Förderung besonderer Interessen und Begabungen

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Unterprojekts entwickelt das Team um Prof. Ernst Hany Lernmaterialien für die lehramtsbezogenen Studiengänge zum Thema Begabungs- und Begabtenförderung. Eine bereits bestehende Vorlesung wird durch aktuelles Fallmaterial ergänzt und aufgewertet. Ferner werden Praktikumsaufgaben zur Beobachtung talentierter und leistungsfähiger Schüler*innen gestaltet. Das Fallmaterial bezieht sich auf konkrete Förderstrategien und Fördermaßnahmen in Schulen und soll die Studierenden anregen, an ihren Schulen selbst solche Maßnahmen wissenschaftlich fundiert einzurichten oder weiterzuführen.

Bei der Erarbeitung der aktuellen Materialien arbeitet das Team mit dem interdisziplinären Forschungsverbund LemaS des Forschungs- und Schulentwicklungsprojekts „Leistung macht Schule“
(https://www.lemas-forschung.de/) und dem International Panel of Experts for Gifted Education (http://www.ipege.net/) zusammen.

Von Lehrerinnen und Lehrern wird heute erwartet, dass sie mit der Vielfalt von individuellen Erfahrungen und unterschiedlichen Lernmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler produktiv umgehen können. Daher gehört es unter der Zielvorstellung inklusiven Unterrichts zu einer Schlüsselkompetenz von Lehrkräften, die verschiedenen Voraussetzungen und Potenziale der Lernenden zu erkennen und im Fachunterricht fördernd daran anzuschließen. Im Projekt „Förderung besonderer Interessen und Begabungen“ geht es am Beispiel des Faches Mathematik darum, Lehramtsstudierende für die Arbeit mit interessierten und potenziell mathematisch begabten Grundschulkindern zu sensibilisieren. Zentrales Anliegen des Projektes unter Leitung von apl. Prof. Dr. Heike Hahn ist es, durch die Entwicklung, Erprobung und Evaluation eines Lehrdesigns künftige Lehrpersonen zur integrierten Förderung mathematischer Interessen und Begabungen innerhalb des Unterrichtes zu befähigen und dabei passende Arbeitsmaterialien bzw. Aufgaben zur Diagnose und Förderung einzusetzen.

 



Ergebnisse

Publikationen - 2. Förderphase

Vortrag „Teamteaching - eine Frage der personellen Ressourcen“ auf der 54. Jahrestagung der Sek-tion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (Sonderpädagogik und Bildungsforschung – Fremde Schwestern?)

Hahn, H. (2020): Inklusive Lehramtsausbildung an der Universität Erfurt. In: GDM-Mitteilungen, H. 108 vom Februar, S. 17 - 23


QUALITEACH-Teilprojektleiter "Förderung besonderer Interessen und Begabungen"
(Erfurt School of Education (ESE))
Mitarbeitergebäude 1 / Raum 808
QUALITEACH-Teilprojektleiterin "Förderung besonderer Interessen und Begabungen"
(Erfurt School of Education (ESE))
Lehrgebäude 2 / Raum 208a
Sandra Christin Franziska Klaubert
Sandra Christin Franziska Klaubert
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im QUALITEACH-Teilprojekt "Förderung besonderer Interessen und Begabungen"
(Erfurt School of Education (ESE))
Mitarbeitergebäude 2 / Raum 1.09