Historische Drucke

Die Forschungsbibliothek Gotha bewahrt einen einzigartigen Fundus an gedruckten Werken, die seit der Erfindung des Buchdrucks in Europa hergestellt worden sind. Die Sammlung von Drucken des 15. bis 18. sowie der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts repräsentiert das Universum des frühneuzeitlichen Wissens in Europa. Sie umfasst etwa 350.000 historische Drucke, die vor allem zur Herzoglichen Sammlung und zur Gymnasialen Sammlung der Bibliothek gehören. Die Forschungsbibliothek Gotha erwirbt heute historische Drucke und füllt damit die insbesondere zwischen 1930 und 1956 entstandenen Lücken.