungsvorsitzenden/Betreuern zur Verfügung gestellt:

- Codex Iuris Canonici (CIC), bei älteren Ausgaben mit einem Beiblatt zu den Änderungen.

- Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium (CCEO)

Arbeitshilfen und Empfehlungen

Hier wird es in Zukunft Empfehlungen zu verschiedenen Arbeitshilfen und Grundlagenliteratur geben.

Perspektiven nach dem Studium

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind heute in vielen Bereichen der Kirche und Gesellschaft tätig, so zum Beispiel in der Deutschen Bischofskonferenz, in (inter)diözesanen Offizialaten oder auch in der Leitung eines Bistums.
Sie haben Fragen, wie es für Sie nach dem Studium im Bereich des Kirchenrechts weitergehen kann?
Wir beraten Sie gern!

Links

Kontakt

Inhaberin der Professur für Kirchenrecht
(Katholisch-Theologische Fakultät)
Mitarbeitergebäude 3 (Villa Martin) / Raum 10
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail
zur Profilseite
Claudia Pätzold
Sekretariat der Professur Kirchenrecht
(Katholisch-Theologische Fakultät)
Villa Martin, Raum E8
Sprechzeiten
Dienstag bis Donnerstag 10–12.30 Uhr sowie 14–15 Uhr.
Montag und Freitag geschlossen.
Seitenblick auf Villa Martin
Villa Martin

Postadresse

Universität Erfurt
Katholisch-Theologische Fakultät
Dekanat
Domstraße 10
99084 Erfurt

Besucheradresse

Universität Erfurt
Katholisch-Theologische Fakultät
Dienstgebäude Villa Martin
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt