Universität Erfurt

Staatswissenschaftliche Fakultät

Willkommen an der Staatswissenschaftlichen Fakultät

09.11.2018 Veränderte Sprechzeiten von Ass. jur. S. Ostermann mit der Bitte um Beachtung

Ab sofort findet die Sprechstunde von Frau Ass. jur. S. Ostermann donnerstags in der Zeit von
15:00 Uhr – 16:30 Uhr
statt.

07.11.2018 Einladung zur diesjährigen Studienjahreseröffnung (22.11.2018, 18 Uhr, KIZ/HS 2)

Unsere diesjährige Studienjahreseröffnung wird am 22.11.2018 (18 Uhr) im KIZ/HS 2 stattfinden. Christos Stylianides (EU Kommissar) wird einen Vortrag zum Thema „Solidarity and Responsibility in  the European Union and Beyond“ halten.
Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen!

(Link zum Plakat)

07.11.2018 Einladung zum Gastvortrag von Dr. Sebastian Gießmann

Am 15.11.2018 (18 Uhr, AMG/Raum 007) wird ein Gastvortrag von Herrn Dr. Sebastian Gießmann (Universität Siegen) zum Thema "Zwischen Infrastrukturen und Öffentlichkeiten: Praktiken und Kontroversen digitaler Medien" stattfinden.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

07.11.2018 Podiumsdiskussion: Identitätsdschungel – Wer sind wir in der Moderne und war es jemals anders?

Queer, hetero-, homo- oder transsexuell? Katholisch, muslimisch, atheistisch oder ökumenisch – und alles eher orthodox oder liberal? Arbeiterkind, Bildungsaufsteiger, Abschmelzer oder Aufstocker? Abgehängt, enttäuscht oder urban-kosmopolitische Elite? Drinnen oder draußen? Oben oder unten? Links oder Rechts? Mitte oder Rand? War früher alles besser oder leichter einzuordnen? War Identität früher einfach klarer, eindeutiger aber damit auch einengender? Ist die allmähliche Auflösung von traditionellen Identitäten ein zivilisatorischer Fortschritt oder macht er einfach nur alles komplizierter?

Diese Fragen wollen wir in einer Podiumsdiskussion beleuchten, aus der Perspektive der Diskriminierungsforschung (Dr. Jennifer Petzen), der katholischen Kirche (Dr. Claudio Kullmann), einer politischen Partei (Dirk Adams) und der Politikwissenschaft (Dr. Andreas Braune).

(Link zum Plakat)

05.11.2018 Veranstaltungshinweis/noch freie Kapazitäten (Aktualisierung)

Es gibt noch freie Kapazitäten in der Veranstaltung „Einführung in die evidenzbasierte Programmevaluation – BA“ von Prof. Oliver Himmler.
Mit der Bitte um Beachtung:
Die Veranstaltung „Einführung in die evidenzbasierte Programmevaluation – BA“ ist auf Grund der Kapazität des PC-Pools auf 20 Teilnehmer beschränkt. Um vorherige verbindliche Anmeldung bis zum 17.12.2018 per E-Mail im Sekretariat (kerstin.rathje@uni-erfurt.de) wird gebeten. Übersteigt die Anzahl der Anmeldungen die Anzahl der verfügbaren Plätze, werden die Plätze am 17.12.2018 verlost und Sie erhalten umgehend Bescheid, ob Sie einen Platz erhalten haben.

05.11.2018 Raumänderung/Vertragsrecht I

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung Vertragsrecht I ab dem 09.11.2018 im HS 1/KIZ stattfinden wird.

02.11.2018 Raumänderung "Strategisches Management I"/ab 07.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung "Strategisches Management I" ab dem 07.11.2018
(10 Uhr - 12 Uhr) im KIZ/HS 2 stattfinden wird!

30.10.2018 Hinweis zur Veranstaltung "Wirtschaftsethik" - Anmeldung über Moodle dringend erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für die Veranstaltung "Wirtschaftsethik" (Lehrender: Prof. Dr. Carsten Caspary) unbedingt über Moodle vor Beginn des Kurses (09.11.2018) anmelden müssen.

22.10.2018 geöffnete Lehrveranstaltungen für den Bereich "Politische Theorie"

Folgende Lehrveranstaltungen sind noch für den Bereich „Poltische Theorie“ geöffnet worden:

 

  • „Philosophy and International Relations“ von Frau Anahita Arian (Mo 14-16 Uhr) für die Modulcodes: B Sta SVPol#03 und #06
  • „Anticolonial Connectivities“ von Frau Zeynep Gülsah Capan (Di 14-16 Uhr) für die Modulcodes: B Sta SVPol#01 und #04

und

  • „French Social Theory and the International“ von Prof. Oliver Kessler (Block) für die Modulcodes: B Sta SVPol#03 und #06

Dennoch ist auch hier die Teilnehmerzahl begrenzt und daher muss eine Teilnahme kapazitär mit dem Lehrenden abgesprochen werden.

22.10.2018 Universitätsball 2018

Der nächste Uniball findet am 29. November 2018 statt. Veranstalter sind die Universitätsgesellschaft und der Studierendenrat der Uni Erfurt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

https://www.uni-erfurt.de/alumni/veranstaltungen/universitaetsball/

19.10.2018 Mentorenverteilung WS 2018/19

Studienanfänger (Immatrikulation zum WS 2018/19)  mit der Hauptstudienrichtung Internationale Beziehungen, Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaft finden ihren Mentor unter folgendem Link.

18.10.2018 Mit der Bitte um Beachtung: Informationen zur Einstufung in Sprachkurse

Liebe Studierende,

aus aktuellem Anlass bitten wir folgendes zu beachten:
Alle IB-Studierende, die von Frau Förster die Bestätigung über den Englisch-B2-Nachweis erhalten haben und weitergehende Englischkurse absolvieren/belegen möchten, müssen - sofern noch nicht erfolgt - morgen, am 19.10.2018 (nähere Informationen finden Sie hier: https://www.uni-erfurt.de/sprachenzentrum/englisch/einstufungstest/) zwingend am OPT teilnehmen, da nur durch diesen Einstufungstest eine Zuordnung in die entsprechenden weiterführenden Englischkurse erfolgen kann.
Sollte dieser Test nicht auf B2-Niveau abgeschlossen werden (mdst. 75 Punkte), hat dies keinen Einfluss auf die bereits vorab per Nachweis erbrachte Anerkennung!

Für alle Studierenden der weiteren Staatswissenschaftlichen Studienrichtungen sowie Studierende, die sich für andere Sprachkurse interessieren gilt:

Die Zuweisung in die leistungsgerechten Sprachkurse (A1/A2/B1/B2 etc.) erfolgt ebenfalls über vergleichbare Einstufungstests, alles weitere sowie die entsprechenden Termine finden Sie hier: https://www.uni-erfurt.de/sprachenzentrum/englisch/einstufungstest/

Grundsätzlich können alle unter den Modulen:

RBF
WBF
SBF

aufgeführten Sprachkurse nach Absolvierung der entsprechenden Einstufungstests und Zuweisung durch das Sprachenzentrum belegt werden.

16.10.2018 Veranstaltungshinweis/Prof. Talaulicar

Die Lehrveranstaltungen bei Prof. Dr. Talaulicar beginnen erst in der zweiten Vorlesungswoche also BA-Organisationsstrukturen und MA-Organisation I am 23. Oktober und BA-Strategisches Management I am 24. Oktober 2018.

02.10.2018 Herzlich Willkommen - Zwei neue Professor*innen an unserer Fakultät

Pünktlich zum Semesterstart begrüßen wir Frau Prof. Dr. Susanne Augenhofer, Professur für Deutsches und Europäisches Zivil- und Wirtschaftsrecht, sowie Herrn Prof. Dr. Oliver Himmler, Professur für Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaften, an unserer Fakultät!

21.09.2018 Sowi-Einschreibeverfahren

Das Sowi-Einschreibeverfahren für das Wintersemester 2018/2019 wird in der Zeit vom 4. Oktober bis einschließlich 11. Oktober 2018 stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie unter Sowi-Einschreibeverfahren.

17.09.2018 AKTUALISIERT: Ankündigung Seminar "Berufsfelderkundung Ministerium: Theorie und Praxis bürokratischer Herrschaft"

Im Wintersemester 2018/2019 bieten Herr Dr. Reinhard Penz und Herr Tim Stoltenberg das Seminar "Berufsfelderkundung Ministerium:  Theorie und Praxis bürokratischer Herrschaft" an. Eine Seminarbeschreibung und -ankündigung finden Sie in Kürze hier.

20.04.2018 Fallbearbeitung im Öffentlichen Recht im Wintersemester 2018/2019

Auch im Wintersemester 2018/2019 wird eine Fallbearbeitung im Öffentlichen Recht mit europarechtlichen Schwerpunkt angeboten. Daneben findet selbstverständlich die Übung zum Verwaltungsrecht statt.

 

 

18.04.2018 Podiumsdiskussion mit der Friedensnobelpreisträgerin Tawakkol Karman

Eine Podiumsdiskussion mit der Friedensnobelpreisträgerin Tawakkol Karman zum Thema "Frauen für Frieden - Zwischen Anpassung und Opposition" findet am 3. Mai 2018 im Collegium Maius statt. Nähre Information finden Sie auf dem Plakat.

Bitte beachten Sie, dass aus raum- und sicherungstechnischen Gründen hierfür eine verbindliche Anmeldung bis spätestens diesen Dienstag, den 24. April 2018 unter  publicpolicy@uni-erfurt.de erfolgen muss.

04.04.2018 "Arbeitsrecht" (MA)

Das Seminar Arbeitsrecht im M Staatswissenschaften von Herrn Oliver Klose findet grds. 14-tägig in den B-Wochen statt mit Ausnahme des 30. April 2018. Hier findet der Ersatz am 7. Mai 2018 statt.

09.03.2018 Trauer um Prof. Herz

07.02.2018 Vortrag "Der Weg aus der Sackgasse: Wie es mit Europa nun weitergehen muss" mit Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn

Am 7. Februar war der bekannte Ökonom und langjährige Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Prof. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, zu Gast an der Staatswissenschaftlichen Fakultät und hat im Rahmen der Reihe „Die Zukunft Europas“ einen Vortrag mit dem Titel „Der Weg aus der Sackgasse. Wie es mit Europa nun weitergehen muss“ gehalten. Nach einer detaillierten Analyse der Gründe und der Konsequenzen des Brexit, insbesondere die Schwächung der EU durch den Austritt Großbritanniens, hat Prof. Sinn den Verlauf der Euro-Krise nachgezeichnet und die Rolle der Europäischen Zentralbank in diesem Kontext beleuchtet. Im Zentrum seiner Analyse standen dabei die Rettungsaktionen für einige Mitgliedsländer der EU, wie das Quantitative-Easing-Programm sowie die Target-Überziehungskredite. Schließlich diskutierte Prof. Sinn verschiedene Ansätze, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um Europa aus der Krise zu führen, darunter die offene Währungsunion, Konkursordnungen für Staaten sowie Möglichkeiten zur Tilgung der Target-Salden.

Eine Vielzahl von Gästen aus der ganzen Stadt haben am Mittwochabend dem Vortrag im schönen Rathausfestsaal gelauscht. Im Anschluss gab es mit Hilfe der Fachschaft einen kleinen Sektempfang, bei dem die Gelegenheit bestand mit Prof. Sinn und den anderen anwesenden Professoren der staatswissenschaftlichen Fakultät ins Gespräch zu kommen.

Wir möchten Herrn Prof. Sinn für seinen interessanten Vortrag, den Anwesenden für ihr Interesse daran sowie der Fachschaft für Ihre Mithilfe ganz herzlich danken!

31.01.2018 Umgang mit der AfD und Identitären: Rechtspopulismus an deutschen Unis

Feature des Deutschlandfunks in der Reihe „Hintergrund“ mit Prof. Brodocz, Prof. Hafez und Prof. Rössler von der Universität Erfurt sowie anderen Politik- und Kommunikationswissenschaftlern zum Thema „Umgang mit AfD und Identitären: Rechtspopulismus an deutschen Unis“.

http://www.deutschlandfunk.de/umgang-mit-afd-und-identitaeren-rechtspopulismus-an.724.de.html?dram:article_id=409513

20.12.2017 Rückblick auf den Vortrag von Herrn Prof. Dr. Dr. hc. Manfred Schmidt

Kurz vor Weihnachten versammelten sich viele Studierende nochmals im Collegium Maius, um dem nächsten Vortrag der Reihe "Die Zukunft Europas" in winterlicher Stimmung zu lauschen. Dieses Mal war Herr Prof. Dr. Dr. hc. Manfred Schmidt (Professor für Politische Wissenschaft in Heidelberg) Gast der Staatswissenschaftlichen Fakultät. Er hielt einen spannenden Vortrag über "Die Europäische Union - Ein Betrag aus politikwissenschaftlicher Sicht" - neben neuen Impulsen, gab es auch eine angeregte Diskussion.

Wir möchten uns hiermit herzlich bei Herrn Prof. Schmidt bedanken und freuen uns über den regen Besuch der Studierenden.

Nun bleibt uns nur noch, ihnen allen frohe Weihnachten zu wünschen sowie besinnliche und ruhige Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr 2018 - es wird wieder viele interessante Vorträge geben!

Schon im Januar wartet der Nächste auf Sie: Am 17. Januar 2018 werden wir Herrn Prof. Dr. Dieter Grimm zum Vortrag "Auf der Suche nach Akzeptanz. Über Legitimationsdefizite und Legitimationsressourcen der EU" begrüßen.

16.11.2017 Rückblick Studienjahreseröffnung

Zur Eröffnung des akademischen Jahres am 14. November 2017 begrüßte die Staatswissenschaftliche Fakultät den Direktor beim Deutschen Bundestag, Herrn Prof. Dr. Horst Risse, zu einem Festvortrag im Erfurter Rathaus am Fischmarkt. Im Auftrag des Bundestagspräsidenten leitet Herr Professor Risse seit 2013 die Verwaltung des Deutschen Bundestages, die als Maschinenraum des Parlaments mit ihren ca. 3.000 Mitarbeitern dafür sorgt, dass der parlamentarische Betrieb reibungslos läuft.

In seinem Vortrag sprach Professor Risse „Über die Demokratie in Europa“. Dabei ging er auf Legitimationsdefizite im Verfassungsverbund der Europäischen Union ebenso ein, wie auf aktuelle Gefährdungen identitätsstiftender Merkmale der demokratischen Staatsform in den Mitgliedsstaaten der Union. Professor Risse analysierte diese Themen sowohl aus rechtswissenschaftlicher, wie auch aus sozialwissenschaftlicher Sicht und konnte so für die Zuhörer im bis auf den letzten Platz besetzten Rathausfestsaal neue Perspektiven und Erklärungsansätze aufzeigen. Den anschließenden Empfang des Fachschaftsrats der Staatswissenschaftlichen Fakultät nutzten viele Gäste, um sich weiter angeregt über die Zukunft Europas auszutauschen.

03.11.2017 Veranstaltung "Europas Ende, Europas Anfang. Die EU zwischen Krise und Aufbruch"

Die Veranstaltungsreihe "Die Zukunft Europas" der Staatswissenschaftlichen Fakultät wurde am Mittwoch, den 01.11.2017 von Herrn Prof. Dr. Frank Decker (Universität Bonn) mit einem Vortrag über "Europas Ende, Europas Anfang. Die EU zwischen Krise und Aufbruch" zum Wintersemester eröffnet. Der Saal im Collegium Maius war gut besetzt, viele interessierte Studierende kamen und stellten Herrn Prof. Decker Fragen - die auch nach Veranstaltungsende diskutiert wurden.

Wir möchten uns hiermit herzlich bei Herrn Prof. Decker bedanken und freuen uns auch über den regen Besuch der Studierenden und auf die kommenden Veranstaltungen der Staatwissenschaftlichen Fakultät - wie z.B. der Studienjahreseröffnung am 14. November 2017 im Rathausfestsaal in  Erfurt.

24.10.2017 Mentorenverteilung

Liebe Erstsemestler,

anhand Ihrer Hauptstudienrichtung können Sie hier Ihren Mentor erfahren. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Lehrstuhlhomepages, wann die Mentorensprechstunde stattfindet.


Hauptstudienrichtung "Internationale Beziehungen"

NachnameMentor
A - GöpAnahita Arian
Gott - LeDr. Zeynep G. Capan
Li - SchmAndreas Nøhr
Scho - ZDr. Matthieu Hughes

Hauptstudienrichtung "Rechtswissenschaft"

NachnameMentor
A - DanProf. Dr. Manfred Baldus
Dav - JenProf. Dr. H.-J. Blanke
Ju - SchmProf. Dr. Arno Scherzberg
Schn - ZProf. Dr. C.-H. Witt

Hauptstudienrichtung "Sozialwissenschaften"

NachnameMentor
B - DeiProf. Dr. Andreas Anter
Der - GoProf. Dr. André Brodocz
Gr - KaProf. Dr. Frank Ettrich
Ke - MieProf. Dr. Dietmar Herz
Mo - SanProf. Dr. Oliver Kessler
Sau - SchwProf. Dr. Guido Mehlkop
Si - ZProf. Dr. Alexander Thumfart

Hauptstudienrichtung "Wirtschaftswissenschaft"

NachnameMentor
B - GrProf. Dr. Manfred Königstein
Gü - KauProf. Dr. Dominik Maltritz
Kh - MüProf. Dr. Tobias Rötheli
Mu - SchnProf. Dr. Till Talaulicar
Schw - TrProf. Dr. Gerhard Wegner
Un - ZProf. Dr. Miriam Zschoche

28.07.2016 Bitte beachten Sie die Hinweise zur Ausgleichsregelung in der O-Phase

Hinweise zur Ausgleichsregelung in der Orientierungsphase:

Gem. § 3 Abs. 1 c) B-PO-Sta kann während der O-Phase in der Hauptstudienrichtung „einmalig ein nicht bestandenes Modul durch ein mindestens gleichgewichtiges Modul in derselben Studienrichtung ausgeglichen werden, das mit der Note befriedigend (3,0) bestanden wurde.“ Eine analoge Regelung gilt gem. § 4 Abs. 1c) B-PO-Sta auch für die Nebenstudienrichtung.

Werden Haupt- und Nebenstudienrichtung aus den staatswissenschaftlichen Studienrichtungen (Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaft oder Wirtschaftswissenschaft) gewählt und ist damit die sogenannte „gemeinsame O-Phase Staatswissenschaften“ zu absolvieren, gilt die vorgenannte Regelung in zwei der drei staatswissenschaftlichen Studienrichtungen, unabhängig davon, ob es sich um die Haupt- oder die Nebenstudienrichtung handelt.

Für Studierende, die ihre zweite Studienrichtung nicht im Bereich der Staatswissenschaften gewählt haben, erstreckt sich das Studium der Staatswissenschaftlichen Studienrichtung (Haupt- oder Nebenstudienrichtung) auf die drei jeweiligen Pflichtmodule sowie zwei weitere Module aus den übrigen Staatswissenschaften. (Bspw.: Hauptstudienrichtung: Erziehungswissenschaften, Nebenstudienrichtung: Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften - 3 sozialwissenschaftliche Pflichtmodule sowie zwei Module aus Recht- und/oder Wirtschaftswissenschaften). Analog zur Nebenstudienrichtung Management, siehe unten,  besteht in diesem Falle zwischen den fünf Modulen der O-Phase eine einmalige Ausgleichsmöglichkeit.

Ein Modul besteht i. d. R. aus mehreren Lehrveranstaltungen. Die Bestehens-Regelung der jeweiligen Module finden Sie in den Modulbeschreibungen jeweils unter dem Modulprüfungscode #99. Einzelne Lehrveranstaltungen können hingegen nicht ausgeglichen werden; die Ausgleichsregelung bezieht sich ausschließlich auf die Modulebene.

Unter einem „gleichgewichtigen“ Modul sind die damit zu erwerbenden Leistungspunkte (i. d. R. 6 LP) zu verstehen. Danach kann ein Modul mit 6 LP nicht durch ein Modul mit 3 LP ausgeglichen werden.

Mit „derselben“ Studienrichtung ist gemeint, dass Module bspw. der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung nur mit Modulen der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung ausgeglichen werden können. Dies gilt analog für die Module der Studienrichtungen Rechtswissenschaften und Sozialwissenschaften.

Eine Ausnahme gilt hier für die Nebenstudienrichtung Management: Gem. § 4 Abs. 3 B-PO-Man „kann einmalig ein nicht bestandenes Modul durch ein Modul ausgeglichen werden, das mindestens mit der Note befriedigend (Note 3,0) bestanden wurde.“ Hier gilt die vorgenannte Bindung an die jeweilige Studienrichtung ausdrücklich nicht, sondern zwischen den fünf Modulen der O-Phase der Nebenstudienrichtung Management besteht eine uneingeschränkte Ausgleichsmöglichkeit.

Das Modul „Einführung in das staatswissenschaftliche Studium“ (ESS) ist grds. mit allen Modulen der drei zuvor benannten Studienrichtungen ausgleichbar. Dies gilt jedoch nicht im umgekehrten Fall, d. h. ein rechtswissenschaftliches, sozialwissenschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Modul kann nicht mit dem ESS-Modul, quasi als sogenannter „Joker“, ausgeglichen werden, da es nicht einer Studienrichtung angehört.

Archiv

  • Erinnerung an die Abholung der Leistungsscheine: Die Vergabe findet bei Frau Lazo in Raum 0067/LG1 statt. Die Sprechzeiten sind: mittwochs, 13:30- 16:30 und donnerstags 9:30-10:30 Uhr.
  • Bitte beachten Sie, dass nur noch das Formular zur Krankheitsanzeige auf der Seite von Studium und Lehre verwendet werden darf. Mehr
  • Prof. Blanke (Professor für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europäische Integration) ist mit dem Ehrenkreuz des Ordens des „San Raimundo de Peñafort“ vom spanischen Justizminister ausgezeichnet worden. Mehr
  • Am 6./7. September 2017 fand an der Universität Erfurt der Workshop "Zum Staatsverständnis Bruno Latours und der Akteur-Netzwerk-Theorie" statt.
  • Auszeichnung für Prof. Dr. Zschoche: Auf dem diesjährigen Treffen der Academy of Management in Atlanta (USA) wurden Miriam Zschoche und ihr Ko-Autor Sebastian Fourné für ihr Papier "Keeping up with the Joneses: How family firms navigate their foreign direct investment" mit dem CEIBS Best Paper Award ausgezeichnet. Das Treffen ist mit über 10.000 Teilnehmern die weltweit größte wissenschaftliche Konferenz im Bereich Management. Der Preis würdigt das beste Konferenzpapier im Bereich Internationales Management (aus über 600 Einreichungen).
  • Im Juni 2017 fand die Gesprächs- und Vortragsreihe "Eine Wahl wie jede andere? Die Bundestagswahl 2017 angesichts von Populismus und Social Media" gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Prof. Dr. Frankenberg bereicherte die Reihe mit seinem Vortrag: "Das NPD-Urteil des Bundesverfassungsgerichts - entspannte Wehrhaftigkeit der Demokratie?"
  • Prof. Dr. Michael Render (Hochschule für Philosophie, Münhen) hielt am 29. Juni 2017 einen öffentlichen Vortrag "Pragmatismus und Kosmopolitismus. Anregungen für eine kritisch-pragmatische Internationale Politische Theorie" im Kolloquium des Center for Political Practices and Orders (C2PO).
  • Am 22. Juni 2017 hielt Prof. Dr. Miriam Zschoche ihre Antrittsvorlesung: "Wie (ir-)rational sind internationale Investitionsentscheidungen?" mit anschließendem "Stawi-Grillen" auf dem Campusgelände.
  • Am 21. Juni 2017 fand ein Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Einführung in die Organisation“ von Dr. Steffen Reik statt.
  • Zeitzeugengespräch "Dem Tod entkommen - Erinnerungen eines Überlebenden der Shoa".
    Am 12. Juni war Prof. Dr. Alexander Fried, Professor für europäische Geschichte, bei uns an der Uni zu Gast und erzählte seine ganz persönliche Geschichte, wie er als Jugendlicher den Holocaust überlebte. Er ist einer der wenigen verbliebenen Zeitzeugen, die mit viel Engagement gegen das Vergessen der Shoa ankämpfen können.
  • Am 06. Juni 2017 hielt Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg, dem Miterfinder des MP3 einen Gastvortrag "Innovation from Germany: MP3 and more".
  • Am 17. Mai 2017 fand der Vortrag „Demokratie stärken! Herausforderungen an die politische Bildung – politische Bildung als (berufliche) Herausforderung“ von Daniel Kraft (Bundeszentrale für Politische Bildung) statt.
  • Herzlich Willkommen - Wir heißen Frau Prof. Dr. Miriam Zschoche (Professur für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Strategisches und Internationales Management) an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt sowie Frau Prof. Dr. Ute Tellmann (Professur für Soziologie, insbesondere Politische Soziologie) zum Sommersemester 2017 herzlich willkommen.
  • Prof. Baldus stellte am 16. Januar 2017 sein 2016 bei Suhrkamp erschienenes Buch vor
  • Prof. Emma Galli hielt im Dezember 2016 einen Votrag an der Fakultät über "The economics of corruption: measurement issues, causes and effects"
  • Prof. Brodocz über die Koalitionsbildungen nach den Landtagswahlen 2016.
  • Prof. Rötheli über Strategien des Abwertungsdrucks: Vom Nutzen einer Franken-Dollar-Bindung
  • Prof. Mehlkop im Interview mit n.tv: hier.
  • Informationen zur Sperrung des Audimax
  • Wir begrüßen ganz herzlich die neue Juniorprofessorin für "International Conflict Management" Frau Solveig Richter an der Fakultät. Herzlich Willkommen! http://www.brandtschool.de/the-school/full-time-academic-staff/prof-dr-solveig-richter.html
  • 10jähriges Jubiläum der Staatswissenschaftlichen Fakultät zur Pressemeldung
  • Gründung des Alumnivereins der Staatswissenschaftlichen Fakultät Mehr
  • Für Studierende im Master: Bitte geben Sie Ihre MA-Arbeit und den Antrag auf Ausgabe des Themas der Magisterarbeit bei Frau Hoffmann (Lehrgebäude 1/165) ab.
  • Prof. Dr. Gerhard Wegner wurde an das Promotionkolleg Soziale Marktwirtschaft der KAS berufen. Mehr Informationen
  • Die Studierendenvertreter für Fakultätsrat und Senat sind gewählt. Weitere Informationen
  • Staatswissenschaftliche Fakultät richtet Facebookpräsenz ein. Ab sofort erreichen Sie uns auch über unser Facebook-Profil.

weitere Nachrichten

Mandy Förster, letzte Änderung: 9.11.2018

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl