Stipendium für literarische Recherche in der Forschungsbibliothek Gotha

Bibliotheken bewahren nicht nur Literatur – Bibliotheken können auch zu Literatur inspirieren.

Auf gemeinsame Initiative zusammen mit der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen, des Freundeskreises der Forschungsbibliothek Gotha e.V.  sowie der Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. erhalten Schriftstellerinnen und Schriftsteller 2021 erstmals die Möglichkeit, mit einem Stipendium in der Forschungsbibliothek Gotha zu recherchieren.

Das 2021 erstmals aufgelegte Bibliotheksstipendium eröffnet Autorinnen und Autoren aller literarischen Gattungen (Roman, Lyrik, Drama, etc.) die Gelegenheit, sich in der Recherchephase ihrer literarischen Projekte mit Beständen der Forschungsbibliothek auseinanderzusetzen. Das Stipendium ist mit 1.500 Euro dotiert und ermöglicht 2021 einen einmonatigen Aufenthalt in Gotha. Die Unterkunft wird gestellt.

Mit dem Bibliotheksstipendium möchten die Kooperationspartner einmal im Jahr nationalen ebenso wie internationalen Autorinnen und Autoren die Möglichkeit geben, für ihre literarischen Projekte nach Gotha zu kommen und mit den Beständen der Forschungsbibliothek zu arbeiten.

Büchergang in der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt