Universität Erfurt

Lehrstuhl für Pastoraltheologie und Religionspädagogik

Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2019/2020

Materialien zu den Lehrveranstaltungen

Die Materialien zu den laufenden Lehrveranstaltungen finden Sie auf der Lernplattform

Moodle

der Universität Erfurt in passwortgeschützten Kursräumen.


Die Anmeldung geschieht mithilfe der Uni-Logindaten. Das Passwort wurde in den Lehrveranstaltungen bekannt gegeben oder Sie werden in Moodle vom jeweiligen Dozenten bestätigt.

Sollten Fragen oder Problemen auftreten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Lukas Hennecke.

Vorlesungen

Kirche leben

Dozentin:            Prof. Dr. Maria Widl

Wann:                 Montag 10 - 12 Uhr

Wo:                     SR 1

Beschreibung:     Kirche ist das Volk Gottes, die Gemeinschaft der Menschen, die ihrer Berufung folgen. Unter welchen Rahmenbedingungen geschieht das heute? Wie konkretisiert sich das in Gemeinde und außerhalb? Wie reflektiert Pastoraltheologie darauf?

Zur Vorlesung wird wöchentlich ein Lektürekurs angeboten: Donnerstag 14-16 Uhr, Seminarraum 2 (Domstraße 9).

 

Glaubensweitergabe

Dozentin:            Prof. Dr. Maria Widl mit Florian Ulbrich

Wann:                 Dienstag 10 - 12 Uhr

Wo:                     SR 1

Beschreibung:     Die Glaubensweitergabe geschah bisher primär durch die Eltern: Man wuchs ohne große Erklärungen in den Glauben genauso hinein wie in andere grundlegende Belange des Lebens. Unter postmodernen Voraussetzungen funktioniert dieser Mechanismus nur noch bedingt. Neben der Familie ändern auch die anderen Lernorte des Glaubens – Gemeinde, Schule, Gesellschaft – ihr Gesicht. Glaubensweitergabe wird zur neuen Herausforderung.

 

Seminare

Elementarisierung

Dozentin:            Prof. Dr. Maria Widl

Wann:                 Dienstag 16 - 18 Uhr

Wo:                     SR 1

Beschreibung:    Die „Elementarisierung“ ist eines der zentralen Konzepte der Fachdidaktik. Im Seminar wird in einer ersten Phase die Konzeption mit ihren differenten Ansätzen und Implikationen studiert. Das Hauptgewicht liegt auf der elementarisierten Erschließung der zentralen Themen des christlich-katholischen Glaubens auf dem Boden der Theologie im Hinblick auf Religionspädagogik und Katechese.

  

Ausgewählte Fragen der Pastoraltheologie und Religionspädagogik. Oberseminar im Kontext wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten: Geistlicher Missbrauch

Dozentin:            Prof. Dr. Maria Widl

Wann:                 Freitag 13-18 Uhr s.t.,

  (noch im Sommersemester: 11.07., 26.09.)

  14.11., 12.12., 16.1., 20.2., 19.3.

Wo:                     SR 4

Beschreibung:    Teilnahme nach persönlicher Anmeldung bei Prof. Maria Widl!

Die Debatten um Klimawandel, Artensterben und die Fridays4Future-Bewegung stärken den gesellschaftlichen Eindruck, dass wir nicht mehr so weiter machen dürfen wie bisher. Zugleich wollen die meisten Menschen nicht auf ihren bequemen Lebensstil verzichten, und bauen statt¬¬dessen auf politische Lösungen. Diese sollen durch wissenschaftliche Innovation möglich werden. P. Franziskus fordert in seinem viel diskutierten Schreiben Veritatis gaudium die Theologie dazu heraus, sich engagiert mit den Zeitfragen im Konzert anderer Wissenschaften zu beschäftigen und zur Zukunftsgestaltung offensiv beizutragen. Mit Ansatzpunkten und Möglichkeiten widmet sich das Oberseminar dieser Herausforderung.Wenn Sie an einer wissenschaftlichen Arbeit (Master-, Magister-, Promotionsarbeit) dran sind – gleich in welchem Fach – sind Sie herzlich eingeladen. Wir arbeiten am gemeinsamen Thema auf der Basis ausgewählter Lektüre und im Hinblick auf Ihre jeweiligen Perspektiven. Selbstverständlich kommt auch Ihre Arbeit als solche näher zum Zug. Und schließlich stehen Fragen, Methoden und Medien wissenschaftlichen Arbeitens auf dem monatlichen Programm. Melden Sie sich bei Interesse gern bis 2 Wochen vor Start unter maria.widl@uni-erfurt.de.

Übungen und Praktika

Pastoralpraktische Übungen: das pastorale Gespräch

Dozentin:            Prof. Dr. Maria Widl

Wann:                 Selbststudium nach Absprache

Wo:                    SR 2

Beschreibung:    Wo immer Christ*innen mit anderen ins Gespräch kommen, kann auch der Glaube zum Thema werden. Dieses Reden „über Gott und die Welt“ basiert auf den Fähigkeiten der pastoralen Gesprächsführung. Ihre Spielregeln werden in dieser LV kennen gelernt. In einer einwöchigen Hospitation an nicht-kirchlichem Ort kann das Erkannte erprobt werden.

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl