Dr. Wito Schwanengel

wito.schwanengel@uni-erfurt.de

Kooperationsstelle des Thüringer Landtags für Öffentliches Recht, insbesondere Staats- und Parlamentsrecht (Staatswissenschaftliche Fakultät)

Kontakt

Lehrgebäude 1 / Raum 0022

+49 361 737-4709

Sprechzeiten

Telefonsprechstunde donnerstag 15-16 Uhr; Anmeldung bitte per Mail an wito.schwanengel@uni-erfurt.de

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Staatswissenschaftliche Fakultät
Öffentliches Recht, insbesondere Staats- und Parlamentsrecht
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung

  • 1984-1988: Hochschulstudium an der Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft  Potsdam-Babelsberg - Abschluss als „Diplom-Staatswissenschaftler“
  • 1991-1992: Verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium an der Deutschen Hochschule für  Verwaltungswissenschaften Speyer - Abschluss als „Magister der Verwaltungswissenschaften (Mag.rer.publ.)“
  • 1998: Promotion an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; Dissertation „Die Wiedereinführung des Berufsbeamtentums in den neuen Ländern“ - Verleihung des akademischen Grades „Doktor der Verwaltungswissenschaften (Dr.rer.publ.)“

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • 1989 - 1991: Wissenschaftlicher Assistent an der Juristischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl Verwaltungsrecht
  • 1992 - 1995 : Dozent an der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Weimar / Gotha, Fachbereich Kommunalverwaltung und staatliche allgemeine Verwaltung, Lehrgebiet „Allgemeines Verwaltungsrecht“
  • 1995 - 2000: Forschungsreferent am Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung bei der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer
  • 2000 - 2006: Wissenschaftlicher Assistent an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europäische Integration
  • seit 2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Verwaltung des Thüringer Landtags, Referent der Abteilungsleitung Juristischer Dienst und Ausschussdienst
  • seit 2011: Abordnung an die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt

Publikationen

Buchpublikationen

Schwanengel, Wito, Schwierigkeiten und Chancen beim Aufbau der Verwaltung in Thüringen, Speyerer Arbeitshefte Nr. 95, Speyer 1992.

 Schwanengel, Wito, Die Wiedereinführung des Berufsbeamtentums in den neuen Ländern, Beiträge zum Beamtenrecht, Band 6, Duncker & Humblot, Berlin 1999, zugl. Dissertation.

 Schwanengel, Wito, Einwirkungen der Landesparlamente auf die Normsetzung der Exekutive: Verordnungsgebung unter Parlamentseinfluß, Beiträge zum Parlamentsrecht, Band 55 Duncker & Humblot, Berlin 2002.

 Blanke, Hermann-Josef / Schwanengel, Wito (Herausgeber), Zustand und perspektiven des deutschen Bundesstaates, Neue Staatswissenschaften, Band 1, Mohr Siebeck, Tübingen 2005.

Beiträge in Sammelwerken

Schwanengel, Wito, Die kommunale Gebietsreform in den fünf neuen Ländern, in: Püttner, Günter / Bernet, Wolfgang (Hrsg.), Kommunalrecht und Kommunalverwaltung in den neuen Ländern, Köln 1992, S. 9 - 19.

 Bullmann, Udo / Schwanengel, Wito, Zur Transformation territorialer Politikstrukturen - Landes- und Kommunalverwaltung in den neuen Bundesländern, in: Benzler, Susanne / Bullmann, Udo / Eisel, Dieter (Hrsg.), Deutschland-Ost vor Ort - Anfänge der lokalen Politik in den neuen Bundesländern, Opladen 1995, S.193 - 224.

 Schwanengel, Wito, Verwaltungstätigkeit in der DDR und ihre Bewertung bei der Bewältigung von Teilungsfolgen, in: Jauernig, Othmar / Hommelhoff, Peter (Hrsg.), Teilungsfolgen und Rechtsfriede, Heidelberg 1996, S.137 - 141.

 Schwanengel, Wito, Entwicklungslinien deutscher Gemeindeverfassungssysteme und die Wiederbelebung kommunaler Selbstverwaltung in den neuen Ländern, in: Informe Pi i Sunyer sobre Comunidades Autónomas 1995 - 1996 (Jahrbuch „Pi i Sunyer“ über Autonome Gemeinschaften,  Spanien),  Barcelona 1997, Vol. II,  S.1112 - 1146.

 Schwanengel, Wito, Die Koordinierung zwischen den staatlichen Ebenen in Deutschland, in: Siedentopf (Hrsg.), Zehn Jahre Deutsch-Französische Verwaltungskolloquien zwischen der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer und der Ecole d‘ Administration Straßburg / Paris, 2004, S. 53 – 82.

 Schwanengel, Wito, Die Modernisierung des deutschen Bundesstaats  zwischen Anspruch und Wirklichkeit, in: Merten, Detlef (Hrsg.), Die Zukunft des Föderalismus in Deutschland und Europa, Berlin 2007, S. 227 – 249.

Zeitschriftenaufsätze

Aufsätze

Schubel, Christian / Schwanengel, Wito, Funktionelle Probleme beim Aufbau von Landkreisverwaltungen in Thüringen, LKV 1991, S.249 - 255.

Schwanengel, Wito, Grundstruktur und Probleme des Widerspruchsverfahrens, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ - Landesbeilage Thüringen 1994, S. Th 60 - 62 (Teil 1), S. Th 69 - 72 (Teil 2), S. Th 73 - 80 (Teil 3).

Schwanengel, Wito, Anmerkungen zur Verfassung des Freistaats Thüringen, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ - Landesbeilage Thüringen 1995, S. Th 17 - 25.

Weck, Nora / Schwanengel, Wito, Grundsätze der Fallbearbeitung, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ - Landesbeilage Thüringen 1995, S. Th 97 - 100.

Schwanengel, Wito, Die Grenzen amtsangemessener Versorgung der Beamten, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ 1996, S. 221 - 226.

Schwanengel, Wito, Die Volksgesetzgebung im Freistaat Thüringen: Zur Genese des Urteils des Thüringer Verfassungsgerichtshofs, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ 2002; S. Th 57 - 64.

Schwanengel, Wito, Die Malaise des deutschen Bundesstaates, DÖV 2004, S. 553 – 560.

Schwanengel, Wito, Die Kooperation zwischen den staatlichen Ebenen als Wesenszug deutscher Bundesstaatlichkeit, Teoria del diritto e dello Stato (TDS, Italien), 2005 (Heft 3), S. 497 – 522.

Schwanengel, Wito, Integrationsverantwortung im Bundesstaat, DÖV 2014, S. 93 - 103.

Schwanengel, Wito, Die parlamentarische Kontrolle des Regierungshandelns, JURA 2018, S. 463 - 476.

 

Klausuren / Übungsfälle

Schwanengel, Wito, Übung im Öffentlichen Recht (Grundrechte) – Ein Klassiker für Anfänger: „Durchritt verboten?“, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ 2003; S. Th 1 - 5.

Schwanengel, Wito, Übung im Öffentlichen Recht (Staatsorganisationsrecht) – Die parlamentarische Gesetzgebung: „Neues Waffenrecht“, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ 2003; S. Th 10 - 14.

Schwanengel, Wito, Übung im Öffentlichen Recht (Grundrechte) – Ein Fall zur Vertiefung von Grundfragen: „Kurzberichterstattung im Fernsehen“, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ 2003; S. Th 28 - 32.

Schwanengel, Wito, Allgemeinen Verwaltungsrecht, Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Dienst in der Kommunalverwaltung und der staatlichen allgemeinen Verwaltung - Aufgabe und Lösungshinweis, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ - Landesbeilage Thüringen 1996, S. Th 1 - 5.

Schwanengel, Wito, Allgemeines Verwaltungsrecht, Klausur im Hauptstudium der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung – Aufgabe und Lösungshinweis, Zeitschrift für staatliche und kommunale Verwaltung „apf“ - Landesbeilage Thüringen 1996, S. Th 36 - 40.

 

Berichte

Schwanengel, Wito / Michler, Hans-Peter, Verwaltungsverfahren und Verwaltungsprozeß, DÖV 1990, S.829 - 836.

Schwanengel, Wito, Der öffentliche Dienst im vereinten Deutschland, LKV 1991, S.137 - 139.

Schubel, Christian / Schwanengel, Wito, Verwaltungsreform in den ostdeutschen Bundesländern, LKV 1991, S.164 - 166.

Lewandowski, Ingolf / Schwanengel, Wito, Verwaltungsreform und Verwaltungspolitik im Prozeß der deutschen Einheit, LKV 1991, S.406 - 407.

Schwanengel, Wito, Erfolg im Osten IV, LKV 1994, S.398 - 400.

Schwanengel, Wito, Öffentliches Recht und öffentliche Verwaltung in der Juristenausbildung, DÖV 1996, S. 826 - 829.

Schwanengel, Wito, Der Bundesrat in Deutschland und Österreich, DÖV 2000, S. 330 - 331.

Schwanengel, Wito, Verfahrensrecht in Verwaltung und Verwaltungsgerichtsbarkeit – Gedächtnissymposium für Carl Hermann Ule, DVBl. 2000, S. 616 - 620.

Schwanengel, Wito / Stoltenberg, Tim, Eine Verfassung für Europa, BayVBl. 2004, S. 77 – 79.

Schwanengel, Wito, Zustand und Perspektiven des Föderalismus in Deutschland und Europa – Bericht über eine Tagung des Staatswissenschaftlichen Forums e.V., DVBl. 2004, S. 414-420.

Kooperationsvereinbarung

Stellenbeschreibung

Die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters für Öffentliches Recht, insbesondere Staats- und Parlamentsrecht wurde auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung des Thüringer Landtags mit der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt eingerichtet und im Wege der Abordnung mit einem Mitarbeiter der Abteilung Juristischer Dienst und Ausschussdienst der Landtagsverwaltung besetzt.

Kooperationsvereinbarung

Die Grundidee der Kooperationsvereinbarung ist eine an den Wechselwirkungen von Wissenschaft und Praxis ausgerichtete Zusammenarbeit, die vor allem folgenden Zielen dienen soll:

  • Einbeziehung von Forschungsergebnissen und wissenschaftlichem Sachverstand in die parlamentarischen Prozesse durch die Unterstützung von Fachtagungen und die Förderung einzelner wissenschaftlicher Arbeiten mit parlamentarischem Bezug;
  • Verstärkung des Praxisbezugs der wissenschaftlichen Ausbildung durch Einbeziehung von politischen Entscheidungsträgern und Mitarbeitern der Landtagsverwaltung in das Lehrangebot der Universität.

Forschungsschwerpunkte

Ausgehend von diesen Zielsetzungen soll durch die Abordnung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters der Landtagsverwaltung, neben der Mitwirkung an universitären Lehrveranstaltungen, vorrangig der Transfer von Forschungsergebnissen in die parlamentarische Praxis intensiviert werden. Inhaltlich konzentriert sich die Forschung auf die Funktionsweise der parlamentarischen Demokratie in den Ländern, das Zusammenwirken der Landesparlamente mit anderen Verfassungsorganen sowie die Rahmenbedingungen für die Gestaltungsmöglichkeit und Wirkkraft des Landesrechts. Die einzelnen Themenbereiche lassen sich dabei wie folgt beschreiben:

  • Stellung der Länder und Landesparlamente im bundesstaatlichen und europäischen Mehrebenensystem, insbesondere: Fragen der Föderalismusreform und der parlamentarischen Beteiligung an Angelegenheiten der Europäischen Union;
  • Funktionen der Landesparlamente im parlamentarischen Regierungssystem, insbesondere: Informations- und Kontrollrechte des Parlaments;
  • Organisation und Arbeitsweise des Parlaments unter besonderer Berücksichtigung aktueller Entwicklungen im Geschäftsordnungsrecht;
  • Statusrechte der Abgeordneten und aktuelle Fragen des Abgeordnetenrechts.