| Campus Gotha, Forschungszentrum Gotha, Historisches Seminar, SPF Wissen. Räume. Medien., Forschung, Veranstaltungen

Open House zum 20-jährigen Bestehen des Forschungszentrums Gotha

Das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Dies soll am Donnerstag, 20. Juni, mit einem Sommerfest im Landschaftshaus am Gothaer Schlossberg gefeiert werden.

Außenansicht des Forschungszentrums Gotha auf dem Schlossberg 2 in Gotha
Das Landschafthaus am Schloßberg 2 ist Sitz des Forschungszentrums Gotha.

Dazu wird das Forschungszentrum am Nachmittag seine Türen für die interessierte Gäste öffnen und laufende wie abgeschlossene Projekte präsentieren. Vorgestellt wird auch die zukünftige Handbibliothek des Forschungszentrums, die aus dem Nachlass des 2015 verstorbenen Leipziger Historikers und Bibliothekswissenschaftlers Prof. Dr. Detlef Döring stammt. Sie  wird im Beisein seiner Witwe und Tochter an ihrem neuen Standort am Hauptmarkt 17 eingeweiht. Die Festveranstaltung mit geladenen Gästen umfasst neben Grußworten auch einen Festvortrag der Historikerin Prof. Dr. Renate Dürr (Tübingen).

Nähere Informationen zum Programm folgen.

Lesen Sie dazu auch unser Interview mit Prof. Dr. Martin Mulsow im "WortMelder".