Universität Erfurt

Staatswissenschaftliche Fakultät

Herzlich willkommen auf der Seite der Staatswissenschaftlichen Fakultät

24.08.2016 Einladung zum Kennenlernwochenende

Auch in diesem Jahr findet wieder das Kennenlernwochenende für zukünftige Stawi`s statt. Die Fahrt wird vom Fachschaftsrat der Staatswissenschaftlichen Fakultät organisiert. Hier gelangt ihr zum Schreiben.

22.08.2016 Mentoringprogramm zum beruflichen Werdegang des Stawi-Alumnivereins

***Jetzt schnell anmelden: Mentoringprogramm zum beruflichen Werdegang des Stawi-Alumnivereins***
Liebe Stawis!
Ihr habt nur grobe Vorstellungen, wohin euch euer Studium beruflich mal bringen soll? Und selbst wenn euer Berufswunsch bereits feststeht, ist euch unklar, welche Schritte zum Erreichen dieses Ziels nötig sind? Stawi-Alumni können hier oft mit Rat beistehen. Sie haben dieselben Stationen der Ratlosigkeit, der Zweifel, der Bewerbungen, der Erfolge und der Niederlagen durchgemacht, die auf euch noch zukommen.
Das Stawi-Mentoringprogramm bringt aktuelle Studierende mit Alumni zusammen: ein "matching", das sich vorwiegend an gemeinsamen beruflichen Interessen orientiert, ordnet Studierenden, die sich hier angemeldet haben, einen/eine sich hier angemeldete/n Alumnus/Alumna zu. Was danach passiert und wie ihr eure Mentoringbeziehung nutzt, bleibt euch überlassen.
Die Idee ist, dass Alumni aktuelle Studierende zu Fragen des Studiums und des beruflichen Werdegangs bei Bedarf beraten. Alumni können die besten Tipps zum Berufseinstieg in einem bestimmten Bereich geben, wissen, wie man sich am besten auf Bewerbungsgespräche vorbereitet, oder haben sogar Insiderwissen über bestimmte Firmen oder Institutionen. Auch bei der strategischen Planung der Studiengestaltung – vor allem mit Hinblick auf das spätere Berufsleben – können Alumni von Hilfe sein.
Lest hier (https://stawumli.wordpress.com/stawi-tutoring/) und auf den folgenden Seiten, wie das Mentoringprogramm und das "matching" genau funktionieren und meldet euch am besten gleich jetzt an! Bei weiteren Fragen schreibt einfach eine Email an die Mentoringprogrammverantwortliche Hannah (keihannahbrodersen(at)posteo.de).
Das ist eure Chance, vom Stawi-Netzwerk zu profitieren!

16.08.2016 Sprachanforderungen für den Studiengang Internationale Beziehungen

Sprachanforderungen:

Gemäß § 4 Abs. 1c, sowie § 5 Abs. 1b B‐Po‐InB‐HN müssen Studierende des Bachelor Studiengangs
„Internationale Beziehungen“ (HStR, NStR), die zu Studienbeginn in Englisch kein B2‐ Niveau gemäß
des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) nachweisen können, das Modul Berufsfeld
Sprachkurs‐ Orientierungsphase, 6 LP (BF Sp‐O#01, 2 Kurse á 3LP) in Englisch erfolgreich abschließen.
Der Nachweis über das B2‐ Niveau kann durch Vorlage des Abiturzeugnisses, auf dem das B2‐ Niveau
ausdrücklich ausgewiesen ist, durch eine entsprechend lautende Bescheinigung der Schule oder
durch eines der nachstehenden Sprachzertifikate auf B2 Niveau erbracht werden:

  • Cambridge FCE
  • TELC B2
  • TOEIC
  • IELTS
  • TOEFL
  • ILEC
  • CertiLingua

Diese Unterlage ist bis spätestens 1. Oktober 2016 im Dekanat der Staatswissenschaftlichen
Fakultät, Nordhäuser Straße 63, 99089 Erfurt einzureichen bzw. per Mail an staatswissenschaften(at)uni-erfurt.de zu senden. Eine Kopie des Sprachnachweises ist ausreichend.

Das Sprachenzentrum der Universität Erfurt bietet für alle, die den vorgenannten Zertifikatsnachweis
nicht erbringen können, die Teilnahme an einem Oxford Placement Test (OPT) während der
Studieneinführungstage (STET) an.
Nähere Informationen dazu erhalten Sie von: david.taylor@uni‐erfurt.de
Die dort erworbene Bestätigung des B2 Niveaus kann noch bis Ende Oktober 2016 ins Dekanat
nachgereicht werden. Für alle anderen gilt Absatz 1.
Alle Studierenden, die trotz Vorliegen des B2‐Niveaus an der Teilnahme weiterführender
Englischkurse interessiert sind, nehmen ebenfalls am OPT teil, um über die dort erbrachte Punktzahl
in die verschiedenen Englischkurse aufgenommen werden zu können.
Alle Studierenden, die das B2‐Niveau (Englisch) nachgewiesen haben und eine andere Sprache im
Modul Berufsfeld erwerben möchten, müssen ebenfalls während der STET‐Woche an den für die
jeweilige Sprache erforderlichen Einstufungstests teilnehmen. Nähere Informationen erteilen hierzu
die einzelnen Fachvertreter im Sprachenzentrum (http://www.uni-erfurt.de/sprachenzentrum/).

05.08.2016 Bescheinigung für das Bafög-Amt

Ab sofort können sich Studierende, die eine Bescheinigung für das Bafög-Amt benötigen, weil sie ihre O-Phase durch die Erkrankung von Prof. Herz in diesem Sommersemester 2016 nicht abschließen konnten, diese im Dekanat der Staatswissenschaftlichen Fakultät (LG 1, Raum 0052) abholen.

05.08.2016 Kontaktinformationen Uwe Lehmann

Bitte kontaktieren Sie  Frau Rathje, wenn Sie Fragen zu den Veranstaltungen, Klausuren o. Ä. von Herrn Lehmann haben!

04.08.2016 Bitte beachten Sie folgenden Veranstaltungshinweis

Die Wahlobligatorische Vorlesung "Sozialstruktur und Politischer
Ordnung" von Prof. Frank Ettrich im "Demo-Modul 01" wird wieder
im SS 2017 und dann im WS 2017/18 angeboten.

28.07.2016 Bitte beachten Sie die Hinweise zur Ausgleichsregelung in der O-Phase

Hinweise zur Ausgleichsregelung in der Orientierungsphase:

Gem. § 3 Abs. 1 c) B-PO-Sta kann während der O-Phase in der Hauptstudienrichtung „einmalig ein nicht bestandenes Modul durch ein mindestens gleichgewichtiges Modul in derselben Studienrichtung ausgeglichen werden, das mit der Note befriedigend (3,0) bestanden wurde.“ Eine analoge Regelung gilt gem. § 4 Abs. 1c) B-PO-Sta auch für die Nebenstudienrichtung.

Werden Haupt- und Nebenstudienrichtung aus den staatswissenschaftlichen Studienrichtungen (Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaft oder Wirtschaftswissenschaft) gewählt und ist damit die sogenannte „gemeinsame O-Phase Staatswissenschaften“ zu absolvieren, gilt die vorgenannte Regelung in zwei der drei staatswissenschaftlichen Studienrichtungen, unabhängig davon, ob es sich um die Haupt- oder die Nebenstudienrichtung handelt.

Für Studierende, die ihre zweite Studienrichtung nicht im Bereich der Staatswissenschaften gewählt haben, erstreckt sich das Studium der Staatswissenschaftlichen Studienrichtung (Haupt- oder Nebenstudienrichtung) auf die drei jeweiligen Pflichtmodule sowie zwei weitere Module aus den übrigen Staatswissenschaften. (Bspw.: Hauptstudienrichtung: Erziehungswissenschaften, Nebenstudienrichtung: Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften - 3 sozialwissenschaftliche Pflichtmodule sowie zwei Module aus Recht- und/oder Wirtschaftswissenschaften). Analog zur Nebenstudienrichtung Management, siehe unten,  besteht in diesem Falle zwischen den fünf Modulen der O-Phase eine einmalige Ausgleichsmöglichkeit.

Ein Modul besteht i. d. R. aus mehreren Lehrveranstaltungen. Die Bestehens-Regelung der jeweiligen Module finden Sie in den Modulbeschreibungen jeweils unter dem Modulprüfungscode #99. Einzelne Lehrveranstaltungen können hingegen nicht ausgeglichen werden; die Ausgleichsregelung bezieht sich ausschließlich auf die Modulebene.

Unter einem „gleichgewichtigen“ Modul sind die damit zu erwerbenden Leistungspunkte (i. d. R. 6 LP) zu verstehen. Danach kann ein Modul mit 6 LP nicht durch ein Modul mit 3 LP ausgeglichen werden.

Mit „derselben“ Studienrichtung ist gemeint, dass Module bspw. der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung nur mit Modulen der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung ausgeglichen werden können. Dies gilt analog für die Module der Studienrichtungen Rechtswissenschaften und Sozialwissenschaften.

Eine Ausnahme gilt hier für die Nebenstudienrichtung Management: Gem. § 4 Abs. 3 B-PO-Man „kann einmalig ein nicht bestandenes Modul durch ein Modul ausgeglichen werden, das mindestens mit der Note befriedigend (Note 3,0) bestanden wurde.“ Hier gilt die vorgenannte Bindung an die jeweilige Studienrichtung ausdrücklich nicht, sondern zwischen den fünf Modulen der O-Phase der Nebenstudienrichtung Management besteht eine uneingeschränkte Ausgleichsmöglichkeit.

Das Modul „Einführung in das staatswissenschaftliche Studium“ (ESS) ist grds. mit allen Modulen der drei zuvor benannten Studienrichtungen ausgleichbar. Dies gilt jedoch nicht im umgekehrten Fall, d. h. ein rechtswissenschaftliches, sozialwissenschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Modul kann nicht mit dem ESS-Modul, quasi als sogenannter „Joker“, ausgeglichen werden, da es nicht einer Studienrichtung angehört.

07.07.2016 Hilfskräfte für IB Tutorium gesucht

Am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen werden ab Anfang Oktober zehn studentische Hilfskräfte als Tutor*innen für die Lehrveranstaltung "Einführung in die Internationalen Beziehungen" im Wintersemester 2016/17 gesucht. Die detaillierte Ausschreibung finden Sie hier.

28.06.2016 Information zur IB-Klausur

Achtung! Wichtige Mitteilung zur Klausur Einführung in die Internationalen Beziehungen:

Aufgrund der Erkrankung von Prof. Herz wird die komplette Modulprüfung für das Modul SG Reg "Sozialwissenschaftliche Grundlagen: Regieren" prinzipiell auf das kommende Wintersemester 2016/2017 verschoben.

Dennoch wird den Studierenden die Möglichkeit eröffnet, das Teilgebiet "Einführung in die Internationalen Beziehungen I" mit der bereits angekündigten Klausur am 08.07. abzuschließen. Die...se Klausur wird über 45 Minuten ausschließlich zu dieser Vorlesung erfolgen. Die Zwischennote wird bekannt gegeben und die Bedingungen zur Wiederholung bestehen unverändert fort. Bitte beachten Sie, dass das Modul damit nicht abgeschlossen werden kann sondern erst mit der Klausur "Einführung in die Analyse politischer Systeme" im Wintersemester 2016/2017.

Alle Studierenden, die die Veranstaltung belegt haben, wurden per Mail über die Modalitäten der Teilnahme bzw. Nichtteilnahme an dieser Teilklausur informiert. Bitte lesen Sie diese Mail gründlich!

15.06.2016 Ausfall der Veranstaltungen von Herrn Dr. Wasilios Hariskos am 16. und 17.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen von Herrn Dr. Wasilios Hariskos am Donnerstag, den 16.06. (Mikro II MA) und Freitag 17.06. (Mikro II BA) krankheitsbedingt ausfallen.

14.06.2016 Hinweise für die Fallbearbeitung im Öffentlichen Recht (Kopie 1)

Hinweis zur Fallbearbeitung Öffentliches Recht: Es wird darauf hingewiesen, dass der erfolgreiche Besuch der Vorlesung "Allgemeines Verwaltungsrecht" Voraussetzung für die Teilnahme an der Fallbearbeitung im Öffentlichen Recht (R ÖR 005) ist.

Hinweis zur Fallbearbeitung Öffentliches Recht mit europarechtlichem Schwerpunkt: Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung. Europarechtliche Kenntnisse sind von Vorteil. Grundlagen werden vorausgesetzt. Der Besuch der Lehrveranstaltung zum Verwaltungsrecht wird empfohlen.

10.06.2016 Aktuelle Mitteilung für Studierende der Vorlesung "Einführung in die Analyse politischer Systeme" von Prof. Dr. Dietmar Herz

Liebe Studierende,

bitte beachten Sie die folgende Nachricht aus dem Dekanat:

Laut aktueller Information ist Prof. Herz nunmehr auf unbestimmte Zeit krankheitsbedingt abwesend. Die zunächst geplante Lösung, seine Vorlesung aufzuzeichnen und über Metacoon zugängig zu machen, kann ebenfalls aus diesem Grund nicht mehr umgesetzt werden.

Aufgrund der Zahl der bereits ausgefallenen Lehrveranstaltungen und der nunmehr weiteren Ausfälle hat das Dekanat nach umfangreichen Abwägen mit der Studienrichtung entschieden, die komplette Modulprüfung für das Modul SG Reg "Sozialwissenschaftliche Grundlagen: Regieren" prinzipiell auf das kommende Wintersemester 2016/17 zu verschieben.

Dieses Modul wird im kommenden Wintersemester 2016/17 erneut angeboten, die gesamte Modulprüfung kann sodann zum Ende dieses Semesters mit den Inhalten zu "Einführung in die Internationalen Beziehungen/SG Reg#01" und "Einführung in die Analyse politischer Systeme/SG Reg#02" abgeschlossen werden.

Da aber eine Vielzahl von Ihnen bereits in diesem Semester die Veranstaltung "Einführung in die Internationalen Beziehungen" besucht hat, eröffnen wir Ihnen die Möglichkeit, dieses Teilgebiet regulär mit der bereits angekündigten Klausur am 08.07.2016 abzuschließen. Diese Klausur wird über 45 min ausschließlich zu dieser Vorlesung erfolgen. Die Zwischennote wird bekannt gegeben und die Bedingungen zur Wiederholung bestehen unverändert fort. Bitte beachten Sie, dass das Modul damit nicht abgeschlossen werden kann sondern erst im Wintersemester 2016/17 mit der Klausur "Einführung in die Analyse politischer Systeme".

Sofern Sie die O-Phase hierdurch nicht abschließen können, werden wir Sie unter Vorbehalt der Absolvierung dieser Modulprüfung, ausnahmsweise in die Q-Phase zulassen.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese außergewöhnliche Krankheit von Herrn Prof. Herz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an mich.

Mit freundlichen Grüßen

07.06.2016 Leistungsscheine der Veranstaltung:"Strategisches Management III: Existenzgründung" (SS 2016)

Wichtige Infrormation für Studierende, die im SS 2016 bei Herrn Grusser "Strategisches Management III: Existenzgründung" belegt haben.

Bitte holen Sie sich bis spätestens 22.06.2016 Ihren Leistungsschein sowie das IHK-Zertifikat im Dekanat, LG 1, Raum 0052 ab.

28.04.2016 Veranstaltungshinweis Sowi-Seminar (BA)

Liebe Studierende, wenn ihr in einem überfüllten Sowi-Seminar sitzt (BA) oder Interesse an einem weiteren Sowi-Seminar habt, donnerstags in den B-Wochen wird von 8-12 Uhr das Seminar "Technik und Politik - Vorstellungen von Technik in der politischen Theorie" von Lorina Buhr angeboten. Nähre Informationen findet ihr in der Kommentierung zum Vorlesungsverzeichnis. Frau Buhr freut sich über euer Interesse.

26.04.2016 Hilfkräfte für IB gesucht

26.04.2016 Du hast die Wahl: Kandidieren und mitentscheiden im Senat, Kollegrat, Fakultätsrat, Gleichstellungsbeirat der Uni Erfurt

Nicht vergessen, die Abgabe der Wahlvorschläge endet bereits am 04.05.2016
www.uni-erfurt.de/intranet/wahlen/gremienwahlen-2016

 

 

21.03.2016 Stipendien zu vergeben

Entschleunigungs-Stipendium
Das Entschleunigungs-Stipendium ist auf der Suche nach Studierenden, die trotz Uni-Stress sich bewusst entspannen – egal ob mit interessanten oder kreativen Methoden! Das Stipendium beinhaltet ein Auslandssemester am Golden West College in Kalifornien (inkl. Flüge, Unterkunft, Verpflegung, u.v.m.). Es hat einen Gesamtwert von 10.400 €. Nähere Details gibt es hier: http://www.mystipendium.de/stip…/entschleunigungs-stipendium

Hier gibt es noch über 2.300 zusätzliche Stipendien: www.myStipendium.de

 

Prüfungsangst-Stipendium

Prüfungsangst ist fast jedem Studierenden bekannt! Das Prüfungsangst-Stipendium möchte Studierenden helfen, die Prüfungsangst haben oder diese in den Griff bekommen haben. Die Förderung umfasst einen Englisch-Sprachkurs in San Diego, USA inklusive der Flüge, der Unterkunft, der Verpflegung und vielem mehr. Das Stipendium hat einen Wert von 4.000 €. Weitere Informationen gibt es auf: http://www.eurocentres.com/de/prüfungsangst-stipendium

Außerdem gibt es über 2.300 weitere Stipendien auf: www.myStipendium.de

03.02.2016 Erfurt Model United Nations – Kobe, Japan, 2016

Du hast Spaß daran, mit Menschen verschiedener Kulturen zusammenzukommen? Es reizt dich, in Debatten kontroverse Standpunkte zu vertreten? Du wolltest schon immer wissen, wie es sich anfühlt, ein Diplomat zu sein oder endlich verstehen, warum die Entscheidungen der Vereinten Nationen oftmals ungenügend sind? Möchtest du zudem dein Englisch verbessern? Dann bietet dir dieses StuFu die perfekte Gelegenheit.
 
Erstmalig bietet das MUN-Team an der Uni Erfurt auch im Sommersemester ein Seminar an, welches dich an dieses Format heranführt. Im Rahmen des Seminars kommen die Teilnehmer zusammen, um ihre rhetorischen Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Business-English, aber auch inhaltliches Wissen über das UN-System oder die Außenpolitik verschiedener Länder zu vertiefen. Über das Semester werden zudem einige (über-)regionale MUN-Konferenzen besucht, um als Gruppe zusammenzuwachsen und Praxiserfahrung zu sammeln. Höhepunkt des Seminars ist die Teilnahme an der NMUN 2016 in Kobe.
 
Weitere Informationen erhaltet ihr unter: https://www.uni-erfurt.de/mun/. Besucht auch unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/efmun/?fref=ts.
Der Zugang zum Seminar erfolgt über das reguläre StuFu-Verteilungsverfahren. Wir ermutigen auch besonders die Nicht-StaWi’s unter euch, dieses Seminar zu besuchen und freuen uns über die vielen anderen bereichernden Perspektiven! Viel Glück


Model United Nations Universität Erfurt
Akademische Simulationen Erfurt e.V.

Universität Erfurt
Nordhäuser Straße 63
Postfach 130
99089 Erfurt

www.uni-erfurt.de/mun
mun@uni-erfurt.de

12.01.2016 Leistungsscheinausgabe

Liebe Studierende, wir sind im Moment dabei eine zentrale Stelle für die Leistungsschein-Abholung einzurichten. Ab sofort können die Scheine der externen Lehrbeauftragten (auch von ehemaligen Professoren), sowie die Scheine der Professoren:  Anter, Backhaus, Baldus, Brodocz, Ettrich, Kessler, Maltritz, Mehlkop, Peukert, Seyder, Thumfart sowie der MitarbeiterInnen: Bassen, dos Reis,  Diller, Hammer, König, Richter, Rüzgar, Schölzel, Schröder, Sehovic, Wilhelm etc. bei Frau Lazo im Lehrgebäude 1 im Raum 0067 zu folgenden Zeiten abholen:

mittwochs von 13:30 - 16:30 Uhr und donnerstags von 09:30 - 10:30 Uhr ausgegeben.

Weitere Bereiche werden folgen.

16.11.2015 Stipendien zu vergeben!

Sie sind an einem Stipendium interessiert? Hier finden Sie Informationen zum "Junge Helden" Stipendium: http://www.mystipendium.de/stipendien/aifs-camp-america-308934

26.05.2015 Forschungssemester

Nach aktuellem Sachstand sind im Wintersemester 2015/16 folgende Professoren im Forschungssemester:

- Prof. Dr. Herm.-J. Blanke, LS für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europäische Integration,

- Prof. Dr. Tobias Rötheli, LS für Makroökonomie,

- Prof. Dr. Till Talaulicar, LS für Organisation und Management,

- Prof. Dr. Carl-Heinz Witt, LS für Zivil- und Unternehmensrecht (zu 50 %).

Nach aktuellem Sachstand sind im Sommersemester 2016 folgende Professoren im Forschungssemester:

- Prof. Dr. Manfred Königstein, LS für Angewandte Mikroökonomie,

- Prof. Dr. Carl-Hein Witt, LS für Zivil- und Unternehmensrecht (zu 50 %).

Vorbehaltlich einer Genehmigung durch das Präsidium ist im Wintersemester 2015/16 eine weitere Vertretung der Professur für Strategisches Management beabsichtigt.

19.02.2015 Neues Formular zur Anzeige der Prüfungsunfähigkeit

Ab sofort gibt es neues Formular zur Anzeige der Prüfungsunfähigkeit. Bitte beachten Sie auch weiterhin die Hinweise zur Krankmeldung auf den entsprechenden Seiten der Lehrstühle. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Abteilung Studium und Lehre.

01.10.2014 Beschränkung der Zahl der Prüfungstermine innerhalb eines Semesters

Nach einer Erläuterung des Vizepräsidenten für Studium und Lehre werden die Regelungen der § 15 Abs. 1 und Abs. 2 B-RPO sowie § 16 M-RPO künftig in der Weise angewendet, dass Modulprüfungen in jedem Semester nur zweimal angeboten werden. An dem zweiten Prüfungstermin darf nur teilnehmen, wer den ersten Versuch nicht bestanden oder aus triftigem Grund versäumt hat. Sofern nach dem Angebot von zwei Prüfungsterminen ein triftiger Grund für das Fehlen in einem vorherigen relevanten Prüfungstemin desselben Semesters dargelegt werden kann, so muss die Prüfung ggf. in einem späteren Semester absolviert werden. Es obliegt dem/der prüfungsberechtigten Dozenten/Dozentin, auch unter Berücksichtigung des Fachsemesters der/des Studierenden darüber zu befinden, ob ein dritter Prüfungstermin im laufenden Semster angeboten wird. Die Möglichkeit, den noch ausstehenden Prüfungsversuch wahrzunehmen, wird ansonsten regelmäßig spätestens im Folgejahr eröffnet, wenn die Modulprüfung regulär wieder angeboten wird.  Jede(r) Dozent(in) ist gehalten, die Studierenden zu Beginn des Semesters darüber zu unterrichten, ob mehr als zwei Prüfungstermine innerhalb seiner/ihrer Veranstaltung im laufenden Semester angeboten werden.  

Staatswissenschaftliche Fakultät richtet Facebookpräsenz ein

Ab sofort erreichen Sie uns auch über unser Facebook-Profil: https://www.facebook.com/staatswissenschaften

Archiv

weitere Nachrichten

Mandy Förster, letzte Änderung: 25.08.2016

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl