Prof. Dr. Gerhard Wegner

gerhard.wegner@uni-erfurt.de

Studienfachberater Master Staatswissenschaften - Wirtschaftswissenschaft (Staatswissenschaftliche Fakultät)

Kontakt

Lehrgebäude 1 / Raum 149

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Staatswissenschaftliche Fakultät
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Inhaber der Professur für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik (Staatswissenschaftliche Fakultät)

Kontakt

Lehrgebäude 1 / Raum 0049

+49 361 737-4549

Sprechzeiten

nach Vereinbarung per E-Mail (birgit.schoeppe@uni-erfurt.de)

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Staatswissenschaftliche Fakultät
Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Prof. Dr. Gerhard Wegner

Seit 2000 ist Prof. Gerhard Wegner Inhaber des Lehrstuhls für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt.

Curriculum Vitae

Kurzvita

Nach Abschluss seines Studiums der Volkswirtschaftslehre an der Universität Göttingen 1982 wurde Gerhard Wegner 1989 an der Universität Mannheim promoviert. Die Habilitation folgte 1995 an der Universität Witten/Herdecke. Seit 2000 ist Prof. Gerhard Wegner Inhaber des Lehrstuhls für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik an der Universität Erfurt.

Curriculum Vitae

Education

  • 1995 Habilitation - Witten/Herdecke University
  • 1989 P.h.D Universität Mannheim
  • 1982 Diploma - Economics, Göttingen University

Employment

  • 2000-present
    Professor of Economics (Chair for Institutional Economics and Economic Policy), Staatswissenschaftliche Fakultät, Universität Erfurt

  • 1998-2000
    Professor of Economics, Ruhr-Universität Bochum

  • 1996
    Visiting Fellow, Faculty of Economics, New York University

  • 1990-1997
    Assistant Professor in Economics, Witten/Herdecke University

  • 1982-1989
    Assistant Professor in Economics, Mannheim University

Research Interests

  • Theory of Economic Policy
  • Institutional and Evolutionary Economics
  • Economics of Innovation
  • Theory of Competition
  • Environmental Economics
  • Methodology of Economics

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

» Entrepreneurship in autocratic regimes: how neopatrimonialism constrains innovation; in:
   Journal of Evolutionary Economics”, Wegner, G. 2019. https://doi.org/10.1007/s00191-019-00617-y

» Zum Verhältnis von individueller Freiheit und staatlicher Umverteilung – Konstellationen im
   liberalen Gerechtigkeitsdiskurs
 (mit M. Schefczyk); in: Huhnholz, S. (Hrsg.), Fiskus – Verfassung –
   Freiheit. Politisches Denken der öffentlichen Finanzen von Hobbes bis heute, Baden-Baden
   (Nomos), 2018, S. 301 – 324.

» Institutionenökonomische Narrative für die Entstehung des Kapitalismus – eine konstruktive
   Kritik und das Beispiel Preußens
; in: Caspari, V. (Ed.), Studien zur Entwicklung der ökonomischen
   Theorie, Berlin (Dunker & Humblot), 2017, S. 59 – 88.

» Defensive modernization in Germany and in the Habsburg Empire – A Historical Study of
   capitalist transformation
; in: Journal of Institutional Economics, 2016, Vol. 12, 443 – 469.

» Capitalist transformation without political participation: German capitalism in the first half of
   the nineteenth century
; in: Constitutional Political Economy, 2015.
   https://doi.org/10.1007/s10602-014-9171-1

» Limited Access Order in Tunisia: Towards a Political Economy of Autocratic Regimes; in:
   International Journal of Public Administration, 36, 2013, S. 743 – 753 (mit Mechergui, M.-L. und
   Mechergui, T.).

» Ökonomischer Liberalismus als politische Theorie – Befund, Kritik, Rekonstruktion, 2011, Mohr
   (Siebeck).

» Substantive Versus Procedural Liberalism: Exploring a Dilemma of Contemporary Liberal
   Thought
; in: Journal of Institutional and Theoretical Economics, 165, 2009, S. 535-557.

» Political Failure by Agreement. Learning Liberalism and the Welfare State, 2008, Edward Elgar
   Verlag.

Monographien

» Ökonomischer Liberalismus als Politische Theorie. Befund, Kritik, Rekonstruktion,  
   Monographie
, Tübingen (Mohr), 300 Seiten, 2012.

   besprochen in: FAZ, NZZ, Portal für Politikwissenschaft, recensio.net, wirtschaftlichefreiheit.de

» Political Failure by Agreement. Learning Liberalism and the Welfare State. Cheltenham (Elgar),
   Series: New Thinking in Political Economy, 2008.

   besprochen in: FAZ, International Journal of Public Administration

» Reflexiver Liberalismus als politische Option. Eine institutionenökonomische und eine
   politikwissenschaftliche Perspektive, (Berlin) De Gruyter, 2007 (mit Arno Waschkuhn).

» Nationalstaatliche Institutionen im Wettbewerb - Wie funktionsfähig ist der
   Systemwettbewerb?
 Berlin (De Gruyter), 2004; portugiesisch: Instituições Nacionais em
   Concorrência. Sergio Antonio Fabris Editor, Porto Alegre (Brasil), 2007.

» Wirtschaftspolitik zwischen Selbst- und Fremdsteuerung - Ein neuer Ansatz, Baden-Baden
   (Nomos), Reihe: Contributiones Jenenses, Max-Planck-Institut zur Erforschung von
   Wirtschaftssystemen, Band 3, 1996.

» Marktkonforme Umweltpolitik zwischen Dezisionismus und Selbststeuerung, Tübingen (Mohr),
   1994.

» Wohlfahrtsaspekte evolutorischen Marktgeschehens. Neoklassisches Fortschrittsverständnis
   und Innovationspolitik aus ordnungstheoretischer Sicht. Tübingen (Mohr). Die Einheit der
   Gesellschaftswissenschaften Bd. 69, 1991.

Herausgegebene Bücher

» Dimensionen des Wettbewerbs - Europäische Integration zwischen Eigendynamik und
   politischer Gestaltung
, Tübingen (Mohr), 2010 (mit H.-J. Blanke und A. Scherzberg).

» Kluges Entscheiden. Disziplinäre Grundlagen und interdisziplinäre Verknüpfungen (mit Arno
   Scherzberg et. al.), Mohr (Siebeck), 2006.

» The Evolutionary Analysis of Economic Policy (mit P. Pelikan), Cheltenham, U.K. (Edward Elgar),
   (Series: New Horizons in Institutional and Evolutionary Economics), 2003.

» Formelle und informelle Institutionen - Genese, Interaktion und Wandel, (mit. J. Wie­land),
   (Beiträge zur institutionellen und evolutorischen Ökonomik Bd. 6), Marburg (Metropolis) 1998.

» Zwischen Evolution und Institution. Neue Ansätze in der ökonomischen Theorie, (mit B. P.
   Priddat), (Beiträge zur institutionellen und evolutorischen Ökonomik Bd. 1), Marburg, 1996.

Ausgewählte Aufsätze in Journals und Sammelbänden

» Das Konzept der „Limited and Open Access Orders und die politisch-ökonomische Entwicklung
   Deutschlands zwischen 1815 und 1933,
 in: Schulz, G. (Hrsg.), 1. Deutscher Kongress für
   Wirtschaftsgeschichte in Münster, Tagungsband (mit Reckendrees, A./Grimmer-Solem, E./Zweynert,
   J.), 2019.

» Institutionenökonomische Narrative für die Entstehung des Kapitalismus – eine konstruktive
   Kritik und das Beispiel Preußens
; in: Caspari, V. (Ed.), Studien zur Entwicklung der
   ökonomischen Theorie, Berlin (Dunker & Humblot), 2018.

» Defensive modernization in Germany and in the Habsburg Empire – A Historical Study of
   capitalist transformation
; in Journal of Institutional Economics, 2016, 2.
   https://doi.org/10.1017/S1744137415000387

» Capitalist transformation without political participation: German capitalism in the first half of
   the nineteenth century
; in: Constitutional Political Economy, 2015, Vol. 26, S. 61 – 86.
   https://doi.org/10.1007/s10602-014-9171-1

» Ökonomischer Liberalismus aus der Perspektive des politischen Liberalismus, in: Zeitschrift
   für Politik, 62 (1), 2015, S. 49 – 65.

» The Genealogy of German Ordo-Liberalism and the European Project; in: Poettinger, M. (Ed.,
   2014), Economic Crisis and New Nationalisms: German Political Economy as Perceived by European
   Partners, Bern (Lang), S. 153 – 171.

» Limited Access Order in Tunisia: Towards a Political Economy of Autocratic Regimes; in:
   International Journal of Public Administration, 36, 2013, S. 743 – 753 (mit Mechergui, M.-L. und
   Mechergui, T.).

» Liberale Ordnungspolitik im demokratischen Diskurs; in: Zeitschrift für Wirtschafts- und
   Unternehmensethik; Vol. 12, 2011, S. 250 – 268.

» Die Wettbewerbsfähigkeit der EU als Ziel europäischer Wirtschaftspolitik - eine kritische
   Analyse
; in: "Blanke/Scherzberg/Wegner (Hrsg.), Dimensionen des Wettbewerbs - Europäische
   Integration zwischen Eigendynamik und politischer Gestaltung, Tübingen (Mohr), 2010, S. 147 -
   165.

» Substantive versus Procedural Liberalism – Exploring a Dilemma of Contemporary Economic
   Liberalism
; in: Journal of Institutional and Theoretical Economics (JITE), 165, 2009, 535 – 557.

» Nachhaltige Innovationsoffenheit dynamischer Märkte“; erscheint in: Hoffmann-Riem,  W./
   Eifert, M. (Hrsg., 2009), Innovationsfördernde Regulierung, Dunker& Humblot, Berlin, S. 71-91

» Integrationsalternativen für Europa - Kontroversen in der ökonomischen Theorie“; in: Joas, H.
   (Hrsg., 2007), Europa im Spiegel der Kulturwissenschaften, Nomos (Baden-Baden), S. 97 - 116.

» Probing the Welfare Prospect of Legal Competition” in: Schubert, C./v. Wangenheim, G. (Hrsg.),
   Evolution and Design of Institutions, London/New York (Routledge), 2006, S. 180 – 196.

» Reconciling Evolutionary Economics with Liberalism“ in: Dopfer, K. (Hrsg.), Economics, Evolution
   and the State, Cheltenham (Elgar), 2005, S. 58-77.

» Evolutionary Markets and the Design of Institutional Policy"; in: Pelikan, P./Wegner, G. (Ed.),
   The Evolutionary Analysis of Economic Policy, Cheltenham, 2003 (Edward Elgar), S. 46 – 66.

» Information, Transaction, and Catallaxy. Reflections on some Key Concepts of Evolution¬ary
   Market Theory"
; (mit M. E. Streit); in: Witt, U. (Ed.), Explaining Process and Change. Approaches of
   Evolutionary Economics, Ann Arbor (University of Michigan Press) 1992, S. 125 - 149.

Forschungsinteressen

  • Ordnungstheorie und –politik
  • Theorie der Wirtschaftspolitik
  • Politischer und ökonomischer Liberalismus
  • Neue Institutionenökonomik
  • Evolutorische Ökonomik
  • Umweltpolitik
  • politische Ökonomie kapitalistischer Transformation
  • Interdependenz von ökonomischer und politischer Ordnung in nicht-demokratischen Ordnungen

Mitgliedschaften

  • Vorsitzender des Wilhelm-Röpke-Instituts Erfurt
  • Kollegprofessor des Promotionskollegs „Soziale Marktwirtschaft“ der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Verein für Sozialpolitik
    » Ausschuss „Evolutorische Ökonomik“ des Vereins für Socialpolitik
    » Ausschuss „Geschichte der Wirtschaftswissenschaften“ des Vereins für Socialpolitik
  • Kollegprofessor des Promotionskollegs „Soziale Marktwirtschaft“ der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • World Interdisciplinary Network for Institutional Research (WINIR)
  • Universitätsgesellschaft Erfurt