Universität Erfurt

Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt

Dr. Holger Kürbis

Kontakt

Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt (FZG)
Schloßberg 2
99867 Gotha

Curriculum Vitae

Seit Mai 2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt

2013 – 2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Landesgeschichte mit dem Schwerpunkt Brandenburg-Preußen an der Universität Potsdam

2012 – 2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für neuere allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Frühen Neuzeit an der Goethe Univeristät Frankfurt am Main

2011
Herzog Ernst Stipendiat der Fritz Thyssen Stiftung am Forschungszentrum Gotha

2002 – 2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Landesgeschichte mit dem Schwerpunkt Brandenburg-Preußen an der Universität Potsdam

2003
Promotion an der Universität Augsburg mit einer Arbeit zu den deutschsprachigen Reiseberichten des 16. und 17. Jahrhunderts über die Iberische Halbinsel 

1999 – 2002
Stipendiat am Graduiertenkolleg „Wissensfelder der Neuzeit“ am Institut für europäische Kulturgeschichte an der Universität Augsburg

1990 – 1997
Studium der Geschichte und Soziologie an der Universität Potsdam

Forschungsschwerpunkte

Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit

Historische Reiseforschung

Brandenburgisch-preußische und thüringische Landesgeschichte

Hofkulturforschung

Zeremonialwesen

Gesandtschaftswesen

Publikationen

Monographien

Johann Moritz von Nassau-Siegen, Erfurt 2005.
Hispania descripta. Von der Reise zum Bericht. Deutschsprachige Reiseberichte des 16. und 17. Jahrhunderts über Spanien. Ein Beitrag zur Struktur und Funktion der frühneuzeitlichen Reiseliteratur, Frankfurt a.M. u.a. 2004.

 

Aufsätze

Hiob Ludolf als sachsen-gothaischer Amtsträger, in: Asaph Ben-Tov, Jan Loop, Martin Mulsow (Hrsg.), Band zur Tagung: „Ludolf und Wansleben – Orientalistik, Politik und Geschichte zwischen Gotha und Afrika 1650-1700“ (erscheint 2019).

Johann Moritz von Nassau-Siegen – eine militärische Karriere im 17. Jahrhundert, in: Oranien und Nassau in Europa. Lebenswelten einer frühneuzeitlichen Dynastie, hrsg. von Rouven Pons, Veröffentlichung der Historischen Kommission für Nassau, 91, Wiesbaden 2018, 345-363.

Besuche von Fürstinnen und Prinzessinnen am Gothaer Hof zwischen 1660 und 1756, in: Annette C. Cremer, Annette Baumann, Eva Bender (Hrsg.), Prinzessinnen unterwegs. Reisen fürstlicher Frauen in der Frühen Neuzeit, bibliothek altes Reich, 22, Berlin, Boston 2018, 89-108.

Die Reise des Prinzen Friedrich von Sachsen-Gotha nach Frankreich und Italien in den Jahren 1667 und 1668. Anmerkungen zu einer Edition, in: Andrea Zedler, Jörg Zedler (Hrsg.), Prinzen auf Reisen. Die Italienreise von Kurprinz Karl Albrecht 1715/16 im politisch-kulturellen Kontext, Beiheft zum Archiv für Kulturgeschichte, 86, Köln, Weimar, Wien 2017, 329-346. 

Der Schreibkalender des Herzogs Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg auf das Jahr 1697. Kommentar und Edition, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten, 43 (2016), H. 2, 157-194.

Fürst Johann Moritz von Nassau-Siegen. Zwischen Kunstpatronage und Kulturtransfer, in: Exotismus und Globalisierung: Brasilien auf Wandteppichen: Die Tenture des Indes, hrsg. von Gerlinde Klatte, Helga Prüssmann-Zemper und Katharina Schmidt-Loske, Berlin und München 2016,  37-50. 

Johann von Besser und die Zeremonialwissenschaft um 1700, in: Mark Häberlein, Stefan Paulus und Gregor Weber (Hrsg.), Geschichte(n) des Wissens. Festschrift für Wolfgang E. J. Weber zum 65. Geburtstag, Augsburg 2015, 603-617.

Vom Scheitern eines Gesandten – oder „Se. Mayt. accreditirt keine spions“. Die Gesandtschaft Johann Benedikt Wolters an den Gothaer Hof im Jahre 1702, in: Anne-Simone Rous/Martin Mulsow (Hrsg.), Geheime Post. Kryptologie und Steganographie der diplomatischen Korrespondenz europäischer Höfe während der Frühen Neuzeit, Historische Forschungen, 106, Berlin 2015, 253-267. 

Fourierzettel und Fourierbücher für den Gothaer Hof (1664 bis 1756) als Quelle der Hofkulturforschung, in: Zeitschrift für Thüringische Geschichte 68.2014, S. 79-104.

Johann Moritz von Nassau-Siegen und Recife – Eine Erfolgsgeschichte?, in: Cinco Séculos de Relaçõnes Brasileiras e Alemãs. Fünf Jahrhunderte deutsch-brasilianische Beziehungen, hrsg. von Willi Bolle/Eckhard Kupfer, São Paulo 2013, 46-57.

Bernhard von Miltitz (1570-1626). Um die halbe Welt, in: Leben in Leichenpredigten 6/2012 URL: http://www.personalschriften.de/leichenpredigten/artikelserien/artikelansicht/details/ bernhard-von-miltitz-1570-1626.html

Kavalierstouren des brandenburgisch-preußischen Adels (1550-1750). Quantitative Überlegungen, in: Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte 61.2010, 60-82.

Erinnerungen und Tagebücher. Die preußische Sicht auf den spanischen Unabhängigkeits¬krieg 1808-1814, in: Preußen, Deutschland und Europa 1701 bis 2001, hrsg. von Jürgen Luh, Vinzenz Czech, Bert Becker, Groningen 2003, 296-312.

Galeeren und Galeonen. Spanien als Seemacht im 16. und 17. Jahrhundert, in: Hispanorama. Zeitschrift des Deutschen Spanischlehrerverbandes, Nr. 94, November 2001.

 

Herausgeberschaften

zusammen mit Anja Kürbis und Markus Friedrich: Luise Schorn-Schütte, Perspectum.  Ausgewählte Aufsätze zur Frühen Neuzeit und Historiographiegeschichte anlässlich ihres 65. Geburtstages, Historische Zeitschrift, Beih. NF 61, München 2014.

 

Editionen (Bearb.)

zusammen mit Peter-Michael Hahn (Hrsg.), Die Reise Friedrichs von Sachsen-Gotha nach Frankreich und Italien 1667/68. Eine Edition, Bd. 1: Reiseberichte, Köln, Wien, Weimar 2019. 

zusammen mit Peter-Michael Hahn (Hrsg.), Die Reise Friedrichs von Sachsen-Gotha nach Frankreich und Italien 1667/68. Eine Edition, Bd. 2: Schriften zur Reisevorbereitung und Landeskunde, Reiserechnungen, Köln, Wien, Weimar 2019.

zusammen mit Peter-Michael Hahn (Hrsg.), Die Reise Friedrichs von Sachsen-Gotha nach Frankreich und Italien 1667/68. Eine Edition, Bd. 3: Briefe, Köln, Wien, Weimar 2019.

Johann von Besser (1654-1729). Schriften. Bd. 5: Register, hrsg. von Peter-Michael Hahn und Knut Kiesant, bearb. von Vinzenz Czech, Silke Kiesant und Holger Kürbis, Heidelberg (voraussichtlich 2020)

Johann von Besser (1654-1729). Schriften. Bd. 2: Ergänzende Texte. Beiträge zum Amt des Zeremonienmeisters, zur Arbeitsweise und zum Nachlass, hrsg. von Peter-Michael Hahn, bearb. von Holger Kürbis, Heidelberg 2016.

Johann von Besser (1654-1729). Schriften. Bd. 4: Ergänzende Texte, hrsg. von Peter-Michael Hahn und Knut Kiesant, bearb. von Vinzenz Czech und Holger Kürbis, Heidelberg 2010. 

Johann von Besser (1654-1729). Schriften. Bd. 3: Ceremonial-Acta, hrsg. von Peter-Michael Hahn und Knut Kiesant, bearb. von Vinzenz Czech und Holger Kürbis, Heidelberg 2009. 

 

Bibliographien

„Spanien ist noch nicht erobert!“ Bibliographie der deutschsprachigen Memoiren, Tage¬bücher, Reiseberichte, zeitgeschichtlicher Abhandlungen und landeskundlicher Schriften über die Iberische Halbinsel im 19. Jahrhundert, Augsburg 2006.

 

Kleinere Beiträge

Hiob Ludolf – Amtsträger und Gelehrter am Hof der Herzöge von Sachsen-Gotha und Altenburg, in: Das Landschaftshaus Gotha, hrsg. von der Baugesellschaft Gotha, Gotha 2018, 68-76.

Kavalierstour (brand.-preuß. Adel), in: brandenburgikon. Landesgeschichte Online. Historisches Lexikon Brandenburgs, URL: http://brandenburgikon.net/index.php/de/sachlexikon/kavalierstour-brand-preuss-adel.

Tagungsbericht: Zeremoniell und Repräsentation - Neue Forschungen zur Residenzkultur. 22.10.2005-22.10.2005, Potsdam. In: H-Soz-u-Kult, 06.01.2006, URL: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=943.

mehr als zwanzig Rezensionen

u.a. in: Sehepunkte, H-Soz-u-Kult, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl