Universität Erfurt

Universität Erfurt

Prof. Dr. Carl-Heinz Witt, LL.M.

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungsprofessur für Zivil- und Unternehmensrecht an der Staatswissenschaftlichen Fakultät

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Passau legte Carl-Heinz Witt 1991 das erste juristische Staatsexamen ab. Nach dem zweiten Staatsexamen 1995 wurde er 1996 an der Universität Passau promoviert. Nach einigen Jahren der Tätigkeit als Rechtsanwalt und einem Masterstudium an der Georgetown University in Washington D.C. (LL.M.) habilitierte er sich 2005 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und lehrt seit 2011 Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Steuerrecht an der Universität Erfurt. Seit 2012 ist er Studienrichtungsbeauftragter für Rechtswissenschaft und seit 2014 Mitglied des Promotionsausschusses der Staatswissenschaftlichen  Fakultät, seit 2017 außerdem Mitglied des Senats der Universität Erfurt.

Forschung

Die Forschungsinteressen von Carl-Heinz Witt liegen in den Bereichen Schuldrecht, Sachenrecht, Kapitalgesellschaftsrecht, Übernahmerecht und Unternehmenssteuerrecht.

Lehre

Das Lehrveranstaltungsangebot von Carl-Heinz Witt umfasst im BA und MA Staatswissenschaften die Gebiete Bürgerliches Recht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht sowie Steuerrecht.Im Studium Fundamentale bietet er regelmäßig Veranstaltungen zu Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt bzw. zu klassischer Literatur und ihrer jeweiligen Rezension (Belletristik wie Sachbuch), zur überzeugenden Präsentation von Sachverhalten und wissenschaftlichen Ergebnissen sowie zu "Rhetorik als Kopfkino" an.

Ausgewählte Publikationen

  • 2017: Miteigentum und gutgläubiger Erwerb, in: Archiv für die civilistische Praxis, Band 217, S. 107-143
  • 2015: GmbH-Recht in der Praxis, 3. Auflage, Fachmedien Recht und Wirtschaft (dfv) (gemeinsam mit Markus Gehrlein und Michael Volmer)
  • 2013: The SPE in German Tax Law, in: Hirte/Teichmann (eds.), The European Private Company - Societas Privata Europaea (SPE), ECFR Special Volume 3, Walter de Gruyter, pp.397-434
  • 2006: Die Konzernbesteuerung - Vorschlag zur Fortentwicklung des Rechts der steuerlichen Organschaft, Verlag Dr. Otto Schmidt
  • 2003: Das reformierte Verjährungsrecht, in: Schwab/Witt (Hrsg.), Examenswissen zum neuen Schuldrecht, 2. Auflage, Verlag C. H. Beck, S. 1-49
  • 1998: Übernahmen von Aktiengesellschaften und Transparenz der Beteiligungsverhältnisse, Band 109 der „Abhandlungen zum deutschen und europäischen Handels- und Wirtschaftsrecht“, hrsg. von Götz Hueck u. a., Carl Heymanns

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl