Gothaer Bibliotheksgespräche

Die Forschungsbibliothek Gotha ist eine der großen historischen Bibliotheken in Deutschland. Sie bewahrt eine herausragende europäische und außereuropäische Sammlung an Handschriften, gedruckten Werken und Landkarten vom Mittelalter bis in die Neuzeit zu vielen Bereichen der Wissenschaft, Kunst und Kultur.

In unserer Reihe „Gothaer Bibliotheksgespräche“ möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir stellen Ihnen unsere Sammlungen vor, informieren über aktuelle Forschungen in unserem Haus, geben Einblicke in unsere Projekte und diskutieren mit Ihnen über interessante Entwicklungen im Bibliotheksbereich.

Die Veranstaltungen finden mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises der Forschungsbibliothek Gotha e.V. statt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Kontakt: veranstaltungen.fb@uni-erfurt.de

Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2024

14. Februar 2024: Was im Leben zu tun und zu lassen ist - Hans Vintlers Lehrgedicht "Blumen der Tugend" in einer Gothaer Bilderhandschrift des 15. Jahrhunderts

Abbildung aus Hans Vintler, Blumen der Tugend, um 1469.

Mittwoch, 14. Februar 2024, 18.15 Uhr
Herzog-Ernst-Kabinett, Schloss Friedenstein

Gothaer Bibliotheksgespräch: Was im Leben zu tun und zu lassen ist - Hans Vintlers Lehrgedicht "Blumen der Tugend" in einer Gothaer Bilderhandschrift des 15. Jahrhunderts

Im Gespräch stellen Dr. cand. phil. Louisa-Maria Nehmer, Prof. Dr. Henrike Manuwald (beide Universität Göttingen) und PD Dr. Monika Müller (Forschungsbibliothek Gotha) die Handschrift und ihr ungewöhnliches, unterhaltsames Bildprogramm aus germanistischer und kunsthistorischer Perspektive vor.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten bitten wir um eine Anmeldung bis zum 12. Februar unter veranstaltungen.fb@uni-erfurt.de.

22. Mai 2024: „Die Bienen sind los!“ Launch eines Storytelling-Projektes zur Geschichte der Bienenzucht in Gotha

Mittwoch, 22. Mai 2024, 18.15 Uhr
Spiegelsaal, Schloss Friedenstein

Gothaer Bibliotheksgespräch: Die Bienen sind los!“ Launch eines Storytelling-Projektes zur Geschichte der Bienenzucht in Gotha

Mit Susanne Rückert (Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena) und Dr. Dietrich Hakelberg (Forschungsbibliothek Gotha)

zum Storytelling-Projekt

3. Juli 2024: „Kriegsbeute der Ernestiner. Bücher sammeln im Dreißigjährigen Krieg“

Mittwoch, 3. Juli 2024, 18.15 Uhr
Herzog-Ernst-Kabinett, Schloss Friedenstein

Gothaer Bibliotheksgespräch: Kriegsbeute der Ernestiner. Bücher sammeln im Dreißigjährigen Krieg

Mit Dr. Dietrich Hakelberg (Forschungsbibliothek Gotha) und Dr. Markus Meumann (Forschungszentrum Gotha)

Aufgrund begrenzter Kapazitäten bitten wir um eine Anmeldung bis zum 24. Juni unter veranstaltungen.fb@uni-erfurt.de.

Anm.: Die Veranstaltung wurde vom 26. Juni 2024 auf den 3. Juli 2024 verschoben!